Symbole fehlen in der Hilfe

Einige Anwender berichten, dass die erwarteten Symbole für Inhalt etc. im Hilfefenster fehlen. Normal ist das nicht. Zwischenzeitlich haben sich folgende Strategien herauskristallisiert, um das Problem ggf. zu beheben.


Werbung

Strategie 1: Der erste Ansatz wäre, die Einstellungen der Hilfe zu überprüfen.

  1. Wählen Sie in der Hilfe die Menüschaltfläche Optionen und klicken Sie dann auf den Befehl Einstellungen.
  2. Dann setzen Sie die Markierung in das Kontrollkästchen Windows
    Onlinehilfe und Support einbeziehen
    .

Um diese Funktionen zu nutzen, muss der Rechner online sein.

Strategie 2: Hilft der obere Punkt nicht, wäre folgendes zu überprüfen.

  1. Starten Sie den Internet Explorer, öffnen Sie die Menüschaltfläche Extras und klicken SIe dann auf den Befehl Internetoptionen.
  2. Dann auf der Registerkarte Erweitert nachsehen, ob die Option Bilder
    anzeigen
    markiert ist.

Wird die Registerkarte geschlossen, kann geprüft werden, ob die Bilder in der Hilfeseite der Windows-Hilfe eingeblendet werden.

Anmerkungen: Beide Strategien sind in diesem Thread microsoft.public.de.windows.vista.administration von mir thematisiert worden und scheinen teilweise zu helfen.

Strategie 3: Kommen Sie mit den oberen Punkten nicht weiter, hilft nur der Holzhammer.

  1. Schließen Sie das Hilfefenster, öffnen Sie das Startmenü und tippen Sie im Schnellsuchfeld den Befehl Regedit ein.
  2. Warten Sie, bis der Befehl in der linken Spalte des Startmenüs erscheint, klicken Sie den Eintrag Regedit mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Kontextmenübefehl Als Administrator ausführen.
  3. Bestätigen Sie anschließend die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung (ggf. mit Eingabe des Administratorenkennworts).
  4. Navigieren Sie in der linken Spalte zum Zweig HKEY_CLASSES_ROOT\.png und klicken Sie in der linken Spalte auf den Schlüssel .png.
  5. Fehlt der Stringwert Contenttype in der rechten Spalte des Registrierungseditors, klicken Sie in der Spalte eine freie Stelle mit der rechten Maustaste an und wählen im Kontextmenü die Befehle Neu und dann Zeichenfolge.
  6. Dann tragen Sie als Namen für den Wert Contenttype ein.
  7. Wählen Sie den neuen Wert Contenttype per Doppelklick an und geben Sie im Dialogfeld Zeichenfolge bearbeiten den Wert image/png ein.

Wenn Sie anschließend den Registrierungseditor beenden und die Hilfe erneut aufrufen, sollten die Symbole in der Startseite der Windows-Hilfe eigentlich erscheinen.

Anmerkung: Der Registrierungseintrag repariert eine fehlende Zuweisung für den Contenttyp bei PNG-Grafikdateien. Dieser Eintrag wird bei der Installation von Vista korrekt gesetzt. Es scheint aber einige Grafikprogramme zu geben, die den Eintrag "wegbügeln" und so die "Kalamität" in der Hilfe (sowie ggf. bei der Anzeige von Webseiten) verursachen. Da in Webseiten seltener .png-Grafiken eingebettet sind, fällt der Fehler meist beim Aufruf der Windows-Hilfe auf.

Tipp: Falls die obigen Tipps nicht helfen, auf der Webseite gibt es es eine kleine .reg-Datei als ZIP-Archiv zum Download. Nach dem Entpacken kann die .reg-Datei im Administratormodus im Registrierungseditor importiert werden (wie im Text der Webseite beschrieben vorgehen oder Regedit über den Befehl Als Administrator ausführen aufrufen, Menü Datei, Befehl Importieren wählen). Der Import sollte fehlende Schlüssel und Werte restaurieren. Diese .reg-Datei sollte aber nur importiert werden, falls nichts anderes mehr hilft.

Ähnliche Artikel:
1: Windows-Hilfe und Support funktioniert nicht (Windows 7)
2: Probleme mit der Anzeige von CHM-Dateien (Windows 7)


Der Tipp stammt aus den von mir bei Pearson (Markt+Technik) publizierten Magnum-Titeln Windows Vista Home Premium Tricks, Windows Vista Ultimate Tricks und Windows Vista Businesss Tricks.


Werbung


Günter Born (c) 2007 www.borncity.de
the source of fine computer books,
because technology counts!


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows Vista, Windows-Hilfe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.