Behält Windows 8.1 RTM doch die Backup-Funktion?

In der Preview von Windows 8.1 sah es ja so aus, als ob Microsoft die noch in Windows 8 vorhandene Funktion zum Anlegen einer Systemabbildsicherung entfernen würde. Jetzt gibt es aber Anzeichen, dass eine Systemabbildsicherung doch möglich ist.


Werbung


Das Kommandozeilentool wbadmin zum Anfertigen von Backups war ja in Windows 8.1 Pro Preview nach wie vor vorhanden. Vor ein paar Tagen stieß ich aber irgendwo in den MyDigitalLife-Diskussionsforen auf diesen Thread, wo jemand erwähnte, dass er den Befehl zum Anfertigen eines Image Backups in Windows gefunden habe. Und dann fiel mir dieser Screenshot in die Finger.

Backup

Demnach ist die Windows 7-Systemabbildsicherung aus Windows 8 auch in der Windows 8.1 RTM mit an Bord. Wählt man den entsprechenden Befehl in der Systemsteuerungskategorie “File History” an und bestätigt die Benutzerkontensteuerung, sollte das Dialogfeld zur Systemabbildsicherung erscheinen. In Windows 8 Pro sieht das Dialogfeld z.B. so aus.

Man kann auf Festplatte, auf DVD oder auf eine Netzwerkfreigabe sichern und anschließend das Systemabbild in einem gebooteten Windows PE wieder zurücklesen. Wäre eine feine Sache – die Vorgehensweise unter Windows 8 habe ich hier beschrieben. Dort finden sich weitere Artikel zu alternativen Backup-Methoden, die dann vermutlich auch unter Windows 8.1 funktionieren sollten.

Backup-Lösungen für Windows 8

a1: Windows 8-Backup: Mit Bordmitteln – Teil 1
a2: Windows 8-Backup: Acronis True Image 2013 – Teil 2
a3: Windows 8-Backup: O&O DiskImage 7 Professional – Teil 3
a4: Windows 8-Backup: Paragon Festplattenmanager 12 – Teil 4

Ähnliche Artikel:
1: Windows-Backup Fehlerdiagnosen
2: I Windows PE: Reparaturdatenträger erstellen
3: Windows PE 4.0: Diese Programme laufen
4: III: Wiederherstellungslaufwerk mit Win RE erstellen
5: Windows 8 Pro-Upgrade: Black Screen-Troubleshooter


Werbung


Teilen auf Google+

Über Günter Born

IT-Autor, Blogger borncity.de
Dieser Beitrag wurde unter Datenträger, Windows 8.1 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Behält Windows 8.1 RTM doch die Backup-Funktion?

  1. Martin Geuß sagt:

    Ob drin oder nicht macht keinen Unterschied. Die Windows-Cracks machen sich einen Spaß, danach zu suchen, aber in der Praxis nutzt das ja niemand. Darum wurde es ja auch wieder (halb) ausgebaut.
    Das Feature ist offiziell abgekündigt, hat mir Microsoft gesagt – es wird höchstens noch eine Weile mitgeschleppt, dann fliegt es raus.
    Wer wirklich Image-Sicherungen macht, benutzt ein 3rd Party Tool, ich auch :-).

  2. pFn0L sagt:

    Kann ich bestätigen.
    Hier bei der deutschen 8.1 RTM Version ist es auch so.

    Gefällt mir :-)

  3. Günter Born sagt:

    Und ich setze bisher (bei Win 7) durchaus auf die Windows-Sicherung (obwohl ich 3rd Party Tools hier habe). Die Sicherung ist an Bord und funktioniert einwandfrei …

  4. HansS sagt:

    Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit der integrierten Abbildsicherung gemacht. Warum sollte ich mir da eine Drittsoftware antun? Wenn MS das bei Windows 8 in die Tonne tritt, ist das für mich ein weiterer Grund, bei Windows 7 zu bleiben.

  5. Nils sagt:

    Also wenn du behauptest, dass würde niemand nutzen liegst du aber zeimlich falsch. Wir selber (IT Systemhaus) nutzen diese Sicherung intensiv. Wenn sein beispielsweise Windows 8 Tablets, die Atom CPUs besitzen klonen wollen. Kommen Sie um das Tool nicht herum. Mit einem Acronis zb ist es nicht möglich ein Abbild zurück zu spielen, aufgrund der 32bit Inkompatibilität von Acronis UEFI. Mit der Windows Sicherung klappt das einwandfrei. Auch zu Hause setze ich, so wie viele meiner bekannten diese Sicherung ein, da sie einfach funktioniert und vor allem kein zusätzliches Geld kostet. Und mit deinen Image Sicherungen, das funktioniert bei X86/X64 Cpu’s ohne frage einwandfrei. Wenn es aber um reine x86 CPUs geht bekommen die 3rd Party Tools mittlerweile Probleme.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>