Windows 10: Hardware-Anforderungen für VR/Holographic

Im Frühjahr 2017 wird Microsoft ja das Creators Update für Windows 10 freigeben, welches neben 3D-Features auch VR-Brillen und Holografiefunktionen unterstützen soll. Jetzt sind die (inoffiziellen) Hardware-Anforderungen bekannt geworden.


Werbung

Ende Oktober 2016 hat Microsoft ja neben dem Surface Studio auch einige Ausblicke auf Windows 10 Creators Update gegeben (siehe den Beitrag Windows 10 “Creators Update” kommt 2017 – 3D für Alle). Dort wurde angekündigt, dass preisgünstige VR-Headsets zum Nutzen von Apps mit Holgraphic-Funktionen verfügbar sein werden (siehe auch diesen Thurrott-Artikel).

VR
(Quelle: Microsoft)

In obigem Screenshot von der Veranstaltung wurden VR-Headsets diverser Hersteller zum Preis von 299 US $ angekündigt. Details wurden aber keine genannt. Aber wie schaut es mit den Hardware-Anforderungen für solche Systeme eigentlich aus? Bisher hat Microsoft dazu geschwiegen, so dass die Spekulationen ins Kraut schossen.

Brad Sams (früher neowin.net) schreibt heute bei Paul Thurrot mit. Er ist wohl über eine Seite mit den Hardware-Anforderungen für Windows 10-Systeme, die für VR/Holografie genutzt werden sollen, gestolpert. Ein VR-ready Windows 10-PC sollte folgende Hardware-Anforderungen erfüllen:

  • Quad-Core-CPU,
  • 4 GByte RAM,
  • USB 3.0,
  • DirectX 12,
  • 1 GByte freien Speicher auf der Festplatte

Weiterhin gibt Brad Sams an, dass mindestens eine freie Fläche von 1,5 x 2 Meter verfügbar sein sollte, in der sich der Träger des VR-Headsets bewegen kann. Optional können noch Bewegungssensoren hinzugefügt werden. Zur Grafikkarte schreibt Brad Sams nichts, außer, dass diese DirectX 12 unterstützen muss. Insgesamt also recht moderate Anforderungen.

Bleibt die Frage, ob das Ganze VR-Zeugs das Schicksal der Kinect-Bewegungssteuerung teilt und ob die Hardware-Anforderungen mal wieder kräftig geschönt sind. Aber hier werden wir abwarten müssen – ich denke, im Dezember oder spätestens im Januar 2017 wird Microsoft weitere Informationen zum Thema bekannt geben. (via)

Ähnliche Artikel:
Windows 10 “Creators Update” kommt 2017 – 3D für Alle
Windows 10: Upgrade-Matrix und Hardwareanforderungen
Hardwareanforderungen für Windows 10 aktualisiert


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter VR, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.