Diverse Android-Tablet PCs mit ICS bei Pearl

Pearl hat ja bereits seit geraumer Zeit diverse 7 Zoll-Android-Tablet PCs (allerdings mit Android 2.3) im Vertrieb. Bereits im Vorfeld zur CeBit 2012 gab es Hinweise, dass ab Mai 2012 Android 4-Tablet PCs angeboten werden sollen. Nachdem nun die Geräteauswahl fest steht und der Pearl-Katalog ausgeliefert wird, möchte ich die neuen Ice Scream Sandwich Tablet PCs kurz vorstellen.

Über die diversen Vorgängermodelle der Touchlet-Baureihe hatte ich ja ausgiebig gebloggt (siehe z. B. [a, a1]). Diese Geräte sind aber ausschließlich mit Android 2.3 ausgestattet – und ob eines der Geräte auf Honeycomb oder ICS aufgerüstet wird, steht in den Sternen.

Aber jetzt kündigt Pearl im Katalog gleich drei Tablet PCs mit Android 4.0 an.

Touchlet X5: 7 Zoll Android 4-Tablet PC

Über das Touchlet X4 hatte ich unter [a1] eine ganze Artikelreihe gebloggt. Nun schickt sich Pearl an, den Nachfolger in Form des Touchlet X5 ins Rennen zu schicken. Es handelt sich um ein Android-Tablet PC, welches mit einem kapazitiven Multitouch 7 Zoll-Display (17,8 cm Bildschirmdiagonale, 800 x 480 Pixel, 16:9 Format, 16 Mio. Farben) daherkommt.

Zielgruppe sind Einsteiger, oder Leute, die ein Tablet auf Reisen oder als Zweitgerät benötigen. Mit Android 4 wird die aktuelle Android-Version ausgeliefert, das Google App-Pack mit Google Play Market sowie Apps für E-Mail, YouTube etc. sind dabei vorinstalliert. Pearl führt zudem die G-Data Security App mit auf, die einen Virenscanner beinhaltet. Allerdings landete G-Data in Tests bezüglich der Erkennungsrate nicht unbedingt auf den ersten Plätzen.

Das Tablet verfügt über 512 MByte DDR3-Arbeitsspeicher und eine ARM-CPU. Über die Taktfrequenz lässt sich Pearl nicht aus, der Vorgänger Touchlet X4 verwendete einen 1 GHz Single-Core iMAP-Prozessor. Auch bezüglich der Größe des internen NAND-Speichers gibt es keine Infos (das Vorgängermodell beinhaltete 2 GByte).

Das Gerät verfügt über eine microUSB-Buchse sowie über einen microSD-Kartenslot, über den sich der externe Speicher auf bis zu 32 GByte aufrüsten lässt. Hier die technischen Daten:

DDR3-Arbeitsspeicher: 512 MB RAM

Kapazitives Display mit 7 Zoll (17,8 cm) mit Multitouch,
Display-Auflösung: 800 x 480 Pixel mit 16 Mio. Farben, 16:9 Format
Webcam: 0,3 MP

54-MBit-WLAN: IEEE 802.11 b/g, UMTS optional mit einem 3G-Surfstick

Anschlüsse: Mini-HDMI, mini-USB 2.0 mit Host-Funktion, 3,5 mm Audiobuchse, microSD-Slot

Li-Ion-Akku mit 7,3-Volt-Technik (3.000 mAh)
Maße:  191 x 116 x 11 mm, Gewicht: 304 g

Das Gerät wird mit einem Netzteil, einem USB-Kabel (Mini-USB auf Typ A) und deutscher Bedienungsanleitung geliefert. Ein HDMI-Kabel mit mini-HDMI-Stecker muss dazu gekauft werden. Pearl empfiehlt den UMTS-Surfstick Huawei E173 (siehe auch [iv]) für 3G-Verbindungen. Das Gerät soll ab dem 20. Mail 2012 zum attraktiven Preis von 99,90 Euro verfügbar sein.

