Windows 10: SDK, ADK, IoT, Treiber und Testversion verfügbar

Bevor es im Trubel des Windows 10-Launchs ganz untergeht: Microsoft hat noch das Software Development Kit (SDK), das Windows Automated Deployment Kit (ADK) und die Internet of Things (IoT)-Variante freigegeben. Zudem gibt es eine Testversion von Windows 10 und neue Grafiktreiber.


Werbung



Entwickler werden auf das Software Development Kit (SDK) für Windows 10 aufsetzen, welches es hier zum Download gibt (siehe auch).

Bei microsoft-news.com weist man in diesem Artikel darauf hin, dass es die RTM-Version von Windows 10 IoT zum Download gibt.

Blog-Leser Lutz G. wies mich in einer gestrigen Mail auch darauf hin, dass es das aktuelle ADK für Windows 10 (Version 10.0.26624.0) ab sofort zum Download gibt. Das ADK ist für die Verteilung von Windows 10 (in Unternehmen) ganz hilfreich und enthält einige nette Tools wie den Performance Monitor (siehe Nachträge zum Windows Performance Toolkit).

Und zum Schluss: Wer Windows 10 mal für 90 Tage ausprobieren bzw. testen will, kann zur Gratis-Eval von Windows 10 Enterprise greifen. Diese lässt sich hier herunterladen, wie MVP-Kollege Martin Geuß hier ausführt.

Bei heise.de widmet sich dieser Artikel den Grafikkartentreiber-Updates, die von AMD, Intel und Nvidia für Windows 10 herausgegeben wurden.

Ähnliche Artikel:
Windows 10: Upgrade-Matrix und Hardwareanforderungen
Windows 10: Microsoft benennt die Verkaufsversionen (SKUs)
Windows 10: Feature-Vergleich zwischen den Versionen (SKUs)
Windows 10: Upgrade wird in Wellen ausgerollt …
Windows 10: Künftige Feature-Updates sind wohl gratis …


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.