Basic wurde 50: MS-Entwickler geben QuickVB frei

Die Programmiersprache Basic wurde jetzt 50 Jahre alt. Als Hommage an diese Programmiersprache haben Entwickler von Microsoft jetzt eine Programmierumgebung QuickVB freigegeben, die an Microsofts erste Basic-Implementierung erinnert.


Werbung



Am 1. Mai wurde dieser Blog-Beitrag vom Visual Basic Team verfasst, der sich mit dem Thema beschäftigt. Das Ganze setzt auf der .NET Compiler Plattform Roslyn auf, die ja verschiedene Programmiersprachen unter .NET verfügbar machen will.

Ruft man QuickVB auf, erscheint das obige Fenster mit der Entwicklungsumgebung, die mich an die einer Umgebung die an QuickBasic unter DOS erinnert (eines meiner drei ersten Bücher habe ich zu Microsoft QuickBasic verfasst – war aber aber im vorherigen Jahrtausend und ist längst Geschichte). Wer also nostalgische Gefühle bezüglich Basic hegt oder mal ein wenig mit QuickVB experimentieren will, kann sich den Quellcode laden und diesen in Visual Studio 2012 in eine lauffähige Anwendung übersetzen.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Basic wurde 50: MS-Entwickler geben QuickVB frei

  1. Pingback: Anonymous

  2. Pingback: Basic wurde 50: MS-Entwickler geben QuickVB frei - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.