Das Windows Media Center funktioniert nicht mehr

Gelegentlich berichten Vista-Nutzer, dass das Windows Vista Media Center nicht mehr funktioniert. Beim Aufruf erscheint die Meldung “Dieses Programm kann wegen einer Softwareeinschränkungsrichtline nicht geöffnet werden. Wenden sie sich an den Systemadministrator.”


Werbung



Nun, die Ursache ist unter Windows Vista klar – irgend wer oder irgend etwas hat da eine Gruppenrichtlinie in der Registrierung eingetragen, die den Start den Media Center unterbindet.

Das Problem bei der obigen Meldung: Eigentlich ist der Benutzer ja sein Systemadministrator. Er müsste sich also selbst befragen, hat aber keine Ahnung, was los sein könnte. Und noch kurioser: Bei den Home Premium-Versionen gibt es keinen Gruppenrichtlinien-Editor, der die Option gesetzt haben könnte.

Das einzige, was mir einfällt: Es kann ein Tuning-Tool oder eine Software gewesen sein, die die Einschränkung gesetzt hat. In Windows Vista Ultimate kommen auch Gruppenobjektrichtlinien in Betracht (wenn jemand daran herumgespielt hat). Versuchen wir doch einmal Abhilfe.

Eine mögliche Lösung

Bei Windows Vista Ultimate wäre die Wahl, die Gruppenrichtlinie entsprechend umzusetzen. Bei Windows Vista Home Premium gibt es aber keinen Richtlinien-Editor. Sie müssen die betreffende Richtlinie in der Registrierung händisch korrigieren.

  1. Starten Sie den Registrierungseditor Regedit unter einem Administratorenkonto.
  2. Navigieren Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\WindowsMediaCenter und sehen Sie nach, ob dort der DWORD-Wert MediaCenter=1 eingetragen ist.
  3. Setzen Sie den Wert auf 0 oder löschen Sie den Wert.

Nun sollte sich das Windows Media Center wieder starten lassen. Der Tipp stammt auch meinen Tricks-Büchern (z. B. Magnum Windows Vista Home Premium Tricks).

Der obige Schlüssel wirkt sich global auf alle Benutzerkonten des Rechners aus. Funktioniert das Media Center bei anderen Benutzerkonten oder fehlt der oben beschriebene Eintrag in der Registrierung? Im Zweig HKEY_CURRENT_USER findet sich die gleiche Struktur mit einem Schlüssel für Richtlinieneinträge. Kontrollieren Sie dann, ob der oben beschriebene Wert dort zu finden ist.

Tipp: Die hier für Windows Vista gegebene Beschreibung lässt sich auch unter Windows 7 einsetzen, um eine Ausführungsbeschränkung aufzuheben.
Anmerkung: Weil es immer wieder Missverständnisse gibt (siehe Kommantare) – nur ein vorhandener DWORD-Wert MediaCenter=1 bewirkt die Blockade des Media Centers. Ist kein Schlüssel vorhanden, liegt eine andere Ursache vor.

Update: Zwischenzeitlich finden sich Nutzer von Windows 7/8/8.1 (siehe Kommentare), die über den gleichen “Fehler” klagen, aber der Schlüssel nicht vorhanden ist. In [2] habe ich einen ergänzenden Artikel verfasst.

Ähnliche Artikel:
1: Windows Media Center (Blog-Beiträge)
2: Windows 7/8/8.1: Media Center durch Richtlinie gesperrt


Werbung


Der Tipp stammt aus den von mir bei Pearson (Markt+Technik) publizierten Magnum-Titeln Windows Vista Home Premium Tricks, Windows Vista Ultimate Tricks und Windows Vista Businesss Tricks.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Video/Foto/Multimedia, Windows 7, Windows Media Center, Windows Vista abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Das Windows Media Center funktioniert nicht mehr

  1. D. Bröker sagt:

    Diese Einträge befinden sich bei mir nicht in der Regi !!!

  2. Günter Born sagt:

    @Bröker: Und was soll ich nun mit dem Info-Schnipsel anfangen – und vor allem, was sollen die drei Ausrufezeichen?

  3. GCZ sagt:

    @ Günter, wie D. Bröker schon sagt, ist der Eintrag “WindowsMediaCenter” nicht unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\ zu finden, auch nicht unter HKEY_CURRENT_USER. Habe das gleiche Problem mit dem MediaCenter und ich benutze Win7 HomePremium und D.Bröker vermutlich auch. Ich verstehe also nicht, was es da nicht zu verstehen gibt!
    Auch auf virtuellen Machinen mit Win7 Ultimate finde ich den Eintrag nicht in der Registry – und bei denen funktioniertder MediaPlayer und das WindowsMediaCenter!
    So Günter jetzt ist der Ball bei Ihnen.

    • Günter Born sagt:

      @GCZ: Zitat: “So Günter jetzt ist der Ball bei Ihnen.”

      Ich finde es ja immer süß, wie die Bälle so vermeintlich gespielt werden ;-).

      Der Artikel bezieht sich auf Windows Vista, stammt aus dem Jahr 2008 und befasst sich mit dem Effekt, dass eine Richtlinie den Start des WMC verhindert. Ich investiere viel Freizeit in diesen Blog und die Artikel, alles wird bisher gratis angeoten. Da hat D. Bröker offenbar nicht mal die Zeit nötig, überhaupt die Infos einzutippen, um was es geht. Mir war nicht klar, was er will – und ich sehe auch keine Veranlassung, hier in vorauseilendem Gehorsam eine Glaskugel zu befragen oder zu rätseln, was wohl gemeint sei! Von daher rechne ich dir mal hoch an, dass Du wenigstens Ross und Reiter genannt und unter dem Motto “nu spring mal” nicht irgend einen Brocken in den Kommentarbereich gekippt hast …

      Deinem letzten Beitrag entnehme ich, dass es nun unter Windows 7 Home Premium einen ähnlichen Fehler gibt. Und wenn der Registrierungseintrag fehlt, bedeutet das schlicht, dass diese Richtlinie nicht für den verhinderten Start verantwortlich ist. Nicht mehr und nicht weniger.

      Für die Mitleser zum Verständnis: Der Hinweis, dass in einer VM Win 7 Ultimate der Eintrag fehlt und WMC sowie WMP laufen besagt gar nichts.

      * Ein fehlenden Eintrag heißt: Richtlinie nicht vorhanden, also unwirksam.
      * Eintrag vorhanden und DWORD-Wert auf 0 heißt Richtlinie nicht aktiv.
      * Nur DWORD-Wert vorhanden und auf 1 gesetzt blockiert den Start des WMC.

      Das ist schlicht die Situation. Wenn der Eintrag also fehlt, ist das nicht die Ursache für das blockierte Windows Media Center.

      Aber: Bei Windows 7 Ultimate gäbe es doch eine wunderbare Möglichkeit, mal die Gruppenrichtlinien im Grupperichtlinien-Editor durchzugehen und zu schauen, ob es da andere Richtlinien gibt …

      Sofern mir etwas diesbezüglich unter die Augen kommt, werde ich es zu gegebener Zeit nachtragen. Danke für den Hinweis.

      Nachtrag: Es gibt jetzt den Artikel Windows 7/8/8.1: Media Center durch Richtlinie gesperrt, der eine andere Ursache beschreibt. Lässt sich das Media Center dann wieder starten? Falls das nicht zutrifft, ist meist eine geclontes Windows nach einer Wiederherstellung die Ursache. Da bleibt dann nur Neuinstallation als Lösung übrig.

  4. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.