Windows 8.1 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2

Beim Upgrade von Windows 8 auf Windows 8.1 können einige Sachen schief gehen, zumal die Variabilität der Systeme praktisch gegen unendlich geht. Nachdem ich in Teil 1 die Vorbereitungen und einige weitere Infos veröffentlicht habe, ziehe ich in Teil 2 Hinweise auf bestimmte Fehler zusammen.


Werbung



Ich habe nachfolgend die Links zu Beiträgen zu speziellen Upgrade Fehlern zusammen gezogen, die mir die letzten Tage unter die Augen gekommen sind. Vielleicht ist da zwischenzeitlich eine Lösung dabei.

Fehler  0x80004005

Der Fehler bedeutet eigentlich, dass der Zugriff auf eine Ressource verboten ist und das Upgrade dadurch scheitert. Ich habe die Vorgehensweise bei der Fehleranalyse im Beitrag Windows 8.1: Upgrade-Fehler 0×80004005 beschrieben.

Fehler 0 x 80070002 (“COR_E_FILENOTFOUND”)
Das ist ein Hinweis, dass eine Datei im Windows-Core nicht gefunden wird. Meist sind Fremdfiltertreiber die Ursache. Ein installierter Grub2-Bootlader von Linux ist mir auch schon als Ursache unter die Augen gekommen. Auch dieser Foreneintrag deutet in diese Richtung – obwohl Grub2 da nicht beteiligt war.

Es kann auch ein beschädigter Update-Store die Ursache sein. Für dieses Szenario hat Microsoft diesen Beitrag zu Windows 7 herausgebracht. Ihr könnt auf jeden Fall die Hinweise zum Stoppen des Update-Diensts und zum Löschen der temporären Dateien unter Windows 8 befolgen (das Update-Vorbereitungstool sollte man nicht ausführen). Microsoft stellt aber eine FixIt-Lösung zum Bereinigen eines kaputten Update-Store bereit, die unter Windows 8 funktionieren sollte (falls nicht, wird das Fixit nicht angeboten).

Nachfolgend noch einige Links, wo der Fehler in ähnlichem oder anderem Zusammenhang aufgetreten ist.

Link 1 Fehlercodes 0x8100002F und 0x80070002
Link 2 (MS-Answers-Forum)
Link 3 (MS-KB-Beitrag 2660811)
Error 0x80070002 – 0x20009 Windows 8.1 update

Fehler 0x80070003
Der Fehler 0×80070003 ist mir in anderem Zusammenhang als ERROR_PATH_NOT_FOUND untergekommen – das Setup kann also irgend eine Komponente oder Datei nicht finden bzw. nicht darauf zugreifen. Eine mögliche Ursache ist ein beschädigter Windows Update-Store oder ein nicht mehr startender Update-Dienst. Microsoft hat den folgenden KB-Beitrag veröffentlicht, der die Maßnahmen zur Fehlerbehebung beschreibt.

Windows Update-Fehler 80070003

Sofern dies keine Wirkung zeigt und der Update-Dienst läuft, kann ein fehlender Aufgabeplanungsdienst die Ursache sein. Im Microsoft Answers-Forum gibt es folgenden Artikel, der eine mögliche Lösung beschreibt.


Werbung

Fehlercode: 0x80070003 bei Windows 8.1 Update!

Dort war es ein fehlender bzw. falscher Eintrag in der Aufgabenplanung (Task-Scheduler), der den Start des betreffenden Diensts und damit den erfolgreichen Abschluss des Upgrades verhindert hat. Der benötigte Registrierungseingriff ist im Forenthread beschrieben.

Fehler 0×80070004 und  0xc1900102 (Benutzerordner verschoben)
Stirbt das Upgrade aus dem Store mit diesem Fehlercode, können verschobene (oder beschädigte) Benutzerordner die Ursache sein. Ich habe das Ganze in diesem Blog-Beitrag thematisiert. 

Fehler 0x80070004 – 0x4000D
Ursache sind häufig Fremdvirenscanner, die das Ganze blockieren (siehe).

Fehler 0x80070005
Der Fehlercode bedeutet im Klartext “error_access_denied” – sprich: Der Zugriff auf den Update-Store oder verschiedene Ordner dürfte wegen fehlender Zugriffsberechtigung oder kaputtem Store scheitern. Microsoft hat diesen Beitrag veröffentlicht, der einige Hinweise zum Beheben bei gescheiteren Windows-Updates liefert. Die Methode “Als Administrator anmelden” führt beim Windows 8.1-Upgrade nicht weiter. Aber der Scan auf Schadsoftware könnte helfen. Zudem sollten im Nachgang alle Virenscanner und Fremdtools deinstalliert und Removal-Tools des Herstellers ausgeführt werden.

