Mc Afee unter Windows 7 Starter deinstallieren

Security Suites diverser Hersteller erweisen sich (zumindest, was ich den Windows-Foren entnehmen kann) als Problembären unter Windows 7. In Microsoft Windows 7 Starter scheint es Probleme zu geben, Mc Afee zu deinstallieren. Der Beitrag zeigt Ansätze auf, um das Programm doch noch zu entfernen.


Werbung

Wo liegt das Problem?

Auf manchen OEM-Systemen wird Windows 7 Starter mit der Testversion von Mc Afee (Virenscanner) angeboten. Wer diese Security Suite nicht will, muss diese nach der Testperiode deinstallieren.

Die zweite Problemstelle: Es gibt Anwender, die Fehlfunktionen durch die installierte Internet Security-Lösung feststellen. Das Produkt Mc Afee ist mir dabei durchaus als Problemkandidat unter die Augen gekommen.

Also versucht der Anwender das Produkt über die Systemsteuerung, Funktion Programme deinstallieren zu entfernen. Dies klappt aber nicht und das Security Center von Mc Afee taucht weiterhin auf. Oder es wird gemeldet, dass das Produkt nicht komplett deinstalliert werden kann. Speziell unter Windows 7 Starter Edition mehren sich die Hinweise auf Probleme.

Hau wech, das Zeuch

Der erste Schritt zum Deinstallieren wäre folgender Ansatz:


Werbung

  1. Öffnen Sie die Windows Systemsteuerung und wählen Sie den Befehl Programme deinstallieren.
  2. Dann ist im Dialogfeld Programme und Funktionen der Eintrag für “Mc Afee” zu suchen und die Schaltfläche Deinstallieren anzuklicken.

Aber wie bereits angedeutet, bei manchen Anwendern haut dies überhaupt nicht hin.

Nimm die Keule von Mc Afee

Da die Sicherheitslösungen sich mitunter tief im System einnisten, gibt es bei der Installation neuer Produktversionen oder bei Fremdprodukten Probleme. Als Kollateralschaden lassen sich alternative Sicherheitslösungen oder neue Mc Afee-Varianten nicht mehr installieren.

Mc Afee stellt daher auf seiner Internetseite das Mc Afee Consumer Product Removal Tool  (MCPR.exe) zum Download bereit. Auch wenn es nur für Windows Vista angegeben ist, sollte es unter Windows 7 einsetzbar sein. Klicken Sie dieses Programm mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Kontextmenübefehl Als Administrator ausführen.

Hinweis: Dieses Mc Afee Removal Tutorial liefert Anweisungen zur Deinstallation. Am Ende des Beitrags finden sich auch Links, wie bei verschiedenen OEM-Systemen von Dell & Co zu verfahren ist.

Problemlöser und Co ist angesagt

Wenn die obigen Ansätze versagen, ist eine individuelle Problemlösung angesagt. In diversen Foren habe ich folgende Ansätze ausgegraben.

  1. Drücken Sie beim Start die Funktionstaste F8 und lasse Sie Windows 7 im abgesicherten Modus booten.
  2. Setzen Sie die Anwendung MCPR.exe im abgesicherten Modus ein.

Dann sollte das Entfernen klappen (Quelle: Mc Afee Community). Klappt das Entfernen immer noch nicht bzw. ist das Mc Afee Sicherheitscenter nicht deinstallierbar, führen Sie folgende Schritte aus.

  1. Melden Sie sich unter einem Administratorkonto an und öffnen Sie das Ordnerfenster Computer.
  2. Navigieren Sie auf dem Windows-Laufwerk zum Ordnerpfad:
    Program Files/mcafee.com/agent/app.
  3. Entfernen Sie alle Dateien mit der Dateinamenerweiterung .adf in diesem Ordner und schließen Sie das Ordnerfenster.
  4. Öffnen Sie die Windows Systemsteuerung und wählen Sie den Befehl Programme deinstallieren.
  5. Dann ist im Dialogfeld Programme und Funktionen der Eintrag für “Mc Afee Sicherheitscenter” zu suchen und die Schaltfläche Deinstallieren anzuklicken.

