Windows 8.1 ist da–der Deal vom “Bescheidwisser” ….

Seit gestern ist Windows 8.1 ja als kostenloses Upgrade für Windows 8 da – und so mancher “kämpft” noch mit den Widrigkeiten des Upgrades (dazu schreibe ich noch was). Regelmäßige Leser meines Blogs möchte ich noch auf einen besonderen Buch-Deal zu meinen Windows 8.1 Power-Tipps aufmerksam machen.


Werbung

In Zusammenarbeit mit edv-buchversand.de gibt Microsoft Press die eBook-Ausgabe meines Windows 8.1 Power-Tipps-Titels für begrenzte Zeit zum Sonderpreis von 9,90 Euro ab. Der folgende Newsletter (Ausschnitt als Foto) geht wohl heute an Kunden des edv-buchversand.de.

Book01
(Link zum Angebot)

Donnerwetter – bin ich also Bescheidwisser Zwinkerndes Smiley – und hellseherische Fähigkeiten habe ich scheinbar auch. Jedenfalls habe ich gerade in “die Innereien” meines nicht upgraden wollenden Windows 8 Pro geschaut. Und ich stelle fest: verdammt viel, was ich im Buch noch mit Wissen zu Windows 8, zur Windows 8.1 Preview und zur Windows 8.1 RTM geschrieben haben, passt wie die Faust auf’s Auge, zum erst seit gestern testbaren, Windows 8.1-Upgrade. Das Buch beschreibt die Realitäten, die ich gerade in Blog-Kommentaren, auf dem eigenen System und in Foreneinträgen hautnah mitbekomme.


Werbung – meine Windows 8.1 Titel –

Da der Windows 8.1 Power-Tipps-Titel (der auch für Windows 8 gilt) ja quasi “das Buch zum Blog” ist, führe ich dieses hier im Blog dynamisch mit neuen Troubleshooting- und Knowledge-Artikel zu Windows 8.1 weiter. Im Buch ist zu diversen Artikeln mit ergänzenden Informationen im Blog verlinkt. Diese Artikel werde ich dann auch mit den nun entstehenden, neuen Windows 8.1-Artikeln verlinken. So habt ihr ein Buch, welches den roten Faden und Gesamtüberblick vermittelt – und im Blog stecken die Ergänzungen, Aktualisierungen und neuen Erkenntnisse meinerseits. Aktueller kann ein Buch kaum noch sein …

Book02

Uui, ein Paket

Und gerade klingelt der UPS-Mann, und wirft mir ein Paket vor die Füße. Damit ihr nicht das Gefühl habt, alles nur Vaporeware – habe ich mal ein kleines Foto gemacht. Das gedruckte Werk liegt mir in dreifacher Ausfertigung vor (mehr fordere ich von den Verlagen nicht mehr an, da der Platz in der Bücherwand so langsam knapp wird – in obigem Foto wird die Zahl von 100 Titeln genannt, stimmt aber nicht mehr ganz, ich hab’s nicht nachgezählt, aber es sind mittelweile irgendwo über 200 Buchtitel aus meiner Feder, die da im Schrank stehen).

Mehr Details zu diesem Werk und zu dem, was die Tage noch zu Windows 8.1 kommt, findet ihr in meinem nachfolgenden Blog-Beitrag [a1]. Und die restlichen Links bringen quasi als “Life-Update” zum Buch schon ein wenig Lesefutter.

Ähnliche Artikel zu Windows 8.1:
a1: Bücher zu Windows 8.1
a2: Windows 8.1: Infos zum Rollout am 17./18.10.2013
a3: Win8.1-Neuerungen: App-Updates und neue Insights
a4: Auch die Windows 8.1 Enterprise samt Eval ist verfügbar
a5: Windows 8.1: So funktioniert das Upgrade von Windows 8
a6: Windows 8.1: Upgrade als ESD-Version doch möglich
a7: Windows 8.1: IE-App-Kapriolen
a8: Win 8.1: Die Browserauswahl und der verschwundene IE
a9: Win 8.1-Neuerung: Internet Explorer 11-App im Detail
a10: Windows 8.1: Fresh Paint soll überarbeitet werden
a11: Windows 8.1: Music-App wurde aktualisiert

Ähnliche Artikel zu Windows 8 (auch für Win 8.1 gut):
i: Windows 8 Upgrade: Schritt-für-Schritt – Teil 1
ii: Windows 8 Upgrade: Schritt-für-Schritt – Teil 2
iii: Windows 8 Upgrade: Schritt-für-Schritt – Teil 3

iv: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1
v: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2
vi: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 3

vii: Windows 8.1: So funktioniert das Upgrade von Windows 8

Diagnoseartikel (hilft auch bei Windows 8.1 – Aktualisierung die Tage)
1: Installations-FAQ & Diagnose, wenn das Windows 8 Setup stirbt … Teil 1 (Info zu Logs)
2: Windows 8 Installations-FAQ & Setup-Troubleshooting … Teil 2
3: Windows 8 Pro-Upgrade: Black Screen-Troubleshooter
4: Windows 8-Upgrade: Fehler beim Abrufen des Scanberichts
5: Windows 8: DVD-Laufwerke verschwunden
6: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme beim Setup Teil 1
7: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme – Teil 2
8: Log-Analyse bei missglücktem Windows 8 Upgrade
9: Windows 8: Upgrade will kein iso anlegen

10: Windows 8.1: Keine Internetverbindung bei AVM WLAN Stick N


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Books, Windows 8.1 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Windows 8.1 ist da–der Deal vom “Bescheidwisser” ….