Fehler 0x80070005 – 0x4000D

Es gibt scheinbar eine Reihe Leute, die diese Fehlerkombination beim Upgrade auf Windows 8.1 angezeigt bekommen. Bei MS Answers gibt es diesen englischsprachigen Forenthread, der sich mit dem Thema befasst.  Ursache kann auch ein defektes Benutzerprofil (des Admin-Kontos) sein. Ein Hinweis war, ein neues lokales Adminstratorkonto anzulegen und den Cache mit den alten Dateien im alten Benutzerprofil zu löschen. Im Thread finden sich einige Hinweise, wie man das tun kann. Auch hier findet sich ein ähnlicher Hinweis samt Lösungsansatz, wo ein defektes Benutzerprofil zu Konflikten führte.

Fehler 0x8024401c
Link 1 (heise.de-Forum)

Fehler 0x80070652
Link 1 MS-Answers-Forum

Fehler 0x80070057
Link 1 (Ursache waren wohl Trojaner auf dem System)
Link 2 (MS-Answers)

Fehler 0×80070714
Dieser Fehler kann auftreten, wenn ein Microsoft SQL-Server installiert ist. Die Details sind in diesem Blog-Beitrag erläutert.

Fehler 0xC1900101-0×20017
Dieser Fehler kann durch Dritthersteller-Software oder Treiber verursacht werden. Ein zweites, eingebautes Laufwerk kann genau so die Ursache wie eine nicht kompatible Netzwerkkarte sein. Ich habe dem Fehler hier einen Blog-Beitrag gewidmet.

Weiterhin scheint es bei einigen UEFI-Systemen Probleme zu geben. In diesem MS Answers-Thread zur Windows 8.1 Preview berichten Nutzer, dass das Abschalten des TPM-Chips oder des Secure Boot im UEFI den Installationsfehler beseitigt habe.

Hier noch zwei Artikel zur Windows 8.1 Preview, wo der Fehler ebenfalls auftrat und durch verschiedene Maßnahmen behoben werden konnte (Ursache waren meist Fremdtreiber).

Link 1
Link 3

Und es gibt den folgenden Forenthread, wo der Fehler 0xc0000017 in Verbindung mit obigem Fehlercode auftritt. Dort wird fehlender Speicher zum Anlegen einer RAM-Disk bemängelt, was ebenfalls auf störende Fremdtreiber hindeutet.

Link 4 (Fehler 0xc0000017)

Fehler 0xc190010-0x20017
Dieser Fehlercode weicht vom Code im vorgenannten Abschnitt ab. Ich habe ich einem Kommentarnachtrag zu meinem TrueCrypt-Artikel darauf hingewiesen, dass der Fehlercode durch die TrueCrypt-Treiber verursacht werden könnte.

Zudem gibt es noch diesen Artikel (Link 1), wo zwar einige Ansätze aber bisher keine finale Lösung beschrieben werden.

Fehler 0xC1900101 – 0x40017 – Schwarzer Bildschirm bei der Installation
Bei diesem Szenario tritt wohl bei der Installation ein schwarzer Bildschirm auf. Es gibt bei MS Answers einen Thread zum Fehler. Ursache ist wohl die Grafikkarte bzw. deren Treiber. Eine mögliche Lösung wurde hier veröffentlicht.

Update: Zudem gibt es im englischen MS Answers-Forum eine Übersicht von Microsoft, die mögliche Ursachen zusammenfasst. Dort werden problematische Treiber genannt, die in Log-Dateien als Ursache identifiziert wurden.

Fehler 0xC1900101 – 0×30018
Der Fehler hängt mit Dritthersteller-Treibern zusammen. Die Ursache kann ein Fremdvirenscanner oder andere systemnahe Software sein. Ich habe hier einen Blog-Beitrag mit einigen Informationen veröffentlicht.

Fehler 0x000008AD
Links 1

Fehler 0xC1900101 – 0×30018
Der Fehler samt möglichen Ursachen ist im Beitrag Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101 – 0×30018 hier im Blog behandelt. Ursache ist Drittherstellertreiber – meist WLAN-Treiber, die nicht kompatibel sind.

