Fällt Dienstag, den 8.11.2016, das Internet aus?

Provokante These, die aber nicht unwahrscheinlich ist. Nächsten Dienstag könnte das Internet partiell zusammenbrechen. Ob es am Patchday liegt, an dem Microsoft wieder Gigabyte an Updates freigibt?


Anzeige

Nicht wirklich – Microsoft hat da wahrscheinlich keine Schuld. Aber es gab in der Vergangenheit massive DDoS-Angriffe des Mirai-Botnetzes auf die Infrastruktur des Internet in den USA (siehe verlinkte Blog-Beiträge am Artikelende). Und am 8. November 2016 steht fest, wer der nächste Präsident der USA wird. Im Vorfeld der US-Präsidentenwahl hat es massive Versuche gegeben, diese Wahl durch geleakte E-Mails zu beeinflussen. Und es gab einen Tweet der Hacker-Gruppe "Guccifer 2.0", wird von US-Offiziellen dem russischen Geheimdienst zugeschrieben, dass man die US-Wahl "von innen im System beobachte" (siehe diesen Forbs-Artikel).

In diesem Blog-Beitrag gehen die Sicherheitsspezialisten von WordFence der Frage nach, ob es Angriffe auf die DNS-Struktur des US-Internet geben könnte – und kommen zu dem Schluss, dass dies nicht ausgeschlossen werden kann. Weiterhin geben die WordFence-Spezialisten Firmen, die auf das Internet angewiesen sind (weil sie SaaS-Lösungen nutzen) den Tipp, sich gegen Ausfälle des Internet zu wappnen.

Eine zweite Quelle, die Angriffe auf das Internet im Umfeld der US-Präsidentschaftswahlen befürchtet, ist die US-Regierung. In diesem Artikel wird beleuchtet, wie sich die USA, Russland und China gegenseitig hacken und kritische Infrastruktur mit Malware infizieren. Über solche Malware können jederzeit Cyber-Angriffe gestartet werden. Im Artikel kommt ein Stimme zu Wort, die propagiert, dass US-Hacker im Staatsauftrag sofort loslegen könnten, um russische Infrastruktur lahm zu legen, falls es zu Störungen des Internet am 8. November 2016 und damit zu Störungen der US-Wahl komme.

Ähnliche Artikel:
Sicherheitsrisiko Internet of Things (IoT)
Risiko Internet of Things (IoT) – und die Konsequenzen?
IoT-Botnet Mirai hackbar – Neutralisation per Malware?
Quellcode für IoT-Botnet Mirai aufgetaucht
Details zum gestrigen DDoS-Angriff auf Dyn Managed DNS


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit Internet verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Fällt Dienstag, den 8.11.2016, das Internet aus?

  1. deo sagt:

    Wie ist es, wenn man sich den Microsoft Update Katalog mit seiner IP verlinkt?
    http://40.77.232.90/Home.aspx
    Dann sollte man den Server darüber direkt aufrufen können.
    Man kann dann noch weitere, wichtige Adressen als IP speichern.

  2. Nobody sagt:

    Mal 2 oder 3 Tage ohne Internet wäre die schlechteste Idee nicht.

    • Um Gottes Willen …

      … denke nur an die armen Firmen, die auf SaaS angewiesen sind oder die Daten per Cloud verteilen.

      … und mich trifft es auch – verdiene ich mittlerweile (zwangsweise, auf Grund des 3.2015 erlittenen Sport-Unfalls) mein Geld mit dem Blog (werde da gelegentlich mal einen separaten Beitrag zu machen).

    • Remo sagt:

      Und denkt auch an die vielen, vielen Facebook Nutzer. Die springen dann alle von den Brücken.

  3. Thorky sagt:

    Am 8. November ist Weltuntergang!
    Wir surfen nicht mehr lang!
    Wir surfen nicht mehr lang! ;) :)

  4. Wir haben Dienstag und mein Internet geht noch … auf Holz klopf

  5. Dekre sagt:

    Wird morgen die Sonne aufgehen? Nachts ist kälter als draußen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.