Windows 10 auf Low End-Hardware extrem langsam?

Wer Windows 10 auf einer Low End-Hardware installiert, stellt ggf. fest, dass das Betriebssystem zäh reagiert. Möglicherweise hilft es, Hintergrundaktivitäten bei Apps zu deaktivieren.


Werbung



Auf das Problem wurde ich hier aufmerksam: Jemand hatte einen “Intel Stick PC” auf Windows 10 aktualisiert. Diese Stick-PCs sind ja recht schwach mit RAM bestückt und der Nutzer stellte nach dem Upgrade auf Windows 10 fest, dass selbst Tastatureingaben laggten. Im aktuellen Fall half es, die Hintergrund-Apps zu deaktivieren.

1. Im Startmenü wählt man die Einstellungen-Apps und geht dann auf die Kategorie Datenschutz.

2. Dann kann man in der Kategorie Hintergrund-App die Liste der Apps einsehen und deren Ausführung als Hintergrund-Tasks über den Schalter auf Aus stellen.

Hat man alle Hintergrund-Apps deaktiviert, reduziert dies die Systemauslastung. Mit etwas Glück ist das System dann wieder benutzbar. Beachtet aber: Wenn ihr im Edge-Browser Musik im Hintergrund hören wollt (wer will das schon auf einem Stick-PC), dürft ihr diese App nicht deaktivieren.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10: Keine Startmenü- und App-Synchronisation
Windows 10: Build 10547 für Windows Insider verfügbar
Windows 10-Tipp: Neues Feature in der Eingabeaufforderung
Windows 10: ms-settings:-Befehle für Einstellungen
Windows 10: Designs über Theme-Dateien selbst anpassen
Windows 10: Hintergrund der Anmeldeseite wechseln
Windows 10: Fensterrahmen und mehr anpassen
Windows 10: Farbe von Fenster-Titelleisten anpassen
Windows 10: Schnellzugriff auf Einstellungen per God-Mode
Windows 10: Neuer Editor für Umgebungsvariablen
Windows 10: Zugriff auf Anrufliste in Apps verwalten


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Windows 10 auf Low End-Hardware extrem langsam?

  1. Max Mustermann sagt:

    Warum erkennt Windows sowas nicht alleine?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.