Bastelei: TVPeCee mit HDMI-Ausgang am VGA-Monitor

Heute möchte ich noch kurz eine Bastellösung für HDMI-Tests vorstellen, die ich mir hier kürzlich zusammen gestellt habe. Mit einer Kombination aus verschiedenen Adaptern kann ich einen alten VGA-Monitor für HDMI-Tests verwenden.


Anzeige

Reguläre Blog-Leser haben es sicher mitbekommen, dass ich hier häufiger HDMI-Empfangssticks (u.a. Pearls TVPeCee, z. B. hier) teste. Diese haben standardmäßig einen HDMI-Ausgangsstecker oder eine HDMI-Buchse für ein HDMI-Kabel. Im Büro habe ich zwar einen Flachbildschirm mit HDMI-Eingang. An diesem hängt aber auch der Produktivrechner. Für kurze Tests muss ich daher immer von DVI auf HDMI umschalten – was auf die Dauer nervt. Und zum TV-Gerät mit HDMI-Eingang pilgern ist für einen kurzen Test zu aufwändig.

Ich könnte mir einen weiteren Flachbildschirm zulegen – aber hier herrscht Platzmangel. Und andererseits habe ich hier natürlich mehrere VGA-Monitore, teilweise unbenutzt, herum stehen. Könnte man nicht (zumindest das Bildsignal) für Kurztests auf so einen Monitor bekommen. Vor einiger Zeit habe ich im Artikel Genial: HDMI-zu-VGA-Adapter für den Zweitbildschirm einen entsprechenden Adapter von Pearl vorgestellt, der mir beim Akoya S6214T (der hat eine echte HDMI-Ausgangsbuchse, so dass ich den Adapter anstöpseln kann) gute Dienste leistet.


Werbung

Aber bei HDMI-Empfangssticks nutzt mir das nichts. Auch das im Artikel Medion Akoya P2212T: HDMI-Anschluss angetestet vorgestellte microHDMI-zu-HDMI-Kabel lässt sich wegen des HDMI-Steckers nur an einem HDMI-Gerät mit HDMI-Eingangsbuchse betreiben. Kurzentschlossen habe ich mir daher von Pearl eine auvisio HDMI-Kupplung kommen lassen. Kostet nur ein paar Euro und wird normalerweise verwendet, um zwei HDMI-Kabel zu verbinden, so dass längere Übertragungswege möglich sind. Den Adapter gibt es auch bei Amazon.de (siehe obigen Werbeblock).

Ich verwende diese HDMI-Kupplung aber in Verbindung mit dem hier beschriebenen HDMI-zu-VGA-Adapter, um z.B. einen HDMI-Emfangsstick wie den TVPeCee MMS-884.quad an einen VGA-Monitor anschließen zu können. Die Proportionen des Bildschirms sind zwar nicht immer optimal (siehe obiges Foto). Aber für einen Kurztest, ob beispielsweise eine Miracast-Kopplung oder ein DLNA-Transfer funktioniert, reicht das allemal. Lediglich Audio lässt sich auf diesem Weg nicht übertragen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geräte, TV abgelegt und mit HDMI-Kupplung, HDMI-Stick verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bastelei: TVPeCee mit HDMI-Ausgang am VGA-Monitor

  1. Pingback: Bastelei: TVPeCee mit HDMI-Ausgang am VGA-Monitor - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.