Links:
o1: Pearl Produktseite Touchlet X5
o2: Diskussion bei Android-Hilfe.de
o3: Bericht bei mobiflip.de

Touchlet X10: 10 Zoll Android 4-Tablet PC

Mit dem Touchlet X10 kommt jetzt erstmals ein 9,7-Zoll-Android 4-Tablet PC in’s Pearl-Angebot. Die Auflösung des  kapazitiven Multitouch IPS-Displays (24,6 cm 17,8 cm Bildschirmdiagonale) beträgt 1024 x 768 Pixel (Helligkeit 400 cdm2). Der Arbeitsspeicher wird mit 1 GByte DDR3 angegeben, über die Größe des NAND-Speichers gibt es keine Angaben. Der Speicher lässt sich über micro-SD-Karten auf bis zu 32 GByte hochrüsten.

Als Betriebssystem wird Android 4 mit dem Google App-Pack (Google Play und weitere Apps) ausgeliefert. Pearl gibt an, dass G-Data Security als App vorinstalliert sei. Zudem soll das Tablet Flash 11-Unterstützung bieten. Ein Lagesensor für Games, zwei Kameras (2 MP und 5 MP für Video/Fotos) gehören ebenso dazu wie schnelles WLAN (802.11 b/g/n). Eine 3G-Anbindung kann mit einem externen USB-Stick (Huawei E173) erfolgen (siehe (siehe auch [iv]). Bluetooth scheint laut der Pearl-Beschreibung zu fehlen.

Das Gerät verfügt über eine microUSB-Buchse sowie über einen microSD-Kartenslot, und einen Mini-HDMI-Anschluss. Der 3,7 Volt Li-Ion-Akku besitzt eine Kapazität von 6.500 mAh. Hier die technischen Daten im Überblick:

CPU: vermutlich ARM Cortex A8 (Single Core) mit 1,2 MHz (siehe [o4])

DDR3-Arbeitsspeicher: 512 MB RAM

Kapazitives Display mit 9,7 Zoll (24,6 cm) mit Multitouch,
Display-Auflösung: 1024x 768 Pixel mit 16 Mio. Farben, 16:9 Format
Webcam: 5 MP und 2 MP

54-MBit-WLAN: IEEE 802.11 b/g, UMTS optional mit einem 3G-Surfstick (Huawei E173)

Anschlüsse: Mini-HDMI, mini-USB 2.0 mit Host-Funktion, 3,5 mm Audiobuchse, microSD-Slot

Li-Ion-Akku mit 3,7-Volt-Technik (6.500 mAh)
Maße: 190 x 242 x 12 mm, 600 g

Das Gerät wird mit einem Netzteil, einem USB-Kabel (Mini-USB auf Typ A) und deutscher Bedienungsanleitung geliefert. Ein HDMI-Kabel mit mini-HDMI-Stecker muss dazu gekauft werden. Pearl empfiehlt den UMTS-Surfstick Huawei E173 (siehe auch [iv]) für 3G-Verbindungen. Das Gerät soll ab dem 24. Mail 2012 zum attraktiven Preis von 229,90 Euro verfügbar sein.

Links:
o4: Diskussion bei Android-Hilfe.de
o5: Pearl Produktseite Touchlet X10
o6: Artikel bei MobiFlip.de

7 Zoll Android 4-Tablet PC Touchlet X7Gs

Das Vorgängermodell Touchlet X7G habe ich in mehreren Blog-Beiträgen ausführlich behandelt [a]. Scheinbar stellt der von Pearl beauftragte Hersteller kein Upgrade auf Honeycomb (oder ICS) bereit. Vielmehr hat Pearl (wohl auf Grund diverser Probleme mit dem X7G) ein Nachfolgemodell unter der Bezeichnung Touchlet X7Gs in den Bestand aufgenommen.

Das kapazitive Multitouch-Display besitzt bei einer Größe von 7 Zoll (17,8 cm) eine Auflösung von 800 x 480 Pixel (16 Mio Farben, 200 cdm2 Helligkeit, 16:9).  Das Tablet ist mit einer 1 GHz Cortex A8 CPU und 512 MByte DDR3-Arbeitsspeicher ausgestattet.

