MEDION® AKOYA® E1232T ab 28. August bei Aldi-Süd

Gestern habe ich im Artikel MEDION® AKOYA® E7226 ab 28. August bei Aldi Nord über ein Notebook-Angebot von Aldi-Nord berichtet. Auch Aldi-Süd wird am 28. August wieder ein günstiges 10 Zoll Windows-Notebook, das MEDION AKOYA E1232T,  zum Preis von 299 Euro anbieten.


Werbung



Das Gerät hat ein 10,1-Zoll-AHVA-Multitouch-Display mit einer HD-Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Das Touch-Notebook kommt mit einem Intel® Celeron® N2807 Prozessors und 4 GB Arbeitsspeicher. Ein Turbo-Modus, der die Taktfrequenz des Prozessors bei Bedarf auf 2,16 GHz erhöht, soll für einen Leistungsschub sorgen. Eine 500 GB Festplatte (7200 U/min.) bietet schnelle Zugriffszeiten, um Fotos, Musik oder Filme zu speichern. Neben Windows 8.1 Update ist auch noch eine Vollversion von Office Home & Student 2013 mit dabei.


AkoyaE1232T-01
(Quelle: Medion)

Ich kann es mir an dieser Stelle einfach machen – das gleiche Notebook war bereits am 31.7. bei Aldi Nord zum gleichen Preis im Angebot. Ich habe das Gerät im Artikel 10,1-Zoll-MEDION® Notebook zum 31.7. bei Aldi Nord vorgestellt. Weitere Infos finden sich zudem auf der Aldi-Süd-Seite.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Notebook abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu MEDION® AKOYA® E1232T ab 28. August bei Aldi-Süd

  1. Wilhelm Laufs sagt:

    Hallo,
    habe auch so ein Teil erworben und versuche verzweifelt von USB aus mit einem Stick oder auch einem ext. DVD-Laufwerk Linux Mint zu installieren, geht nicht, bin verzweifelt.
    Willi

    • Günter Born sagt:

      @Willi: Dann befasse dich mal mit UEFI und Secure Boot. Möglicherweise hilft dir dieser Artikel weiter. Ich habe da keine praktischen Erfahrungen mit – seit sich Leute wegen eines UEFI-Bugs mit Ubuntu ihre Samsung Ultrabooks geschrottet haben, sollte man da besonders vorsichtig sein. Wenn hier Linux läuft, dann in virtuellen Maschinen.

      • Wilhelm Laufs sagt:

        Danke für die Hilfe, die Partition für Linux konnte ich damit durchführen, für den weiteren Gang ging es nicht.
        Problem ist, das booten von dem bootfähigen Linux-Mint Stick und von einem ext. DVD-Laufwerk klappt nicht
        Gruß, Wilhelm

  2. Magrit sagt:

    Wie kann ich das MS-Office home-student wieder aufladen?

    Magrit

    • Günter Born sagt:

      Die Frage habe ich nicht verstanden? Ist dein Office 365-Abonnement abgelaufen? Dann solltest Du auf der Microsoft-Office 365-Seite Hinweise auf eine Abonnementverlängerung finden.

      Ansonsten ist auf dem hier beworbenen Gerät ja die Vollversion – da ist nichts “aufzuladen” – die sollte endlos laufen.

  3. ROBERT sagt:

    Hallo,

    @ Wilhelm

    ich habe genau das selbe Problem !
    ich kann im Bios keinen usb stick auswählen… und somit auch kein anderes Betriebssystem draufspielen !

    secure boot habe ich deaktiviert aber im Bios kann kein usb port oder sonstiges als boot sektor ausgewählt werden !
    ……

    Weis jemand einen Rat????

    Grüße Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.