Windows 7 SP1 allgemein verfügbar

Seit heute (22.02.2011) stellt Microsoft das Service Pack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 auch für Endanwender zur Verfügung.


Werbung



Nachdem ich bereits unter [1] die Daten zur Veröffentlichung des Service Pack 1 genannt hatte, konnte ich über mein MSDN-Abonnement seit ein paar Tagen auf das Paket zugreifen. Welche Pakete man downloaden sollte und was bei der Installation zu beachten ist, wurde unter [2, 3] skizziert.

Nun wird das Service Pack 1 unter Windows 7 auch über Windows Update angeboten. Das Paket ist zwischen 73 und 890 MByte groß.

Windows Update

Wer das Service Pack 1 auf mehreren Maschinen installieren möchte, sollte sich das komplette Paket herunterladen [5]. Dies erfolgte eine Gültigkeitsprüfung. Anschließend stehen ein ISO-Image als kombiniertes SP1 für 32/64-Bit oder separate .msi-Dateien für 32-Bit (537 MByte) oder 64 Bit (903 MByte) zum Download zur Verfügung.

Technet- oder MSDN-Abonnenten können übrigens auch Windows 7-Installations-ISO-Dateien mit integriertem Service Pack 1 herunterladen. Das vereinfacht die Neuinstallation des Betriebssystems. Weitere Hinweise rund um das SP1 finden sich in dem unter [4] verlinkten heise.de-Artikel.

[Update: Es sieht so aus, als ob einige Benutzer heftige Probleme bei der SP1-Installation haben. Unter [6] habe ich damit begonnen, einige Troubleshooting-Tipps zu sammeln.]

Links:
1: Service Pack 1 für Windows 7/Server 2008 R2 fertig
2: Winkelzüge: Windows 7 Service Pack 1 (Teil 1)
3: Winkelzüge: Windows 7 Service Pack 1 (Teil 2)
4: heise.de-Artikel zum SP1
5: Service Pack 1 Downloadseite
6: Windows 7 Service Pack 1 Troubleshooting-Tipps


Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Werbung


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Windows 7 SP1 allgemein verfügbar

  1. Pingback: Windows 7 Service Pack 1 Troubleshooting-Tipps « Borns IT- und Windows-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.