simvalley SP-360 FAQ – Teil 3

In den Teilen 1 und 2 habe ich das Android 4 Smartphone simvalley SP-360 von Pearl vorgestellt. In einer kleinen FAQ fasse ich verschiedene Themen zusammen, und gebe Antworten auf verschiede Fragen bzw. verlinke auf die entsprechenden Artikel.


Werbung

a1) Welche Android-Version ist auf dem SP-360 vorhanden?

Auf dem Gerät ist Android 4.0.4 (Kernel 3.0.13) vorinstalliert.

a2) Gibt es ein Firmware-Update?

Bisher nicht.

a3) Ist ein Zugriff auf den Google Play Store möglich?

Die App zum Zugriff auf den Google Play ist vorinstalliert. Nach dem Anlegen eines Benutzerkontos hat man Zugriff auf alle Apps des Google Android Market.

a3) Wird Bluetooth unterstützt?


Werbung

Das Gerät unterstützt Bluetooth und kann mit Windows zum Datenaustausch gekoppelt werden. Wie das funktioniert, lässt sich unter Bluetooth mit dem Simvalley SP-60 nachlesen. Es ist auch eine App zum Koppeln von Geräten wie Mäusen vorhanden. Ich habe aber keine Geräte getestet.

a4) Funktioniert GPS und Navigation

Das Gerät hat einen GPS-Empfänger, der bei meinem Exemplar auch funktionierte. Allerdings kann innerhalb eines geschlossenen Gebäudes kein Signal empfangen werden. Zudem dauerte bei einem Test der Sat-Fix recht lange.

a4-1) Funktioniert der Magnetsensor

Nein – bei GPS-Status erhalte ich eine Hausnummer angezeigt und eine Kompass-App liefert einen Sensorfehler.

a5) Wird UMTS unterstützt?

Das GEräte verfügt in dieser Variante über ein 2G/3G-Modem, es reicht eine SIM-Karte (es werden zwei SIM-Karten unterstützt) einzulegen. Ist ein UMTS-Netz vorhanden, sollte das Gerät auch UTMS/HSDPA-Empfang haben.


Werbung

a6) Ist Tethering möglich?

Ja, diese Funktion lässt sich als “mobiler Hotspot” in den Einstellungen freischalten. Ich hab die Vorgehensweise unter Hands-on simvalley „SPX-5 UMTS“ – Teil 2 für ein anderes Smartphone beschrieben.

a6-1) Wie erkenne ich UMTS/HSDPA?

In der Android-Statusbar werden am oberen Desktoprand die Infos für 2G/3G-Verbindungen eingeblendet. Bei der Feldstärkeanzeige der SIM wird bei Datenverbindungen ein Symbol bei Up- und Downloads eingeblendet.

Bei meiner Testumgebung steht dort ein E, was für EDGE steht. Ein H neben der Feldstärkeanzeige der SIM weist auf HSDPA hin und U steht für UMTS.

a7) Wie lassen sich Dateien mit Windows austauschen?

Ein Dateiaustausch mit Windows-Rechnern ist über Bluetooth, WLAN und auch über USB-Kabel möglich. In Windows 7 bzw. Windows 8 wird das SP-360 automatisch als Wechseldatenträger erkannt, sobald eine USB-Verbindung hergestellt und USB-Zugriffe freigegeben sind. Ich gehe hier Simvalley SP-140: Dateiaustausch mit Windows auf einige Fragen ein. Was es sonst noch dazu zu wissen gibt, lässt unter Dateitransfer zwischen Touchlet X4 und PC und den verlinkten Artikeln nachlesen.

a8) Die Verbindung per USB-Kabel klappt nicht

Meldet Windows beim ersten Anschluss des simvalley SP-360, dass ein unbekanntes Gerät gefunden wurde und kann keinen Treiber installieren? Unter ADB-Treiber für Android-Geräte (MT65xx) installieren gehe ich auf die Frage ein, wie sich Android-Treiber unter Windows installieren lassen.

a9) Ein USB-Kabel mit miniUSB-Stecker passt nicht

Das simvalley besitzt keine miniUSB- sondern eine microUSB-Buchse (entspricht damit der Selbstverpflichtung der EU-Hersteller/-Importeure, eine universelle Handy-Ladegeräte-Schnittstelle einzuführen). Es passen also USB-Kabel mit microUSB-Stecker (Pearl liefert ein entsprechendes Kabel mit).

a9-1) Wird USB-on-The-Go (USB OTG) unterstützt?

