Galaxy S4 als DLNA-Server für den Windows Media Player

Neben dem Picture Transfer Protocol (PTP) unterstützt das Samsung Galaxy S4 auch das Media Transfer Protocol (MTP). Ist dieses aktiv, lassen sich nicht nur Fotos und Videos importieren, sondern das Galaxy S4 kann als DLNA-Server fungieren. Dann lassen sich auch Medieninhalte mit dem Windows Media Player wiedergeben. Der Artikel zeigt, was unter Windows zu beachten ist.


Werbung



Wer auf dem Samsung Galaxy S4 Musik und Videos speichert, kann diese auf DLNA-fähigen Geräten wiedergeben. So kann man das Galaxy S4 z.B. per USB-Kabel mit einem Windows-Rechner verbinden. Dann lassen sich Medieninhalte (Bilder, Videos, Musik) des Galaxy S4 mit dem Windows Media Player wiedergeben.

Die MTP-Übertragung muss aktiviert sein

Zur Wiedergabe der Medieninhalte von einem, per USB-Kabel an einen Windows-Rechner angeschlossenen, Galaxy S4 ist sicherzustellen, dass der MTP-Modus für die USB-Schnittstelle unter Android freigegeben ist. Hierzu ist folgendermaßen vorzugehen.

1. Vom oben Displayrand nach unten wischen, so dass der Statusbereich um die nachfolgende Anzeige erweitert wird.

2. Dann lässt sich der hier gezeigte Eintrag Als Mediengerät verbunden antippen und man gelangt zur folgenden Einstellungsseite.

Auf der Seite USB-PC-Verbindung ist sicherzustellen, dass die Option Mediengerät (MTP) markiert ist. Dies hat den Vorteil, dass das Galaxy S4 nicht explizit ausgeworfen werden muss, wenn die Datenverbindung unterbrochen wird. Das MTP-Protokoll stellt sicher, dass keine Daten verloren gehen.

Den DLNA-Server am Galaxy S4 aktivieren

Falls das Galaxy S4 vom Windows Media Player nicht als DLNA-Server erkannt wird, ist der Zugriff am Galaxy S4 explizit freizugeben.

1. Hierzu geht man vom Home-Screen zur App-Seite und wählt die App Einstellungen an.

2. Dann wählt man in der Kategorie Verbindungen den Punkt Geräte in näherer Umgebung.


Werbung

3. Jetzt sollte die nachfolgende Einstellungsseite erscheinen, in der Sie die Optionen Datenaustausch markieren.

4. Anschließend ist die Warnung in diesem Dialogfeld über die OK-Schaltfläche zu bestätigen.

Bei Bedarf können Sie auf der Seite Geräte in näherer Umgebung die Option Freigegebene Inhalte anwählen. Dann lässt sich in der Folgeseite über Kontrollkästchen vorgeben, ob Bilder, Videos oder Musik für den DLNA-Server freigegeben werden. Über den Befehl Liste der zugelassenen Geräte der Seite Geräte in näherer Umgebung können Sie die im WLAN-Netzwerk gefundenen Geräte anzeigen lassen.

Bei Bedarf lässt sich ein Eintrag anwählen und das zugehörige Kontrollkästchen markieren. Dann kann  das Gerät mittels der Löschen-Schaltfläche aus der Liste ausgetragen werden.

So sieht es im Windows Media Player aus

Der Windows Media Player kann DLNA-Datenquellen identifizieren und deren Inhalte über den DLNA-Server abrufen. Starten Sie unter Windows den Media Player, sollte das Samsung Galaxy S4 in der linken Spalte als Mediengerät auftauchen.

Wählen Sie eine Kategorie wie Musik, Videos oder Bilder, werden die betreffenden Mediendateien in der rechten Spalte wiedergegeben. Dann können Sie beispielsweise ein Bild, einen Musiktitel oder ein Video anwählen und mittels der Play-Schaltfläche in der Bedienleiste des Windows Media Player abspielen.

