Windows-Aktivierung versagt nach Update

Manche Benutzer berichten, dass Windows 7 “plötzlich” beim Starten oder in zyklischen Abständen einen Aktivierungsfehler (z. B. 0x8004FE22) meldet. Gelegentlich wird dann noch geäußert, dass dies nach dem “einspielen” eines Updates auftrat.


Werbung



Lange konnte ich mir keinen wirklichen Reim auf diese Sache machen. In den meisten Fällen vermutete ich, dass die Leute das System mit dem Vistalizator bearbeitet hatten. Dann kann die Lizenzierungskomponente die Gültigkeit nicht mehr feststellen (siehe auch [1, 2] weiter oben). Hier hilft nur die Deinstallation der Sprachpakete oder das Neuaufsetzen des Systems.

Beim Pflegen meiner Aktivierungs-FAQ bin ich dann aber auf einen logische Erklärung gestoßen. Unter [3] findet in Kay Gizas Blog ein Hinweis auf ein optionales Update der Windows Activation Technologies (WAT) für Windows 7. Dieses Update (KB971033) wird seit Febuar 2010 verteilt [4], und soll gemäß [5] bis zu 70 bekannte Methoden zur Umgehung der Windows 7 Aktivierung lahm legen.

Verfügt der Benutzer also über ein solches Windows 7-System, wird der Hack nicht mehr funktionieren und Windows 7 verfällt in den Benachrichtigungsmodus und meldet eine mögliche “Softwarefälschung”. Weitere Hinweise zum Thema “Ungültiges Windows trotz gültigem Key” finden sich in meiner Windows 7 Aktivierungs-FAQ [6]. Dort gehe ich auch auf andere Ursachen ein.

Links:
1: Spracherweiterungen für Home Premium?
2: Vistalizator, Multilingual users and Validation problems
3: Optionales WAT-Update für Windows 7 (Kay Giza)
4: Windows Activation Technologies Update (KB 971033)
5: Infos zum WAT-Update  (KB971033)
6: Kleine Windows 7 Aktivierungs-FAQ


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Installation, Problemlösung, Windows 7 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.