Die microUSB-Buchse des simvalley unterstützt kein USB-on-the-Go.

a10) Wo wird die microSD-Karte eingeschoben?

Hierzu ist der Gehäusedeckel (wie beim Akku-Wechsel) zu entnehmen. Links neben dem Einschub für die beiden SIM-Karten findet sich auch der Einschub für eine microSD-Karte.

a11) Wie funktionieren Screenshots?

Screenshots lassen sich beim simvalley SP-360 entweder über den Dalvik Debug Monitor Server (ddms) des Android SDK anfertigen (siehe Screenshots unter Android – Teil I). Das nutze ich für meine Artikel im Blog.

Zudem ist in Android 4.0 Ice Cream Sandwich eine Screenshot-Funktion eingebaut. Man muss die Leiser-Taste gleichzeitig mit der Ein-/Austaste für 2 Sekunden drücken. Wenn es klappt, erscheint eine Darstellung wie hier sichtbar.

Der Screenshot wird mit weißem Rahmen für ca. 1 Sekunde verkleinert angezeigt und dann erscheint die Meldung “Screenshot wird gespeichert …” am oberen Displayrand. Der Screenhot geht als .PNG-Datei in den Ordner Pictures/Screenshots der SD-Karte. Als Name wirdScreenshot mit dem Datum und der Zeit kombiniert.

a12) Wie führt man einen Factory-Reset in Android durch?

Der Factory-Reset erfolgt über die App Einstellungen. Wählen SieS icherung & Rücksetzung und in der rechten Spalte Werksdatenzurücksetzung. Befolgen Sie danach die Anweisungen.

a12-1) Geht ein Factory-Reset beim Start?

Kommen Sie nicht mehr zum Android-Home Screen, kann ein Factory direkt beim Gerätestart ausgeführt werden. Zum Aufrufen muss das Gerät ausgeschaltet sein. Der Factory-Reset wird dann durch gleichzeitiges Drücken des Einschalters und der Lauter-Taste eingeleitet (halten, bis das Android-Logo erscheint).

Sobald das hier gezeigte sichtbare Logo des umgefallenen grünen Android-Roboters mit geöffneter Wartungsklappe auftaucht, drücken Sie die Home-Taste. Dann erscheint ein Menü, in dem Sie über die Lautstärkewippe nach oben oder unten navigieren können.

Über den Einschalter aktivieren Sie die Ausführung des aktuell hervorgehobenen Befehls. Beim Löschen aller Benutzerdaten muss das explizit in einem zweiten Menü über den Eintrag Yes … bestätigt werden. Was man sonst noch wissen muss, ist unter unter Factory-Reset beim Pearl Touchlet X4 beschrieben.

a12-2) Wie aktiviere ich den Factory-Mode?

Das simvalley SPX-12 besitzt noch einen Factory mode, bei dem Tests durchgeführt werden können. Zum Aufrufen muss das Gerät ausgeschaltet sein.  Drücken Sie gleichzeitig den Einschalter und die Leiser-Taste – bis der Factory-Mode erscheint.

Dann lassen sich die einzelnen Optionen über die Lautstärke-Wippe anwählen und durch die Home-Taste aufrufen. Mit der Zurück-Taste geht es aus einem Unterpunkt zum übergeordneten Menü zurück. Die “Blind-Bedienung” der nicht sichtbaren Tasten empfinde ich allerdings etwas schwierig.

a13) Das Touchdisplay reagiert nicht mehr

In diesem Fall würde ich ein Factory-Reset (wie oben skizziert) durchführen. Die Einschalt- und Home-Taste hängen ja nicht vom Display ab. Läuft das Tablet bereits, einfach einen Geräte-Reset durch entnehmen des Akkus erzwingen.

a14) Wird Flash unterstützt?

Ja. Im Stock-Browser konnte ich Flash-Testseiten abrufen – in anderen Browsern wie Google Chrome nicht.

a15) Lassen sich .WMV-Dateien wiedergeben?

Standardmäßig nicht. Ich habe mir den MX-Player aus dem Android Market heruntergeladen – und dieser hat die notwendigen Codecs zur Wiedergabe von .WMV-Dateien geladen. Hier finden sich ähnliche Infos zum H.264 Codec. AVI-Dateien von einer Digicam konnte ich aber nicht wiedergeben (Ton war da, aber kein Bild).

a16) Besitzt des SP-360 Kameras?

