Windows 8.1: Doch Updates bis August

Das hat böses Blut gegeben – im Beitrag Windows 8.1 Update: Probleme und Troubleshooting hier hatte ich geschrieben, dass Microsoft ab Mai 2014 keine Sicherheits-Updates mehr für Windows 8.1 liefert. Galt damals auch noch – aber nun hat Microsoft die Karenzzeit bis August 2014 ausgedehnt.


Werbung



MVP-Kollege Martin Geuß von Dr. Windows ist das aufgefallen und er hat es gestern in diesem Artikel thematisiert. Hintergrund ist der Umstand, dass Microsoft den Update Servicing Stack mit Windows 8.1 Update auf eine neue Version gehoben hat. Damit wollte man sich die Pflege von Windows 8.1-Updates für zwei Versionen eigentlich sparen. 

Martin Geuß beschreibt auch die Hintergründe: Unternehmen, die Updates über WSUS 3.2 ausrollen, haben mit Windows 8.1 Update Probleme (ich hatte im Artikel Windows 8.1 Update kann WSUS 3.2 blockieren berichtet). Hat Microsoft bewogen, das Supportende für Windows 8.1 auf August 2014 zu verschieben. Das Ganze lässt sich im Artikel Windows 8.1 Update: WSUS Availability, Extended Deployment Timing nachlesen.

Für Privatnutzer hat die Sache einen kleinen Haken: Der Blog-Post bezieht sich auf Kunden, die ihre Systeme mittels WSUS aktualisieren. Über Windows Update gibt es also keine weiteren Updates für Windows 8.1 mehr. Martin Geuß weist in seinem Beitrag aber darauf hin, dass man sich die Update manuell herunterladen und dann installieren kann. Also hier im Blog die Patchday-Ankündigungen verfolgen, um über anfallende Updates informiert zu werden, falls ihr noch mit Windows 8.1 (ohne das April-Update) fahrt.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Windows 8.1: Doch Updates bis August

  1. Pingback: Windows 8.1: Doch Updates bis August - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.