Wie groß der interne NAND-Speicher ist, geht aus dem Pressematerial nicht hervor. Der Speicher lässt sich über eine microSD-Karte auf 32 GByte erweitern. Ein G-Beschleunigungssensor und GPS lassen sich für Spiele und die Lage-/Positionsbestimmung verwenden. Eine VGA-Kamera (640 x 480 Pixel) ermöglicht Videotelefonie. Das Tablet unterstützt WLAN mit IEEE 802.11 b/g/n sowie Bluetooth. 3G UMTS-Verbindungen sind nur über einen kompatiblen USB-Surfstick möglich. Eine Mini-HDMI-Buchse, ein mini-USB-Anschluss mit Host-Funktion und eine 3,5 mm Audiobuchse sind laut Pressetext als Anschlussmöglichkeiten vorhanden. Hier die technischen Daten im Überblick:

Android 4.0 mit Google App-Pack (Google Play) und G-Data Security App, Flash 11-Unterstützung
Display: 7 Zoll Multitouch, 800 x 480 Pixel, 16 Mio. Farben, 300 cdm²
CPU: Cortex A8-CPU mit 1 GHz
Arbeitsspeicher: 512 MB DDR3
Externer Speicher: per microSD-Karte bis 32 GB
Sensoren: G-Beschleunigungssensor, GPS
Kamera: VGA 640 x 480
Datenverbindung:  WLAN mit IEEE 802.11 b/g/n,
Bluetooth, 3G UMTS über externen Surfstick
Anschlüsse: Mini-HDMI, Mini-USB mit Host-Funktion, Netzteil,
microSD, 3,5-mm-Audioklinke
Akku: 7,4-V-Li-Ion-Akku: 2.000 mAh
Maße: 200 x 124 x 12,5 mm
Gewicht: 382 Gramm

Gegenüber dem Vorgängergerät wurde die Akkukapazität um 500 mAh erhöht. Das Tablet wird inklusive USB-Kabel, Netzteil (230 V) und dt. Anleitung zum Preis von 149,90 Euro angeboten und soll ab 30.5.2012 lieferbar sein.

Links:
o7: Pearl Produktseite Touchlet X7Gs
o8: Dockingstation zum Touchlet X7Gs
o9: Artikel bei teletarif.de
o10: Diskussion bei Android-Hilfe.de

Ähnliche Artikel:
i: simvalley Smartphone & Tablet-PC “SPX-5 UMTS”
ii: Simvalley SP-120/SP-140
iii: Simvalley SPX-8

iv: Mobiler Hotspot UMTS-Router (Huawei E173)

a: 7 Zoll Pearl Touchlet Tablet PC X7G Teil 1
b: Unboxing Pearl Touchlet Tablet PC X7G Teil 2
c: Hands-on Pearl Touchlet Tablet PC X7G Teil 3
d: Hands-on Pearl Touchlet Tablet PC X7G Teil 4
e: FAQ Pearl Touchlet Tablet PC X7G
f: Firmware-Update für Pearl Touchlet X7G
g: Touchlet X/G: Kindle, Probleme ohne Ende

a1: Pearl Touchlet 7 Zoll Tablet PC X4
b1: Hands-on: Pearl Touchlet X4 – Teil 1
c1: Hands-on: Pearl Touchlet X4 – Teil 2
d1: HDMI-Ausgabe mit dem Touchlet X4
e1: Android USB-Treiber installieren (Teil 1)
f1: Android USB-Treiber installieren (Teil 2)
g1: Dateitransfer zwischen Touchlet X4 und PC
h1: Internen NAND-Speicher in Betrieb nehmen
k1: 3G-Verbindungen per UMTS-Surfstick mit dem Touchlet X4
l1: Factory-Reset beim Pearl Touchlet X4
m1: Pearl Touchlet X4: Wenn der Market nicht geht
n1: Pearl Touchlet X4 rooten
o1: Screenshots beim Pearl Touchlet X4


Werbung


Dieser Beitrag wurde unter Android, Tablet PC abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Diverse Android-Tablet PCs mit ICS bei Pearl

  1. Günter Born sagt:

    Update: Das Touchlet X10 ist als Teststellung bei mir eingetroffen. Unter [a1] beginne ich nun mit einer Artikelreihe rund um das Gerät.

    Und ich habe jetzt ein Touchlet X7Gs als Teststellung. Die Artikelreihe findet sich unter [a2].

    a1: http://www.borncity.com/blog/2012/06/05/pearl-touchlet-x10-im-unboxing-teil-i/
    a2: http://www.borncity.com/blog/2012/06/23/faq-pearl-touchlet-tablet-pc-x7gs/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.