Es ist eine Frontcam (3 MP) für Videotelefonie und eine Rückseitenkamera (8 MP) vorhanden. Ich habe hier ein paar Hinweise und Probefotos eingestellt.

a17) Lässt sich das SP-360 rooten?

Ich habe es im Test nicht probiert. Möglicherweise hilft dieser Tipp von johannsen bei android-hilfe.de, die App SU mit Root-Rechten zu versehen.

Weitere Fragen werden in den nachfolgend verlinkten Artikeln behandelt.

Artikelreihe:
i: simvalley Dual SIM Smartphone SP-360
ii: simvalley SP-360 im Test – Teil 1
iii: simvalley SP-360 im Test – Teil 2
iv: simvalley SP-360 FAQ – Teil 3

Ähnliche Artikel:
vi: Simvalley SP-140: Dateiaustausch mit Windows
vii: Simvalley SP-140: Screenshots anfertigen
viii: Simvalley SP-140: Foto-Import in Windows 8
ix: Simvalley SP-140 mit dem Windows Media Player synchronisieren
iix: Android Smartphones Mobistel Cynus T1 und T2

a: simvalley Smartphone & Tablet-PC „SPX-5 UMTS“
b: Simvalley SP-120/140 Android 4-Handy von Pearl
c: Simvalley Android Dual-SIM-Smartphone „SP-60 GPS“
d: Pearl liefert simvalley SP-120 aus
e: 7 Zoll Pearl Touchlet Tablet PC X7G Teil 1
f: Dateiaustausch zwischen Android und Windows I
g: MyPhoneExplorer: Zugriff auf Android-Geräte
h: simvalley SP-60: Speicher als Wechseldatenträger
k: Pearl simvalley SPX-8 im Unboxing Teil 1
l: ADB-Treiber für Android-Geräte (MT65xx) installieren
j: Laufstrecke mit Meine Tracks aufzeichnen


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Android, SmartPhone abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu simvalley SP-360 FAQ – Teil 3

  1. Gunter Jobs sagt:

    Hallo Günter, habe Deine Testberichte über das SimValley Sp-360 recht aufmerksam gelesen in der Hoffnung, zu meinem Problem einen Hinweis zu finden.
    Mein Problem ist, ich habe 2 SIM-Karten von debitel/mobilkom und Aldi-Talk. Kann aber nur jeweils eine ansprechen. Beide Karten für sich funktionieren in beiden Einschüben, aber 2 zusammen nicht. woran kann das denn liegen. Meine Anfrage bei Pearl führte zu keinem brauchbaren Ergebnis.
    Danke und Gruss Gunter

    • Günter Born sagt:

      @Gunter: Ich hatte hier mit den Kombinationen Vodafone/Vodafone, Vodafone/O2 und O2/O2 (meine ich mich wenigstens zu erinnern) keine Probleme – wobei ich da aber nie gezielt und bis zum Excess getestet habe. Meist habe ich eine Netclub-Karte zum Testen der Internetverbindung und irgend eine zweite SIM-Karte (Fonic oder Vodafone) zum Testen der Telefonverbindung.

      Ich habe aber ein wenig recherchiert. Je man Provider kann es sein, dass zwei SIM-Karten des gleichen Anbieters Probleme machen (siehe folgende Link-Liste [p2]). Bei Debitel gibt es ja verschiedene Anbieter. Kann es sein, das Du beides Mal über D1 ins Netz gehst? Wenn Du eine Möglichkeit hast, mal eine SIM-Karte von einem anderen Anbieter zu testen, ließe sich ausschließen, dass es am Smartphone liegt.

      Andernfalls könnte noch eine Rufumleitung die Ursache sein (obwohl unwahrscheinlich). Müsstest Du möglicherweise durch den Tastencode ##0002# abstellen können [p3]. Gegebenenfalls auch mal die PIN-Abfrage testweise deaktivieren, um ein Problem auszuschließen. Ansonsten würde ich ein Factory Reset probieren [p1], um auszuschließen, dass da was faul ist.

      Wenn alle Tests fehl schlagen, würde ich das SP-360 bei Pearl reklamieren.

      p1: Dual-SIM funktioniert nicht mehr
      p2: DualSIM Handy funktioniert in Deutschland nur mit einer aktiven SIM
      p3: Xperia E Dual – 1. SIM-Karte funktioniert nicht mehr!
      p4: probleme mit dual-sim-adapter
      p5: USSD-Codes
      p5: dual sim in D, AT ok, anderes Ausland geht nicht
      p6: PIN-Abfrage klappt bei Dual-SIM-Adapter nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.