Windows 10: Update-Error 0x80080008

Tritt bei der Installation von Updates unter Windows 10 der Fehler 0x80080008 auf und der Vorgang wird abgebrochen? In diesem Blog-Beitrag gebe ich einige Hinweise zur Behebung des Fehlers.


Werbung



In diesem Forenbeitrag findet sich im Zusammenhang mit einer Insider Preview der Hinweis, die Windows Update-Dienste neu zu starten.

1. Öffnen Sie eine administrative Eingabeaufforderung (Windows+X drücken und den Befehl im Schnellstartmenü wählen).

2. Geben Sie die folgenden Befehle in der Eingabeaufforderung ein.

net stop bits
net stop wuauserv
net start bits
net start wuauserv

Beim BITS-Dienst handelt es sich um den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst für Updates, und wuauserv ist der Update-Client.

Falls dies nicht ausreicht, kann man die Befehle, die in diesem MS Forenthread gepostet wurden, in der administrativen Eingabeaufforderung ausführen:

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Der Befehl repariert einen beschädigten Komponentenstore (siehe Artikel Windows 8: Komponentenstore reparieren). Dann folgen diese Befehle:

REGSVR32 WUPS2.DLL /S
REGSVR32 WUPS.DLL /S
REGSVR32 WUAUENG.DLL /S
REGSVR32 WUAPI.DLL /S
REGSVR32 WUCLTUX.DLL /S
REGSVR32 WUWEBV.DLL /S
REGSVR32 JSCRIPT.DLL /S
REGSVR32 MSXML3.DLL /S

die einige DLL-Bibliotheksdateien neu registrieren. Möglicherweise reicht aber auch schon die Neuregistrierung von wups2.dll, wie hier beschrieben. Eine Zusammenfassung weiterer Reparaturansätze findet sich hier (englisch) oder bei meinem MVP-Kollegen Damian Dandik in diesem Blog-Beitrag. Viel Erfolg.


Werbung

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 8: Komponentenstore reparieren


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.