Windows 8: Startmenü aktivieren/deaktivieren

Mit dem Start Screen in der Windows 8 Developer Preview hat Microsoft zwar einen großen Schritt nach vorne getan. Wer aber über das App-Symbol “Desktop” zum konventionellen (Windows 7) Desktop umschaltet, wird sicherlich das aus Windows 7 gewohnte Startmenü vermissen. Zeit, dies zu ändern.


Werbung



In den vorherigen Builds war das noch anders. Vor einiger Zeit hatte WinVistaSide.de-Moderator MagicAndre1981 auf eine Gruppenrichtlinie hingewiesen, die den Start Screen deaktivieren soll (für den Einsatz in Firmen sicherlich erforderlich). Auf die Schnelle habe ich diese Gruppenrichtlinie in der Developer Preview nicht gefunden.

Und es geht doch …

Aber hier bin ich bei heise.de fündig geworden – Autorenkollege Holger Schwichtenberg hat’s beschrieben. Der Registrierungsschlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

weist in der Developer Preview den DWORD-Wert RPEnabled auf. Standardmäßig ist dieser auf 1 gesetzt, so dass die Schaltfläche Start in der Taskleiste des Desktop zum Start-Screen zurückschaltet. Zeigt man auf die Schaltfläche, erscheint ein Menü zum Aufruf diverser Funktionen.

Setzt man den Wert aber auf 0 um, erscheint beim Klick auf die Start-Schaltfläche das aus Windows 7 bekannt Startmenü. Beim Zeigen auf die linke untere Ecke wird dagegen das in der vorherigen Abbildung sichtbare Menü zum Aufruf der neuen Funktionen eingeblendet.

Also genau das, was man von Windows 7 kennt. Eine Lösung, mit der man auf dem Desktop auch arbeiten kann.

Pferdefüße gibt’s aber auch …

Wer den Registrierungswert auf 0 zurücksetzt und dann neu bootet, findet sich unverhofft komplett im Windows 7-Desktop wieder. Hier ein Screenshot des Desktop.


Werbung

Anschließend hatte ich später die Situation, dass ich am unteren Fensterrand die Taskleiste und oben den Start-Screen auf dem Desktop hatte. Auf WinVistaSide.de gibt es hier ebenfalls einen Thread, wo darauf hingewiesen wird, dass man dann auch einige neue Funktionen wie erweiterter Task-Manager abschaltet. Und es gibt den Hinweis, dass man das Startmenü auch durch umbenennen der Datei shsxs.dll im Ordner System32 erreichen könne. Noch nicht so ganz ausgereift das Ganze.

WSH-Skript zum Umschalten gefällig?

Um beim Experimentieren nicht ständig den Registrierungseditor bemühen zu müssen, habe ich auf die Schnelle ein kleines WSH-VBS-Script zusammengestoppelt. Hier der Source-Code.

‘*********************************************
‘ File: W8Startmenuenabler.vbs v1.0
‘ Author: G. Born www.borncity.de
‘ Enabled or disables Windows 7 Startmenu in
‘ in Windows 8 Developers Preview. Doesn’t
‘ need admin rights, just double click to launch.
‘ Based on an info from Holger Schwichtenberg ‘*********************************************
Option Explicit On Error Resume Next
DIM Root, key, valname, txt, title, response
‘ Set Variable Root = “HKEY_CURRENT_USER\”
key = “Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\”
valname = “RPEnabled” txt = vbCrLf & vbCrLf & “(c) Günter Born www.borncity.de”
title = “Windows 8 Startmenu-Enabler V 1.0 (c)”
‘ Setze Shell-Object
Dim WshShell Set WshShell = WScript.CreateObject(“WScript.Shell”)
response = MsgBox (“Enable Windows 7 Startmenu” & txt, _ vbYesNo + vbQuestion + vbDefaultButton2, _ “Startmenu-Changer V 1.0 (c)”)
If response = vbYes Then      ‘ Wert setzen
WSHShell.RegWrite Root+Key+valname, 0, “REG_DWORD”
Else
WSHShell.RegWrite Root+Key+valname, 1, “REG_DWORD”
End
If WScript.Quit()
‘ Fin

Der obige Quellcode lässt sich im Windows-Editor in eine Datei mit dem Namen W8Startmenu-enabler.vbs speichern. Alternativ lässt sich das Script hier als ZIP-Archiv abrufen und nach dem Download entpacken. Danach reicht ein Doppelklick auf die .vbs-Datei, um das nachfolgende Dialogfeld anzeigen.

Über die Yes-Schaltfläche wird das Windows 7-Startmenü über die Registrierung aktiviert, mit No schaltet man wieder zur Start-Schaltfläche, die den Start-Screen aufruft.

[Update: Im Blog von Tim Bormann ist dieser Beitrag zu finden, der sich ebenfalls mit dem Reaktivieren des Startmenüs befasst. Dort findet sich auch ein Link zu einem zweiten Beitrag, in dem ein Tool zum Deaktivieren vorgestellt wird. Weiterhin hat Tim hier in einem Artikel ein paar Tastenkombinationen für Win8 eingedeutscht. Das gleiche Tool hat André bei WinVistaSide.de in diesem Thread vorgestellt.]

Ähnliche Artikel:

1: Windows 8 to go “Developer Preview” selbst gemacht

2: Windows 8 virtualisieren …

3: Windows 8 Touchscreen-Simulator

4: Erste Eindrücke von Windows 8


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Windows 8 Beta abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Windows 8: Startmenü aktivieren/deaktivieren

  1. Günter Born sagt:

    Update: Alex Verboon hat in seinem Blog [1] noch ein paar Infos zum Thema veröffentlicht.

    1: http://www.verboon.info/index.php/2011/09/windows-8-how-to-disable-the-metro-logon-screen/

  2. Pingback: Windows 8 To Go auf 16 GByte USB-Stick erstellen « Borns IT- und Windows-Blog

  3. Cyber Soft sagt:

    Das hat alles sehr gut und direkt funktioniert, er apps.-Ordner – der GodMode._Ordner und auch das Windows7-Startmenue. Vielen Dank für die Infos

  4. Cyber Soft sagt:

    Die Datei shsxs.dll habe ich in den Viruscontainer verschoben, da ein Programm von der Fa.Neuber mich darauf aufmerksam gemacht hat das es “potentiell gefährlich” sei und auch keine Windows typischen Angaben beinhaltet, wie diese bei Windows Systemdateien normalerweise vorhanden sein sollten.

  5. Günter Born sagt:

    @CyberSoft: Danke für die Rückmeldung, speziell zu shsxs.dll. Ich setze momentan auch gerne auf die Classic Shell – von der ich nur die Startmenü-Extension installiert hat. Beim KLicken auf die Start-Schaltfläche erscheint ein Win 2000 like Startmenü. Beim Zeigen in die untere Ecke kommt dann das “Metro-Menü” zum Umschalten auf den Start Screen.

  6. TomTom2012 sagt:

    kleiner Tipp: es gibt keine Desktop App! Was ist das für ein Unsinn, der hier behauptet wird nur weil der Desktop auf einer Kachel liegt? Metro ist ein Aufsatz auf den normalen Windows Desktop nicht umgekehrt auch nur deswegen kann man Metro abschalten außerdem ist es nicht einmal ein echtes Metro das kommt erst noch! Wenn man schon was verbreitet sollte man sich auskennen!

Schreibe einen Kommentar zu TomTom2012 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.