So kommt das iPad-Handbuch in iBooks

Der Beitrag befasst sich mit der Frage, wie ein Benutzer das iPad-Handbuch von Apple im PDF-Format auf das iPad herunterladen und im eBook-Reader iBooks speichern kann.


Werbung



Beim iPad ist ja keine gedruckte Dokumentation dabei (die Halbwertszeit würde, wegen des “unfertigen” iOS wohl auch nur wenige Wochen betragen). Warum keine elektronische Dokumentation auf dem iPad enthalten ist, bleibt mir allerdings schleierhaft – könnte diese doch mit jedem iOS-Update mit aktualisiert werden.

Apple stellt unter [1] ein PDF-Handbuch für die diversen iOS-Versionen zum Download bereit. Die Ausgabe zur aktuellen Version ist zwar nicht ganz fehlerfrei (so habe ich bis heute nicht herausgefunden, wie die beschriebene Funktion zum Drehen von Bildern funktionieren soll) – aber immerhin. Es hat zwar etwas gedauert, bis ich die betreffende Internetseite gefunden hatte (ja ich weiß, auf der Rückseite der dem iPad beiliegenden Karte ist die URL aufgedruckt – und mit stärkerer Brille hätte ich die URL sogar lesen können). In der App Eigenschaften, wo ich eigentlich den Link erwartet hätte, war aber nix zu finden.

Mist, wie kommt die PDF-Datei auf’s iPad?

Negativ überrascht war ich dann von der Tatsache, dass der gut 20 MByte große Download beim nächsten Aufrufen des Safari-Browsers wieder verschwunden war und neu geladen wurde. Es gibt zwar die Möglichkeit, bereits einmal geöffnete Webseiten über die Seitenübersicht erneut abzurufen. Aber irgendwie wurde bei mir die gut 20 MByte umfassende PDF erneut geladen (was durchaus seine Zeit brauchte – glücklicherweise war ich nicht per 3G unterwegs).

Mangels besseren Wissens habe ich dann auf dem PC die Downloadseite aufgesucht, die PDF-Datei lokal heruntergeladen und über iTunes in die iBooks-App auf dem iPad transferiert.

Erst später kam ich durch den Hinweis eines Nutzers (in gänzlich anderem Zusammenhang) auf eine elegantere Lösung:

  1. Das Handbuch auf dem iPad im Safari von der unter [1] genannten Adresse herunterladen.
  2. Sobald das Handbuch angezeigt wird, tippen Sie auf das angezeigte Dokumentfenster, um eine zusätzliche Titelleiste im Browser einzublenden.

    Safari PDF-Zusatzmenü

  3. Jetzt auf die Schaltfläche In “iBooks” öffnen tippen. Alternativ können Sie auf die Menüschaltfläche Öffnen in tippen und dann iBooks als Ziel auswählen.

Sind andere PDF-Reader installiert, lassen sich diese alternativ im Menü auswählen. Safari speichert dann die PDF-Datei mit dem iOS-Handbuch im Verzeichnis der betreffenden Anwendung.

PDF-Bücher in iBooks

Beim Speichern in iBooks wird das iOS-Handbuch unter Sammlungen/PDFs eingetragen und automatisch geöffnet. Sie können zu einem späteren Zeitpunkt also iBooks als App öffnen und dann direkt auf das iOS-Handbuch zugreifen.

Anmerkung: Das ist wieder so eine Stelle, wo ich mit dem iOS-Bedienkonzept und der dahinter liegenden Technologie ziemlich unzufrieden bin. Nicht nur ein fehlender gemeinsamer Speicherort für Dokumente [2] verkompliziert das Ganze. Der Benutzer muss auch explizit das PDF-Dokument antippen, um dann die Schaltfläche zum Speichern in einer Leiste angezeigt zu bekommen. Ähnliches gilt für diverse andere Dateitypen (z. B. Word-Dateien, die in verschiedenen Viewer-Apps angezeigt werden können). Um ein Foto aus einer Webseite zu sichern, muss der Benutzer dagegen den Finger eine zeitlang auf das Foto drücken, um das Auswahlmenü zum Speichern abzurufen. Bei HTML-Dokumenten funktioniert dies aber nicht. Hier ist der Benutzer auf andere Lösungen angewiesen (die ich in einem separaten Blog-Beitrag beschreibe). Ein transparentes und intuitives Bedienkonzept sieht anders aus.


Werbung

Links:
1: support.apple.com/de_DE/manuals
2: Dateizugriffe für iPad-Anwendungen (Teil 1)

Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter iPad, Tipps abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.