Windows 10: Das Media Center ist endgültig tot!

Es war ja ein Abschied auf Raten: Bereits bei Windows 8/8.1 wollte Microsoft am liebsten das Windows Media Center sterben lassen. Anwenderproteste haben das verhindert. Jetzt ist es so weit, das Media Center wird nicht auf Windows 10 portiert.


Werbung



MVP Kollege Ed Bott hat in einem privaten Meeting am Rande der Build 2015-Entwicklerkonferenz in San Francisco, mit einem Microsoft-Chef gesprochen. Wie Bott hier bei ZDNet schreibt,  bestätigte der Microsoft-Manager, dass es kein Windows 10-Update für das Windows Media Center geben wird.

Wer einen PC mit Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 updated, verliert das ggf. installierte Windows  Media Center – und kann das auch nicht mehr mit Tricks zu Windows 10 hinzufügen. der Benutzer bekommt eine deutliche Warnung beim Ugrade angezeigt.

WMCWin10(Quelle: Ed Bott/ZDNet – Windows Upgrade Assistent)

Es besteht auch wenig Hoffnung, dass sich da was ändert, denn das WMC-Entwicklerteam wurde bereits in 2009 aufgelöst, wie Ed Bott schreibt. Weitere Infos hat Ed in seinem Artikel zusammen getragen. Wird natürlich die Media Center Fans frustrieren, die auf eine Portierung gehofft haben. Und wie schaut es bei Euch aus?

Ähnliche Artikel:
Windows 7/8/8.1: Media Center durch Richtlinie gesperrt
Windows 8.1: Media Center-Upgrade Tricks (auch MSDN-Versionen)
Windows 8.x: Das Media Center zeigt keine Videos
Windows 8-Media Center-Ersatz: Media Portal – III
W8: Windows Media Center liefert Aktivierungsfehler 0xC004C4AA
Windows Media Center Installation scheitert
Windows Media Center nicht aktivierbar


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter TV, Windows 10, Windows Media Center abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Windows 10: Das Media Center ist endgültig tot!

  1. Wolfgang B. Strecker sagt:

    Ich bedauere diese Entscheidung sehr. Schließlich hat das WMC völlig ausgereicht, um z.B. DVB-T zu empfangen und nicht auf Drittanbieter angewiesen zu sein. Schade.
    Wolfgang

  2. Pece sagt:

    Ich schau mit dem WMC aktuell noch DVB-T Fernsehen. Gut zu wissen, dass es in Zukunft mit Windows 10 nicht mehr möglich ist. Gibt es Alternativen mit denen ich unter Windows 10 DVB-T auf dem Bildschirm empfangen kann? Die entsprechende Hardware (DVB-T-Empfänger) ist ja verbaut.

  3. Nils sagt:

    Alternativen wären MediaPortal (http://www.team-mediaportal.com/) und Kodi, ehemals XBMC (http://kodi.tv/)

  4. Pece sagt:

    Danke! Werde ich mir alles in Ruhe mal anschauen.

  5. Sherlock sagt:

    Dem Himmel sei’s gedankt, dass dieses Unding endlich weg ist. Wenn es denn ein normales Programm gewesen wäre…
    Aber welcher User blickt bei solch einem Krampf durch:
    http://www.borncity.com/blog/2013/10/07/windows-8-1-media-center-upgrade-tricks-auch-msdn-versionen/
    Geht’s noch, Microsoft? Und dass man damit ohne Hardware TV schauen konnte, ist ein Märchen. Da nimmt der User, der geistig gesund bleiben möchte, doch lieber die zur Hardware mitgelieferte Software.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.