  1. Markus sagt:

    Hallo Günter,

    habe das Buch gleich mal erstanden und selektiv nach dem ersten Problem gesucht. Leider finde ich im Buch auch keine Lösung.
    Wenn man z.B. einen Windows Home Server hat und deswegen kein MSFT Konto verwenden möchte, wird die Skydrive integration abgeschaltet. Leider kann man dann aber auch die SyncSoftware von Windows 8 nicht mehr verwenden, so dass die Daten im Skydrive Verzeichnis nicht mehr synchronisiert werden.
    Gibt es da einen Weg raus, hast Du schon so einen Fall bearbeitet?

  2. Günter Born sagt:

    „Leider finde ich im Buch auch keine Lösung“

    Naja, Du suchst auch noch sehr „exotischen“ Lösungen. Windows Home Server ist keine Baustelle, auf die ich mich begebe – und SkyDrive wird in Windows 8.1 mit integralen Komponenten betrieben (der alte Client tut es nicht mehr).

    Das Problem ist mir schon mal in den MS Foren zu Win 8.1 Preview begegnet – ohne Lösung (zumindest erinnerungsmäßig).

    Mir fallen nur zwei Ansätze ein, die da funktionieren sollten.

    a) Du verwendest den Internet Explorer oder einen anderen Browser zum Zugriff auf Skydrive.live.com.

    b) Du bindest den SkyDrive als Netzlaufwerk ein.

    Zu b) gibt es mehrere Ansätze, die ich mal im Blog beschrieben habe. Schau mal die folgenden Links durch – ich habe aber keinen unter Win 8.1 getestet.

    a1: Windows Live Skydrive-Desktop-Integration> Blogbeitrag zu Windows 7
    a2: SkyDrive als Netzlaufwerk einbinden
    a3: Skydrive lokal nutzen (Forendiskussion)
    a4: SkyDrive as network-drive (MS Forendiskussion)

    Hab gerade auch noch den Link [a3] gefunden. Vielleicht kannst Du mir eine Rückmeldung geben, ob eine der Lösung funktioniert (hier ist momentan die Hölle los und eigentlich wollte ich die kommenden Tage mal ein wenig ausspannen und relaxen). Ich würde dann einen kurzen Blog-Beitrag zu machen. Danke.

    Update: Am 22.10. geht ein Blog-Beitrag live, wo ich diverse Lösungen beschreibe.

  3. Markus sagt:

    Ja a3 funktioniert aber dann nur online.
    Ich werde mal noch ein bisschen weiter suchen. Syncdriver wäre noch was, aber aus der Vergangenheit (um XP Rechner mit Skydrive zu verbinden) habe ich nicht die besten Erfahrungen gemacht.

    Noch zur eigentlichen Frage. Der WHS ist nur mein Grund kein MS Konto zu wollen. Es ist aber beliebig. Die Frage ist, wie kann man es schaffen gegen den Willen von MSFT mit einem lokalen Konto Skydrive zu nutzen wie unter Windows 8. Automatische Synchronisation eines kompletten Skydrive Ordners.

    Ich werde mal noch weiter suchen, vielleicht finde ich was.

    8.1 stellt mich ja doch vor noch so einige Probleme. Die extrem schlecht dokumentierten Apps (wenn ich nicht nur zu blöd bin die Anleitung zu finden 🙂 ) gehen mir auch etwas auf den Sender.

    Kontakte und Mail zum Beispiel. Umfang der Funktionen, Zusammenspiel mit verschiedenen Providers, anscheinend muss man heute nichts mehr erklären.

    Na ja, ich sehe mal wie ich weiter komme, nervt natürlich wenn einem die Leute im Genick hängen und man sich erst Mühsam die Infos zusammenklauben muss.

  4. Werbung

  5. Günter Born sagt:

    >8.1 stellt mich ja doch vor noch so einige Probleme. Die extrem schlecht dokumentierten Apps (wenn ich nicht nur zu blöd bin die Anleitung zu finden 🙂 ) gehen mir auch etwas auf den Sender.< Frag mich mal - ich hab's hier im Blog mehrfach thematisiert: Das Thema Dokumentation und das ständige Ändern der App-GUI ist der Grund, warum das ganze App-Geraffel irgendwann krachend gegen die Wand fährt. Im Tricks-Buch gehe ich ja nicht auf Apps ein. In den anderen Büchern beschreibe ich zwar Apps - aber im Vorwort ist ein dicker Hinweis, dass ich nur eine Momentaufnahme der Apps verfassen kann. Bereits beim Schreiben meiner Manuskripte durfte ich die App-Dokumentationen, die ich zusammengetragen hatte, erneut überarbeiten (und bei Windows 8 war das genau so). Man müsste, genau genommen, sehr viel erklären. Aber selbst ich als MVP erfahre da nichts. Ich hatte mal vor, da was zu dokumentieren - habe das aber angesichts der skizzierten Situation nicht angefangen - zumal ich nicht einsehe, hinter schlampigen Entwicklern (für lau) hinterher zu dokumentieren. Das, was Microsoft mit den Apps abliefert, ist Bastelkram auf höchstem Niveau und wird Windows das Genick brechen (zumindest im professionellen Umfeld). Aber wird jetzt Off Topic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.