Fehler 0xc1900104
Der Fehler kann auftreten, wenn nicht genügend Speicherplatz auf der “Systemreserviert”-Partition vorhanden ist (siehe Link 1). In diesem MS-Answers-Thread wird der Fehler ebenfalls diskutiert. Dort hat z.B. eine Anwendung des Samsung Data Migration Software zu den Speicherproblemen geführt. Lösung ist das Vergrößern der Partition “Systemreserviert”.

Fehler 0xC0047012
Link 1  MS-Answers-Forum (noch zur Preview)

Folgende Apps deinstallieren: Sentinel runtime drivers
Das die Meldung bezieht sich wohl auf einen Hard-Lock-Treiber eines Kopierschutz-Dongle. Da bleibt nur die Deinstallation des Treibers und im Nachgang zur Installation das Warten auf einen Windows 8.1-kompatiblen Treiber.

Link 1
Link 2

Festplatte kommt aus Standby nicht hoch
Windows 8.1 Installation Bugcode_NDIS_Driver

Der Store funktioniert nicht mehr

Hier kann man eine administrative Eingabeaufforderung öffnen (siehe Windows 8: Administrative Eingabeaufforderung aufrufen) und dann den folgenden Befehl ausführen:

powershell -ExecutionPolicy Unrestricted Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $Env:SystemRoot\WinStore\AppxManifest.XML

Wichtig: Das ist ein Befehl, wird hier im Blog umbrochen. Der Befehl registriert die Store-App erneut.


Werbung – meine Windows 8.1 Titel –

Geräte laden nicht mehr am USB-Port

Bei Sony gibt es den Effekt, dass die USB-Geräte wie Smartphones nicht mehr am USB-Port des Notebook geladen werden können. Es geht diese Woche noch ein Beitrag online – wobei es noch keine Lösung gibt. Sony untersucht es und will irgendwann eine Lösung veröffentlichen.

Die Windows 8.1-Sicherung funktioniert nicht mehr

Windows 8.1 besitzt eine Backup-Funktion (siehe [a2]). Momentan sieht es aber so aus, als ob diese Funktion nach dem Upgrade auf Windows 8.1 nicht mehr funktioniert. Eine Diskussion findet sich im deutschen MS Answers-Forum im Abschnitt Systemabbilderstellung bricht ab. Diagnoseartikel zum Backup finden sich unter [a3]. Ggf. auch mal WBAdmin zur Sicherung versuchen  [a1, Kommentarnachtrag] – ich habe das aber unter Windows 8.1 noch nicht getestet.

a1: Windows 8-Backup: Mit Bordmitteln – Teil 1
a2: Behält Windows 8.1 RTM doch die Backup-Funktion?
a3: Kategorie Backup im Blog

Ein weiterer Problembär: Es gibt Leute, die die Systemabbildsicherung und das Upgrade auf Windows 8.1 aus dem Store gleichzeitig angestoßen haben. Wenn das Upgrade schneller als das Backup durchgelaufen ist, unterbricht der Neustart beim Upgrade die Sicherung. Anschließend kommt bei jedem Neustart eine Fehlermeldung auf den abgebrochenen Backup-Vorgang. Abhilfe: System auf Windows 8 zurücksetzen, Backup komplett durchführen und dann das Upgrade durchführen. Um keinen zweiten Download durchführen zu müssen, könnt ihr die Infos aus Windows 8.1: Upgrade als ESD-Version doch möglich oder aus dem Artikel Windows 8.1: Wo ist das Store-Upgrade gespeichert? verwenden.

Windows 8.1 kann kein Auffrischen oder Zurücksetzen mehr

Es scheint so zu sein, dass nach dem Upgrade die Funktionen Refresh und Zurücksetzen von Windows nicht mehr verwendbar sind, weil ein Datenträger mit einem Systemabbild fehlt. Ich habe das im Artikel Windows 8.1-Upgrade: Refresh/Reset kann verloren gehen thematisiert.

Das DVD-Laufwerk ist verschwunden/funktioniert nicht mehr

Dieser Effekt ist bereits aus Windows 8 bekannt und tritt wohl gelegentlich auch unter Windows 8.1 auf. Ich habe da einen ausgiebigen Artikel Windows 8: DVD-Laufwerke verschwunden zur Fehlerdiagnose und –behebung unter Windows 8 erstellt.

