Simvalley SP-140: Foto-Import in Windows 8

Momentan habe ich ja das Android 4 Smartphone simvalley SP-140 von Pearl hier zum Testen. In den Teilen 1 bis 3 habe ich das Gerät vorgestellt. Da ich gerade über Windows 8 schreibe, möchte ich in diesem Beitrag den Foto-Import skizzieren.


Werbung




Das SP-140 hängt hier eigentlich permanent per USB-Kabel am Windows-Rechner. Da ich momentan ziemlich heftig an Windows 8-Büchern schreibe (das Betriebssystem läuft hier u.a. in einer virtuellen Maschine unter Windows 7), ist mir aufgefallen, dass das SP-140 direkt in Windows 8 als Gerät erkannt wird.

Sobald das SP-140 eingeschaltet ist und per USB-Kabel mit dem Windows 8-Rechner verbunden wird, zeigt Windows 8 die Benachrichtigung über das erkannte Gerät in der rechten oberen Bildschirmecke. Voraussetzung ist lediglich, dass der MTP-Modus für die USB-Schnittstelle unter Android freigegeben ist (siehe).

Wählt man die Benachrichtigung an, wird die Palette der unterstützten Befehle in einer Palette eingeblendet. Es ist sowohl eine Synchronisation mit dem Windows Media Player als auch ein Fotoimport über die Fotos-App von Windows möglich. Wird der Befehl Fotos und Video importieren gewählt, startet der Importassistent der Fotos-App.

Hat man die Benachrichtigung durch Windows 8 verpasst (diese verschwindet nach wenigen Sekunden), ruft man die Fotos-App über die Kachel der Startseite auf. Blendet man die App-Leiste (z.B. per Rechtsklick oder durch Wischen vom unteren Rand) am unteren Fensterrand ein, lässt sich die Importieren-Schaltfläche wählen.

Anschließend kann das SP-140 im eingeblendeten Fenster ausgewählt werden. Dann startet ebenfalls der Importassistent von Windows 8.

Dieser Fotoimportassistent analysiert die auf der microSD-Karte des SP-140 gespeicherten Fotos (kann einige Zeit dauern) und blendet dann die gefundenen Einträge (Fotos und Videos) in einer Galerie ein.

Die Fotos und Videos lassen sich markieren und dann über die Importieren-Schaltfläche in den angegebenen Ordner der Bibliothek Bilder übernehmen. Klasse Sache. Der Ansatz funktioniert natürlich auch unter Windows 7 mit dem Windows-Importassistenten.

Artikelreihe:
i: Simvalley SP-120/140 Android 4-Handy von Pearl
ii: Pearl simvalley SP-140 im Unboxing Teil 1
iii: Simvalley SP-140 Hands-on – Teil 2
iv: Simvalley SP-140 Hands-on – Teil 3
v: Simvalley SP-140 FAQ – Teil 4

vi: Simvalley SP-140: Dateiaustausch mit Windows
vii: Simvalley SP-140: Screenshots anfertigen
viii: Simvalley SP-140: Foto-Import in Windows 8
ix: Simvalley SP-140 mit dem Windows Media Player synchronisieren


Werbung

Ähnliche Artikel:
a: simvalley Smartphone & Tablet-PC “SPX-5 UMTS”
b: Pearl simvalley SPX-8 ICS-Smartphone im Anflug
c: Simvalley Android Dual-SIM-Smartphone “SP-60 GPS”
d: Pearl liefert simvalley SP-120 aus
e: 7 Zoll Pearl Touchlet Tablet PC X7G Teil 1
f: Dateiaustausch zwischen Android und Windows I
g: MyPhoneExplorer: Zugriff auf Android-Geräte
h: simvalley SP-60: Speicher als Wechseldatenträger
i: simvalley SP-140 zum Test eingetroffen

Links zu Pearl-Seiten
1: Produktseite SP-140
2: Android-Quellcode des SP-140
3: Schnellstartanleitung im PDF-Format
4: Bedienungsanleitung im PDF-Format
5: 2000 mAh Reserveakku
6: Faltbare Bluetooth-Tastatur
7: Prepaid-SIM-Karte discoTEL 7,5 Cent
8: Prepaid-SIM-Karte winSIM 6 Cent
9: SIM-Karte mit Datentarif “discoSURF M” 1 GB
10: Ersatz-Stereo-Headset für Smartphone SP-140
11: 230V-Ladegerät für Smartphone SP-140 (NUR € 9,90)
13: Displayschutzfolie
14: Navi-Kit für SP-140
15: Navi-Upgrade-Kit für SP-140

Weitere Links:
16: Diskussion bei Android-Hilfe.de
17: Diskussionsthread bei Chinamobiles
18: Technische Daten bei heise.de


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Android, Apps, SmartPhone, Windows 8 Beta abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.