Windows 8/8.1: Live Tiles-Troubleshooting und Tipps

Windows 8 und Windows 8.1 bieten ja die Möglichkeit, Informationen dynamisch auf den App-Kacheln der Startseite anzuzeigen. Was ist aber, wenn man diese Anzeige nicht möchte oder wenn die Live Tile-Anzeige nicht aktualisiert wird. Der Beitrag versucht ein paar Infos zur Problemlösung zusammen zu tragen.


Werbung

Windows 8/8.1: Benachrichtungen verwalten

Wie sich Benachrichtigungen auf den Kacheln in Windows 8 verwalten lassen, hatte ich in diesem Blog-Beitrag beschrieben. Diese Ausführungen gelten auch für Windows 8.1.

Live Tiles: Informationen löschen

Möchten Sie die auf den Kacheln angezeigten Informationen manuell löschen, so dass nicht jeder die Daten einsehen kann?

1. Blenden Sie bei angezeigter Startseite die Charms-Leiste am rechten Seitenrand ein und wählen Sie das Symbol Einstellungen.

2. Wählen Sie in der Seitenleiste Einstellungen den Eintrag Kacheln und klicken Sie in der dann angezeigten Seitenleiste Kacheln auf die mit Löschen beschriftete Schaltfläche.

Windows entfernt alle Live Tile-Infos von den Kacheln, so dass diese die Standarddarstellung auf der Startseite anzeigen sollten.

Kachelbenachrichtigungen automatisch leeren

Möchten Sie beim Beenden einer Sitzung automatisch alle Kachelbenachrichtigungen leeren lassen (Live Tile Cache wird geleert)? In Windows 8/8.1 Pro geht dies mittels Gruppenrichtlinien (wie auch in diesem Blog-Beitrag beschrieben).

1. Wechseln Sie zur Startseite, tippen Sie den Befehl gpedit.msc ein und warten Sie, bis der entsprechende Treffer angezeigt wird.

2. Klicken Sie den Treffer gpedit.msc mit der rechten Maustaste an und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen.

Die Option ist entweder in einer App-Leiste per Schaltfläche (Windows 8) oder in einem Listenfeld (Windows 8.1) wählbar. Dies bewirkt den Aufruf des Editors für lokale Gruppenrichtlinien.

3. Navigieren Sie im Gruppenrichtlinien-Editor in der linken Spalte zum Zweig Benutzerkonfiguration –> Administrative Vorlagen –> Startmenü und Taskleiste.

4. Wählen Sie die Richtlinie Beim Beenden die Liste der Kachelbenachrichtigungen leeren und aktivieren Sie in nachfolgend gezeigtem Dialogfeld die Richtlinie.

Spätestens beim nächsten Systemstart sollte Windows dann die Kachelbenachrichtigungen beim Sitzungsende leeren.


Werbung


Werbung – meine Windows 8.0/8.1 Titel –


Kachelbenachrichtigungen deaktivieren

Weiterhin lassen sich alle Kachelbenachrichtigungen mittels einer Gruppenrichtlinie deaktivieren. Hierzu gehen Sie wie im vorhergehenden Abschnitt vor, wählen aber  den Zweig Benutzerkonfiguration –> Administrative Vorlagen –> Startmenü und Taskleiste –> Benachrichtigungen.

Dort finden Sie die Richtlinie Kachelbenachrichtigungen deaktivieren, die Sie dann setzen müssen.

Um die App-Benachrichtigungen manuell abzuschalten oder individuell zu deaktivieren, gehen Sie in Windows 8.1 folgendermaßen vor.

1. Blenden Sie die Charms-Leiste am rechten Seitenrand ein, wählen Sie das Symbol Einstellungen und klicken Sie in der gleichnamigen Seitenleiste auf den Befehl PC-Einstellungen ändern.

2. Wählen Sie in der Seite PC-Einstellungen die Kategorie Suche und Apps und wählen Sie in der Folgeseite die Unterkategorie Benachrichtigungen.

3. Stellen Sie in der Rubrik “Benachrichtigungen” die gewünschten Schalter (z.B. App-Benachrichtigungen auf “Aus”).

Bei Bedarf blättern Sie in der Seite nach unten und stellen dann die Schalter für die Kachelbenachrichtigung der einzelnen Apps auf Ein oder Aus.

Troubleshooting, wenn die Benachrichtigung nicht klappt

Bei manchen Benutzern klappt die Kachelbenachrichtigung plötzlich nicht mehr. Hier können verschiedene Ursachen abgeklopft werden.

  • Eine Ursache kann natürlich sein, dass überhaupt noch keine Benachrichtigungen anstehen. Warten Sie genügend lange (z.B. einen Tag, oder bis E-Mails eintreffen), ob die Benachrichtigungen noch auftauchen.
  • Prüfen Sie an Hand der obigen Hinweise, ob eventuell die Kachelbenachrichtigungen per Richtlinie oder manuell für alle Apps oder für einzelne Apps deaktiviert wurden.
  • Viele Dritthersteller-Virenscanner oder Internet Security Suites sind damit aufgefallen, die internen App-Benachrichtigungen zu blockieren, so dass auch keine Kachelbenachrichtigungen mehr erscheinen. Hier gilt: Fremdtool deinstallieren und dann ein Bereinigungstool des Herstellers zum Entfernen von Installationsresten ausführen.

Hilft dies nichts, kann ggf. die im Artikel Windows 8: Komponentenstore reparieren vorgeschlagene Prüfung durchgeführt werden, um beschädigte Dateien als Ursache auszuschließen. Laut diesem Forenbeitrag können auch nicht mehr laufender Zeitgeberdienste, eine fehlerhafte Zeiteinstellung in Windows, eine fehlende Internetverbindung oder eine fehlerhafte Lizenz die Ursache sein. Sind diese Ursachen ausgeschlossen? Manchmal hilft es, die betroffene App zu deinstallieren und neu zu installieren. Auch ein nicht aktiviertes Windows kann eine Ursache sein.


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Windows 8/8.1: Live Tiles-Troubleshooting und Tipps

  1. Pingback: Windows 8/8.1: Live Tiles-Troubleshooting und Tipps - TechBloggers

  2. Michael P. Wohl sagt:

    Guten Tag.
    Darf ich hier auch Fragen stellen?
    In meinem Lumia 920 mit 8.1 OS haben sich plötzlich die Kontaktgruppen geleert und gleichzeitig die Kontakte im Telefonbuch verdoppelt bzw. verdreifacht.
    Ist das rückgängig zu machen oder muss ich die Gruppen wieder Name für Name einfügen?
    Wie ist sowas zu vermeiden?
    Es muss wohl im Zuge eines automatischen Updates passiert sein, da ich höchst selten und dann überlegt in die „Einstellungen“ gehe.
    Danke, wenn sich eine Lösung anbietet.
    MfG Dr. Michael P.Wohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.