Verbesserungen im Service Pack 1

Nachdem Microsoft das Service Pack 1 für Windows 7 an Endanwender ausliefert und so einige Kollateralschäden bei der Installation auftraten, haben einige Nutzer das Thema SP1-Install “ad acta gelegt”. Denn “eigentlich bingt SP1 für normale Windows 7-Benutzer nix neues!”. In diesem Beitrag möchte ich einen kurzen Blick hinter die Kulissen werfen und aufzeigen, dass es doch ein paar “Neuerungen” gibt.


Werbung



Unter [1] hat Microsoft Mitarbeiter Daniel Melanchthon in seinem Blog ein paar Informationen und Links zum Service Pack 1 und dessen Neuerungen gepostet. Wenn man die Liste durchgeht,  bringt das SP1 an Änderungen für Windows 7-Endnutzer wenig. Durch Zufall bin ich auf einen kurzen Artikel [2] der Washington Post gestoßen, der doch noch ein wenig Licht auf das Service Pack 1 für Windows 7 wirft. Unter der Haube sind ein paar Verbesserungen, die den einen oder anderen Nutzer glücklich machen.

  • HDMI Audio: Wer eine HDMI-Verbindung zur Übertragung von Bild und Audio verwendet, kann ggf. in ein Problem laufen: Immer wenn Windows 7 neu gebootet wird, geht die Audioübertragung mittels HDMI verlogen. Im SP1 ist ein Update integriert, welches sicherstellt, dass die Verbindung zwischen Windows 7-Rechner und HDMI-Gerät nach einem Neustart möglich ist.
  • XPS-Dokumente drucken: Einige Benutzer haben auch beim Drucken von XPS-Dokumenten Probleme, sofern diese Seiten im Hoch- und Querformat enthalten. Das SP1 enthält ein Update für die XPS Viewer, der dieses Problem korrigieren soll.
  • Ordnerfensterposition wiederherstellen: Im Windows Explorer gibt es eine Option, um die Position vorher geöffneter Ordner bei der Neuanmeldung automatisch wiederherstellen zu lässen. Leider hat dies nie funktioniert, die Ordnerfenster wurden kaskadiert angezeigt. Mit dem Service Pack 1 kommt jetzt eine Verbesserung, so dass die alten Ordnerfensterpositionen wieder beibehalten werden sollten.

Ist zwar alles nichts weltbewegendes, kann aber den einen oder anderen Nutzer, der unter den Problemen litt, zufrieden stellen.

[Update: Zwischenzeitlich habe ich auch einen deutschsprachigen Artikel [3] bei WinFuture gefunden, der diese Neuerungen beschreibt.]

Links:
1: Windows 7 und Windows Server 2008 R2 Service Pack 1
2: Washington Post-Artikel von Bob Pegoraro
3: Winfuture-Artikel über Neuerungen

Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books

Technorati-Markierungen: Windows 7 Service Pack 1,Verbesserungen

Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Installation, Tipps, Update abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Verbesserungen im Service Pack 1

  1. André sagt:

    Du solltest noch erwähnen, dass AVX (gibts ab Sandy Bridge und AMD Bulldozer) ab Sp1 unterstützt wird.

  2. Pingback: Sprachpakete behindern SP1-Installation « Borns IT- und Windows-Blog

  3. Pingback: Windows 7 Service Pack 1 Troubleshooting-Tipps « Borns IT- und Windows-Blog

  4. Pingback: Windows 7 SP1-Probleme vermeiden « Borns IT- und Windows-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.