Keine Administratorfunktionen mehr möglich

Manche Anwender führen das Upgrade unter Gastkonten durch oder stellen fest, dass nach dem Upgrade keine administrativen Funktionen mehr möglich sind, weil das am Administratorkonto zu einem Standardbenutzerkonto heruntergestuft wurde. Ich kann es mir zwar nicht erklären, aber es gibt folgende Artikel im Blog, die zeigen, wie man den Build-In Administrator in Windows aktivieren kann. Dann lässt sich ein lokales Benutzerkonto wieder zum Administratorkonto umstufen.

c1: Vom Windows-Administratorkonto ausgesperrt – I
c2: Vom Windows-Administratorkonto ausgesperrt – II

Das kein Microsoft-Konto für Windows 8.1 erforderlich ist, sollte sich herumgesprochen haben (notfalls den Kommentar in Teil 1 lesen. Man kann ein lokales Administratorkonto beim Setup anlegen und bei Bedarf auch ein Microsoft-Konto über die PC-Einstellungen zu einem lokalen Konto umstufen. Empfehle ich in meinen Büchern sogar ausdrücklich.

Probleme mit Virtualbox und VMware

Falls in Virtualbox 4.3 CPU-Kompatibilitätsprobleme beim Installieren eines Windows 8.1-Gastsystems gemeldet werden, schaut mal in diesem Beitrag bei heise.de – da hat jemand Tipps zu den Einstellungen gegeben. Zu VMware gibt es jemanden, der Probleme mit den “Netzwerkkabeln” in einer VM hat – das Thema ist hier beschrieben. Hier läuft Windows 8.1 aber problemlos in VMware Workstation.

Der IE hat Anzeigeprobleme

Es gibt Hinweise, dass die Kompatibilitätseinstellungen da bei manchen Webseiten Probleme bereiten. Es gibt einen Thread, wo eine Lösung für den aktuellen Nutzer gefunden wurde. Bei der Google-Suche tritt ähnliches auf.

Nachfolgend habe ich weitere Links zu Beiträgen zusammen gezogen, die ich die letzten 14 Tage rund um das Thema Probleme mit dem Windows 8.1-Upgrade erstellt habe. Hinzu kommen Artikeln zu Problemen beim Windows 8-Upgrade, die sich teilweise ganz gut für Windows 8.1 einsetzen lassen.

Wasserzeichen mit Build 9600 wird angezeigt

Einige Benutzer berichten, dass auf dem Desktop ein Wasserzeichen in der rechten unteren Ecke mit der Build-Nummer 9600 angezeigt wird, obwohl Windows 8.1 aktiviert sei.

Secure04

Ursache ist eine fehlerhafte UEFI-Einstellung, die ich in diesem Beitrag thematisiert habe. Zwischenzeitlich hat Micrsoft den KB-Artikel 2902864 veröffentlicht, der das Problem durch einen Patch behebt.

Artikel:
i: Windows 8.1 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1
ii: Windows 8.1 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2

iii: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2
iv: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 3

Ähnliche Artikel:
a1: Windows 8.1: Upgrade als ESD-Version doch möglich
a2: Windows 8.1: So funktioniert das Upgrade von Windows 8 – I
a3: Windows 8.1: So funktioniert das Upgrade von Windows 8 – II

a4: Windows 8.1: Wo ist das Store-Upgrade gespeichert?
a
5: Windows 8.1: Media Center-Upgrade Tricks (auch MSDN-Versionen)
a6: Windows 8.1 ISO-Upgrade-Trick & weitere News…

b1: Windows 8: Komponentenstore reparieren
b2: Windows 8.1: Keine Internetverbindung bei AVM WLAN Stick N
b3: Windows 8: DVD-Laufwerke verschwunden
b4: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme beim Setup Teil 1
b5: Windows 8 Pro-Upgrade: Black Screen-Troubleshooter
b6: Windows 8.1: SkyDrive mit lokalem Benutzerkonto nutzen
b7: Windows 8.1-Upgrade: Bei Sony-Geräten lädt USB-Peripherie nicht mehr
b8: Windows 8.1: Log-Analyse, wenn das Upgrade scheitert
b9: Windows 8.1-Upgrade: Vorsicht bei TrueCrypt
b10: Windows 8.1: Wasserzeichen mit SecureBoot-Hinweis & 9600
b11: Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101-0×20017
b11: Windows 8.1: Upgrade-Error 0×80070004 und 0xc1900102
b12: Windows 8.1: Upgrade-Error 0×80070714
b13: Windows 8.1: Maus laggt bei Spielen
b14: Windows 8.1: Upgrade-Error 0×80070003
b15: Windows 8.1: Kacheln zeigen nach Update “Pfeile”