Während der DLNA-Server des Galaxy S4 aktiv ist, wird das Smartphone allerdings nicht mehr als Wechseldatenträger erkannt. Sie müssen die Option Datenaustausch abschalten, um direkt aus dem Explorerfenster auf die SD-Speicherkarte sowie den internen Speicher des Galaxy S4 zuzugreifen. Zudem unterstützt das Galaxy S4 keine Synchronisation mit dem Windows Media Player (beim simvalley SP-140 ist dies dagegen möglich, siehe [l]).

Artikelreihe:
i: Samsung Galaxy S4: Testgerät ist da! Morgen geht’s los …
ii: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 2
iii: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 3
iv: Samsung Galaxy S4 und die PC-Anbindung – Teil 1
v: Samsung Galaxy S4 und die ADB-Schnittstelle – Teil 2
vi: Fernzugriff von Windows auf das S4 per Teamviewer
vii: Fotoaustausch zwischen Galaxy S4 und Windows 8
viii: Galaxy S4 als DLNA-Server für den Windows Media Player
ix: Screenshots auf dem Samsung Galaxy S4

Ähnliche Artikel:
a: Marktstart des Samsung GALAXY S4 am 27. April 2013
b: Review des Samsung Galaxy S4 bei AndroidAuthority
c: Samsung Galaxy S 4: Fotos und Exyno 5 Octa- Benchmark
d: Samsung Galaxy S4 mit Snapdragon 600
e: Samsung Galaxy S 4: Das Phablet ist da!
f: Samsung Galaxy S4 Specs geleaked
g: Simvalley SP-140 Hands-on – Teil 2
h: Samsung Galaxy S4: Info-Splitter zum Wochenende
i: MicroSIM-Karte für’s iPad 3G
j: Mobiles Internet für’s iPad: Anbieterübersicht
k: Simvalley SP-140: Foto-Import in Windows 8
l: Simvalley SP-140 mit dem Windows Media Player synchronisieren
m: Windows-MTP-Treiber funktioniert nicht

Links:
1: Bedienungsanleitung des Galaxy S4 (PDF-Dokument, 50,1 Megabyte)
2: Herstellerseite zum Galaxy S4
3: Telekom-Angebotsseite mit vielen Infos rund um das Galaxy S4
4: Erstes Review bei heise.de
5: Erster Test bei Spiegel Online
6: Test bei teltarif.de
7: Vergleich HTC One mit Galaxy S4
8: “Testbericht” zum Galaxy S4 bei allboutsamsung.de
9: Testbericht bei ComputerBild
10: Vergleich mit anderen Smartphones bei Fokus.de
11: Testbericht bei FAZ.net
12: Hand-on bei ZDnet.com
13: Review bei PC Pro UK
14: Vergleich TouchWiz und Stock-Android-Oberfläche
15: Kurz-Review bei netzwelt.de (Vorstellung des S4 durch Samsung)
16: Samsung defends 16GB S4’s mere 8GB of usable storage
17: Test des S4 bei connect.de mit Kameratest
18: Nutzer klagen über LTE-Probleme beim Galaxy S4
19: Broken corner around the display of the Galaxy S4
20: Kies – Probleme und Lösungen für Samsung Galaxy S
21: Samsung GALAXY S4: Probleme bei Farbdarstellung beheben
22: Samsung Galaxy S4 ist ein Traum für Bastler
23: Samsung Galaxy S4: Sometimes, More Is Less
24: Samsung Galaxy S4 Review: The S Stands For Super, Not Simple
25: Galaxy Magazin: Damit’s mit dem Galaxy klappt


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Android, Scanner, Foto, Video, SmartPhone, Video/Foto/Multimedia abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Galaxy S4 als DLNA-Server für den Windows Media Player

  1. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Alle Artikel zu Streaming

    Hier im Blog gibt es zwischenzeitlich eine große Anzahl an Beiträgen rund um das Thema Streaming. Um den Durchblick zu behalten, habe ich den nachfolgenden Übersichtsartikel über so gut wie alle Streaming-Artikel, die hier im Blog erschienen sind, erstellt.

    Hands on: Streamcasting mit DLNA, Miracast, Airplay & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.