Mit diesem Ansatz sollte sich auch das Sicherheitscenter entfernen lassen.

Tipp: Manche Anwender des Firefox holen sich beim Installieren des Adobe Flash-Player auch ungewollt den Mc Afee Security Scan auf die Festplatte. Unter [3] gibt es einen Artikel, der die Deinstallation erläutert.

Links:
[1] Dell Supportforum (englisch)
[2] Uninstall Mc Afee Security Center (englisch)
[3] Mc Afee deinstallieren


Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Tricks-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Virenschutz, Windows 7 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Mc Afee unter Windows 7 Starter deinstallieren

  1. Claudia sagt:

    Ja, genau, dies ist mir im Zusammenhang eines hp-Notbook passiert.
    Ich war schon so zornig, das trotz bei Frage: „wollen Sie mcafee installieren“ den Befehl gab: NEIN. Und siehe da nach 200.000 Mal nein, nein, nein – mcAFFE war da. Hat daher mit meiner eigenen AV-Software NICHT ZUSAMMENGEARBEITET, dass ich letzendlich die Platte formatierte. Ganzes Prozedere von neuem und nein, nein, nein… Was war tortzdem da? „Natürlich“ mcAFFE.

    Danke jedenfalls für obigen Hinweis, werde dies probieren.
    Und hoffe, daß ich in Zukunft wenn ich Milch kaufe nicht dazu verpflichtet werde von der selben Herstellerfirma die Butter auf´s Brot zu streichen.

  2. Pingback: Microsoft Security Essentials 2.0 « Borns IT- und Windows-Blog

  3. Marc sagt:

    in jedem Fall ein Blick sollte man auf die speziellen Entfernungs-Tools der jeweiligen Hersteller werfen.

    http://www.appremover.com Tool-Sammlung
    http://www.appremover.com/supported-applications

    Info auf den Hersteller-Pages/-Foren
    beispielhaft Entfernungs-Tool von Kaspersky
    http://support.kaspersky.com/de/faq/?qid=207618902

  4. Werbung

  5. Conny sagt:

    Mcafee hat an meinem Netbook das Internet blockiert, aber ich hab das Setup zum Deinstallieren auf nen Stick geladen und nach der Deinstallation funktionierte mein Internet sofort wieder. Super Tipp, dankeschön!!!! 🙂

  6. Silke sagt:

    Wäre ja alles schön, wenn bnach dem Rechtsklick „als Admin ausführen“ nicht immer noch der Hinweis kommen würde, daß man (trotz voller Berechtigungen und freigeschaltetem „versteckten“ Adminkonto!) KEINE Berechtigung hat …

    Mal im ernst, ich nehme den Haken RAUS, damit dieser Mist NICHT installiert wird (habe schließlich schon ein Programm drauf!) und trotzdem installiert der den Mist und ich hab seitdem nur Probleme, daß der REchner so langsam ist, daß ich mind. 5 min brauche, um eine Seite im Firefox zu öffnen …

    Das kann es doch echt nicht sein!!!!! 🙁

    Jemand dieses Problem mal gelöst?

    Habe Win7 Starter auf einem Acer Netbook (keine Cd, da diese nicht von Saturn mitgegeben wurde).

    • Günter Born sagt:

      @Silke: Die Uninstall-Tools von McAfee helfen nicht? Dann geh an McAfee oder Acer ran. Ich habe seit Ewigkeiten kein McAfee mehr in den Fingern gehabt und werde die Scanner auch nicht mehr anfassen.

      Die Blog-Artikel fassen das zusammen, was ich als Communitymoderator so in den Microsoft Answers-Foren mit bekomme. Und McAfee ist als Problembär ganz vorne (siehe auch [1]).

      Nur, solange die Kunden den PC- und Notbook-Herstellern wegen der vorinstallierten Bloatware nicht auf die Füße treten, ändert sich nix.

      1: McAfee als Problembär

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.