Den Windows-Update-Katalog direkt im IE nutzen

win7 Windows-Nutzer können sich Updates auch separat im Browser aus dem Download-Center herunterladen. Es geht aber auch einfacher über den Windows Update-Katalog. Da einige Nutzer diese Möglichkeit nicht kennen, möchte ich die Funktion kurz vorstellen.


Anzeige

In älteren MS-KB-Artikeln findet man noch Adressen der Art update.microsoft.com zum Download der Updates. Oder man sucht per Google/Bing nach den KB-Artikeln. Aber es geht einfacher und man kann sich Updates auf einen Rutsch zum Download zusammen stellen. Auf diese Möglichkeit zum Download von Updates aus dem Download-Katalog wies mich Blog-Leser Frank vor ein paar Tagen hin.

Den Internet Explorer vorbereiten

Ruft man im Internet Explorer die Webseite catalog.update.microsoft.com auf, wird ein IE Add-On geladen.

Dieses muss man installieren lassen und im Nachgang die Verwendung im IE bestätigen. Hierfür sind administrative Berechtigungen erforderlich.

Der Schritt war auf meiner Produktivmaschine aber nicht durchführbar, da offenbar die IE 11-Installation beschädigt war (der Dank geht an Microsoft, da bei den Updates in letzter Zeit einiges schief geht und beschädigte Installationen zurück bleiben). Ich habe das Ganze daher in einer virtuellen Maschine getestet.

Downloads im Pack per Internet Explorer laden

Ist das Add-On im Internet Explorer zugelassen, meldet sich die Webseite mit dem Update-Katalog mit folgendem Formular.

Im Suchfeld kann man die KB-Nummer ohne das "KB" eintippen und bekommt dann die verfügbaren Updates für diverse Plattformen angezeigt.


Anzeige

Über die Hinzufügen-Schaltfläche lässt sich dann das gewünschte Paket zum Download auswählen. Klickt man auf den Eintrag Auswahlkorb anzeigen, wird die Ergebnisseite mit den gewählten Downloads angezeigt.

Über die am Listenanfang eingeblendete Herunterladen-Schaltfläche lässt sich dann der Download des Auswahlkorbs anstoßen. In einem separaten Fenster kann dann das Zielverzeichnis für den Download ausgewählt werden.

 

Eigentlich eine nette Geschichte, wenn nicht verschiedene Pferdefüße wären. So klappt das Ganze nur im Internet Explorer und nur dann, wenn sich das Add-On installieren lässt. Hat bei mir auf der Produktivmaschine nicht geklappt – und in der VM war die Auswahl des Zielordners nicht möglich, weil der IE 11 hing – also Mist.

Blog-Leser Frank wies mich in einer Mail auf folgendes hin: Seltsam finde ich, dass Microsofts EMET in der Standardkonfiguration, das Laden der Seite mit einem ASR-Fehler stoppt. Dieses habe ich in EMET v5.0 und v5.2 mit dem IE8 festgestellt. Ob EMET bei neueren Versionen des Internet Explorers auch anschlägt, kann ich gerade nicht testen.

Mein Fazit: Eigentlich ein netter Ansatz von Microsoft zum Download von Updates, der aber einige Klippen aufweist. Aber vielleicht klappt der Ansatz bei euch ja. Die Alternative wären Programme wie Get WSUS Content .NET (siehe Links).

Ähnliche Artikel:
Offline-Update: Get WSUS Content .NET Version 2.7 (Teil 1)
Get WSUS Content .NET im Netzwerk – Teil 2
Get WSUS Content .NET im Netzwerk – Teil 3


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows abgelegt und mit Update-Katalog, Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Den Windows-Update-Katalog direkt im IE nutzen

  1. Thomas sagt:

    Ich bestätige die Installation und die Administrative Installation und dann kommt die Meldung im IE: Ein Addon für diese Webseite konnte nicht ausgeführt werden. Ich bin ratlos.

    • Frank Bell sagt:

      Bei mir auch: "Ein Addon für diese Webseite konnte nicht ausgeführt werden."

      Windows 7 Professional 64bit, IE 11.0.20

      Manche Rechner bei uns bekommen nicht einmal KB3058515 installiert.

      Es sieht so aus, als ob IE11 zugunsten von Spartan gar nicht mehr anständig gepflegt wird…

  2. IngoW sagt:

    Bei mir läuft alles super!! (Win 8.1 Pro Update)
    nicht so viel an der Installation rummachen, es ist vielleicht was durch die Sicherheitseinstellungen blockiert (Admin)?

  3. Andersen sagt:

    hallo,

    warum kann ich den windows update catalog nicht über den mozilla firefox herunterladen und installieren.
    über den ie funktioniert es. das addon konnte installiert werden.

    brauche ich diesen catalog überhaupt um die kb's nrn. hier einzugeben um näheres zu erfahren, oder ist er mehr für die it-profis gedacht?

    mfg

  4. Josef Theiss sagt:

    Sie mal einer an mit diesem addon haben ja viele Probleme. ich habe jetzt mal ganz genau hingeschaut was da eigentlich installiert werden soll.
    Ich habe Windows 7 64bit installiert. wenn man die Installation freigibt kommt das Bestätigungsfenter was mit ja oder nein zu beantworten ist. Nicht bestätigen und Details klicken. daraufhin mit dem Cursor auf die zu installierende Datei fahren. sie einer an irgendwo in dieser Datei steht x86. Das kann dann ja nicht funktionieren, wenn ich x64 installiert habe. Meine frage: wo bekomme ich das addon für x64 Systeme her ?????

  5. Frank Baumann sagt:

    Auch wenn das Problem durch das nicht zu installierende Addon am 02.12.16 umgangen wurde:

    Die Lösung lautet: Den IE explizit "Als Administrator ausführen", dann wird die Installation auch erfolgreich umgesetzt.

    Ich wollte mich aber auf diesem Wege herzlich bei Microsoft für den "Support" bedanken, da ich seit über einer Woche vergeblich versuche, eine Neuinstallation von x64 WIN7 Pro SP1 mit Updates zu versorgen.

    Dankeschön für die zahlreichen erfolglos aufgewendeten Stunden, ein schöner Zeitvertreib, da ich sonst in meinem Leben nichts anderes zu tun habe!

  6. Christian sagt:

    Hallo Herr Born,

    der Download aus dem Update Katalog ist bei mir ohne Funktion, d.h.
    ich wähle ein Update aus, dann wird es im Korbsymbol angezeigt.
    Klickt man dann auf den Korb zum Download ist der Korb leer.
    Ergo Download nicht möglich.

    Gruß
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.