b16: Windows 8.1-Upgrade: Diese Versionen gehen nicht!
b17: Windows 8.1: Wasserzeichen mit SecureBoot-Hinweis & 9600
b18: Bücher zu Windows 8.1

b19: Windows 8.1: Alte Windows-Hilfedateien anzeigen
b20: Windows 8.1: Kacheln zeigen nach Update “Pfeile”
b21: Windows 8.1: SkyDrive mit lokalem Benutzerkonto nutzen
b22:Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101 – 0×30018
b23: Windows 8.1-Upgrade: Refresh/Reset kann verloren gehen
b
24: Windows 8.1: IE-App-Kapriolen
b
25: Windows 8.1: Infos zum Rollout am 17./18.10.2013

c1: Win 8.1: Die Browserauswahl und der verschwundene IE
c2: Windows 8.1: IE-App-Kapriolen
c3: Windows 8.1: Backup-Probleme bei UEFI/GPT-Datenträgern
c4: Windows 8.1: KB2908279-Update für laggende Maus
c5: Windows 8.1: Alte Windows-Hilfedateien anzeigen
c6: Windows 8.1: Upgrade-Error 0×80240031
c7: Windows 8/8.1-Setup: Hard Disk locked Fehler beheben
c8: Win 8.1-Neuerung: DPI-Einstellung wirkt auf CHM-Dateien
c9: Windows 8.1: HP Scanjet 5590 funktioniert nicht
c10: Windows 8.1-Upgrade: Multidisk & verschobene Profile als Problembär
c11: Win8.1-Explorer: Kein Programm zum Ausführen dieser Aktion zugeordnet
c12: Windows 8.1: Backup-Probleme bei UEFI/GPT-Datenträgern

Diagnose- und Troubleshooting-Artikel

1: Installations-FAQ & Diagnose, wenn das Windows 8 Setup stirbt … Teil 1 (Info zu Logs)
2: Windows 8 Installations-FAQ & Setup-Troubleshooting … Teil 2
3: Windows 8 Pro-Upgrade: Black Screen-Troubleshooter
4: Windows 8-Upgrade: Fehler beim Abrufen des Scanberichts
5: Windows 8: DVD-Laufwerke verschwunden
6: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme beim Setup Teil 1
7: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme – Teil 2
8: Log-Analyse bei missglücktem Windows 8 Upgrade
9: Windows 8: Upgrade will kein iso anlegen

10: Windows 8.1: Keine Internetverbindung bei AVM WLAN Stick N
11: Win 8.1: Die Browserauswahl und der verschwundene IE
12: Windows 8.1: IE-App-Kapriolen
13: Windows 8.1: Media Center-Upgrade Tricks (auch MSDN-Versionen)
14: Windows 8.1 ISO-Upgrade-Trick & weitere News…
15: WeTab: 3G-Verbindung mit EM770W unter Windows 8.1
16: Windows 8.1: Wo ist das Store-Upgrade gespeichert?
17: Miracast bei Windows 8.1–Teil 2
18: Windows 8/8.1: Apps finden keine Fotos/Videos/Musik

Links:
p1: Windows 8.1-Upgradeszenarios für OEMs
p2: PC-Welt-Artikel zu Win 8.1-Upgrade-Fehlern


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter FAQ, Problemlösung, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Windows 8.1 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2

  1. Helmut sagt:

    8.1 – Never ending Story…

    Hallo,

    heute mal News zu Win 8.1, gefunden von meinem Zwerg…

    Games for Windows – Live,
    wird benötigt für diverse Spiele und läuft dann wohl nicht mehr unter Windows 8.1, obwohl es unter 8 noch lief. Inkompatibel, so schnell und einfach ist Microsofts Meldung dazu.
    Läßt sich maulend installieren, bekommt aber scheinbar letztlich keine Verbindung mehr.
    Bisher habe ich noch keinen Kniff/Lösung gefunden, aber möchte trotzdem andere Besitzer von Spielen mit Anbindung (oder ehrlich : DRM Zwang) von/an GfWL warnen, das hier Untiefen lauern. Zumindest nach einer Neuinstallation von 8.1.
    Obs beim Upgrade auch so ist, weiß ich nicht.

    Sollte ja Gerüchteweise eh in der kommenden Zeit eingestampft werden, aber es direkt nicht mehr zu unterstützen, ist schon irgendwie dreist, schließlich war das ganze ja Microsoft seitiges DRM und die betreffenden Spiele Titel kann man nun zunächst mal in den Keller bringen, oder vielleicht auch direkt in die Tonne hauen.

