Erste Infos zum Dell Windows 8-Tablet PC

Dass verschiedene Hersteller an Tablet PCs mit Windows 8 arbeiten, ist länger bekannt. Auch Dell gehört zum Kreis der Firmen, die ein solches Gerät herausbringen. Nun gibt es erste Details zu Dells kommendem Windows 8-Tablet PC.


Werbung


Neowin.net hat hier einen entsprechenden Artikel mit den bisher bekannten Specs des Dell Latitude 10 veröffentlicht.


(Quelle: Neowin.net)

Das Gerät wird ein 10,1 Zoll Display mit 1366 x 768 Pixel Auflösung haben und basiert auf Intels Clover Trail Atom DualCore CPU (über Taktraten gibt es keine Angaben – die 800 MHz beim DDR2 RAM lassen aber keine sonderlich flotte CPU vermuten). Die Anzeige wird durch einen integrierten Intel Grafik-Chip erledigt. Ausgestattet ist das Tablet mit 2 GB RAM (dürfte also mit einer 32 Bit Windows 8-Variante kommen) sowie mit einem 128 GB SSD.

Wenn ich die obige Folie richtig interpretiere (da steht was von Bit Locker, TPM als Standard), müsste es sich um Windows 8 Pro handeln. Imho zielt das Tablet damit auf Firmenkunden.

Eine 2 MP Front- und eine 8 MP Rückseitenkamera, WLAN, Bluetooth und (3G-)Mobilfunkverbindungen sollen wohl unterstützt werden. Zur Anmeldung soll wohl optional ein Fingerprint-Reader bzw. ein SmartCard-Reader zur Benutzeridentifizierung erhältlich sein. Zudem sind natürlich Stereolautsprecher und eine Combo-Audioklinkenbuchse für Mikrofon/Kopfhörer vorhanden.

Ob USB-Schnittstellen oder ein microHDMI-Ausgang vorhanden sind, wird nicht angegeben.  Gleiches gilt für einen SD-Kartenslot. Das Gehäuse dürfte mit einer Dicke von 10,5 bis 13,4 mm ausreichen. Die Abmessungen betragen für die Breite 27,4 cm und für die Höhe 17,7 cm – das Gewicht soll wohl zwischen 710 bis 740 Gramm liegen.

Ein bemerkenswertes Detail am Rande, welches bei mir auf Begeisterung stößt (siehe hier): Das Tablet soll nach Angaben von Neowin.net (ist auch in obiger Abbildung ersichtlich) ein wechselbares Akku besitzen. Dies ermöglicht das Anbieten von zwei Akku-Varianten, die Akkulaufzeiten von 6-8 oder 10-12 Stunden ermöglichen sollen. Neowin vermutet, dass es mehrere Varianten des Tablet PC geben wird. Einige weitere Informationen lassen sich im Neowin.net-Artikel nachlesen.



Werbung


Teilen auf Google+

Über Günter Born

IT-Autor, Blogger borncity.de
Dieser Beitrag wurde unter Tablet PC, Windows 8 Beta abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>