Benutzername wird im Explorer falsch im Profil angezeigt

In diesem Blog-Beitrag möchte ich noch auf einen kuriosen Effekt zu sprechen kommen. Ein Benutzer im Microsoft Answers-Forum beschwerte sich, dass die Profilordner mit falschen Namen angezeigt werden. Im Beitrag möchte ich einen kurzen Blick darauf werfen, um die Lösung für Betroffene aufzuzeigen.


Werbung



Worum geht es?

Schaut man sich im Explorer die Ordner der Benutzerprofile unter C:\users bzw. C:\Benutzer an, sollten die Ordnernamen irgendwie mit den Namen der lokalen Benutzerkonten übereinstimmen.

Lediglich bei Microsoft-Konten verwendet Microsoft ein etwas anderes Benennungsschema für die Profilordner, die sich aus dem Namen des Benutzerkontos und einer fortlaufenden Nummer bestehen.

In einem Forenbeitrag bei Microsoft Answers beschwerte sich ein Anwender, dass im Explorer diese Ordnernamen fehlerhaft angezeigt würden. Anstelle des Benutzernamens stände dort Videos. Eine Kontrolle mit einem anderen Dateimanager oder in der Eingabeaufforderung mittels dir zeigt dagegen die korrekten Ordner.

Die Ursache: Eine fehlerhafte desktop.ini

Der Anwender ging berechtigt von einem Anzeigeproblem im Windows-Explorer aus. MVP-Kollege Ingo Böttcher hatte dann auch den richtigen Tipp: Die Ordneranzeige wird durch eine im Ordner abgelegte, versteckte Datei desktop.ini bestimmt. Man muss also kontrollieren, ob im Verzeichnis C:\Users\Benutzername eine versteckte Datei desktop.ini vorhanden ist.

Hierzu ist auf der Registerkarte Ansicht der Ordneroptionen die Anzeige versteckter Dateien sowie von geschützten Systemdateien einzublenden. Existiert eine versteckte Systemdatei desktop.ini, ist diese testweise in desktop.old umzubenennen. Dann notfalls nochmals abmelden und nach einer neuen Anmeldung lässt sich kontrollieren, ob das Problem damit gelöst ist.

Frag den Erklärbär

Hintergrund dieses Problems: Normalerweise sollte der Stammordner eines Benutzerprofils keine desktop.ini aufweisen. Diese Dateien finden sich aber in den Bibliotheksordnern wie Bilder, Videos, Musik etc. In der Textdatei desktop.ini gibt es auch einen Eintrag, der den Ressourcennamen des Ordners angibt. Findet sich nun die desktop.ini im Profilordner, verwendet Windows einfach den Ressourcennamen zur Anzeige des Profilordners und die Anzeige wird falsch. Durch das Löschen der Datei wird der Fehler korrigiert.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Benutzername wird im Explorer falsch im Profil angezeigt

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.