    Bin gespannt wer da nun Kundenfreundlichkeit zeigen wird und ob überhaupt.
    Microsoft selber mit einem Patch der GfWL umgeht, die Publisher mit einem entsprechendem Patch, oder jemand wie Valves Steam der diesen DRM Part übernimmt?

    Nebenbei wieder mal ein Problem das “die bösen Raubmordkopierer” nicht interessiert, sondern nur die ehrliche Kundschaft, die sich den DRM Maßnahmen willig unterwirft… Ja ich zähle mich hier dann auch zu den dummen Schafen und so sehe ich mich auch tatsächlich im Moment… Dumm und noch mal verarscht, denn dahinter steckt ein klares System der Verantwortlichen bei Microsoft.
    Im besten Fall gibts dann wieder ein spontanes Einsehen und eine Entschuldigung…

    Microsoft, Microsoft, euch gehts offensichtlich viel zu gut und gleichzeitig fällt mir nur noch “Oh, schöne neue digitale Vertriebswelt” ein…

    In diesem Sinne

  2. Helmut sagt:

    Lösung zu Games for Windows – Live Problem mit Windows 8.1

    Wer ebenfalls das Problem hat, das GfWL keine Verbindung zum Marketplace herstellen kann (Fehlermöglichkeit 1), oder wer aufgefordert wird, den Anmeldeassistenten nachträglich (und ergebnislos!) zu installieren (Fehlermöglichkeit 2), hat möglicherweise das Problem, das die jeweiligen Spiele einen alten Clienten installiert haben, der nicht wie bisher üblich durch die neuere Version aktualisiert, sondern nebeneinander installiert wird, in unterschiedlichen Verzeichnissen, was mir so vorher noch nicht wirklich aufgefallen ist. Jedenfalls störte sich seit Vista kein Windows daran und es funktionierte einfach.

    Auf meinem System gab es nach Aktualisierung auf die letzte Client Version jedenfalls gesamt 3 GfWL Installationen in unterschiedlichen Verzeichnissen. Die Registrierungseinträge unter Windows 8.1 zeigten natürlich auf die erste veraltete Installation die durch ein Spiel bei dessen Installation durchgeführt wurde.

    Ich mußte nun alle 3 GfWL Versionen nacheinander über “Programme und Funktionen” deinstallieren, die Überreste manuell von der Platte putzen und die Registrierung manuell reinigen…

    Letztlich erfolgreich installieren konnte ich GfWL dann unter Windows 8.1 mit dem Clienten von dieser Seite: http://www.xbox.com/de-DE/live/pc/downloadclient

    Bisher läufts… aber ich trau mich auch nicht mehr, noch einen weiteren “Games for Windows” Titel zu installieren 😉

    Windows 8.1 wirkt auf mich langsam wie ein Weihnachtskalender… jeden Tag wartet ein neues Türchen mit einer Überraschung auf mich.

  3. Florian sagt:

    Hallo!

    Ich habe ein weiteres Problem gefunden. Seit dem 8.1 Update kann ich das Samsung Galaxy Tab 2 (GT-P5110) nicht mehr über USB Verbinden. Ich habe drei Tablets hier – keines wird erkannt. Im Gerätemanager wird das Gerät nicht erkannt und zum “Unbekannten Gerät” wird der Code 43 ausgegeben. Habe alle Treiber inkl. Chipset deinstalliert und dann neu installiert. Die neuesten Chipset-Treiber von Intel sowie jene des Notebookherstellers Fujitsu probiert. Für das Tablet selbst, habe ich die neuesten Treiber von Samsung verwendet. Selbst wenn ich den Treiber manuell wähle, wird das ein neues “Unbekanntes Gerät” erkannt, wenn ich es verbinde. Auf eine US-Seite war zu lesen, dass 8.1 größere Änderungen am USB-Stack beinhalte.

    Haben das auch andere? Lösungsansätze?

  4. Günter Born sagt:

    Update für Windows Update – adressiert Fehler 0x80070005
    Microsoft hat zum Juli-Patchday für Windows 8.1 auch ein weiteres Update freigegeben, welches den Fehler 0x80070005, der durch noch geöffnete Dateien ausgelöst wird, beheben soll. Die Details findet ihr im KB-Artikel 2975061 (Error 0x80070005 when you install an update in Windows 8.1 or Windows Server 2012 R2).

Schreibe einen Kommentar zu Helmut Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.