Windows Developer Day: Vorschau auf Windows 10 V 1704

Im Februar 2017 wird es von Microsoft den “Windows Developer Day” geben. Dort will Microsoft Entwicklern auch Details zum kommenden Windows 10 Version 1704 verraten.


Werbung


Im April 2017 wird es das nächste Feature Upgrade für Windows 10 geben, welches unter dem Namen “Windows 10 Creators Update” oder Version 1704 segelt. Am 26. Oktober 2016 hatte Microsoft ja das Windows 10 Creators Update für Frühjahr 2017 angekündigt. Ich hatte im Blog-Beitrag Windows 10 “Creators Update” kommt 2017 – 3D für Alle über diese Ankündigung berichtet.

Windows 10 Creators Update

Aber weitere Details sind bisher rar. Nur Windows Insider bekommen einige Häppchen vorgesetzt. Mit der Montag freigegebenen Build 15002 gibt Microsoft Windows Insidern einen kurzen Eindruck, was geplant ist (siehe Windows 10 Build 15002 Insider Preview freigegeben). Aber für Entwickler soll und muss es mehr Details zur kommenden Windows 10 Version 1704 geben.

Windows Developer Day am 8. Februar 2017

In diesem Blog-Beitrag kündigt Microsoft den Windows Developer Day für den 8. Februar 2017 an. Dort soll offen gelegt werden, was für Entwickler in Bezug auf Windows 10 Creators Update wichtig ist. Kevin Gallo und das Windows Engineering Team werden über die letzten Neuerungen in der Windows 10 API sprechen. Topics sind:

  • Was ist neu bei den Windows Entwickler-Tools: UWP Tools, BASH, Developer Mode und mehr.
  • Infos zu den letzten Verbesserungen bei XAML und wie UWP beim Entwickeln von Windows-Apps hilft.
  • Infos über Entwickler-Storys hinter Cortana und dem neuen Windows VR-Headsets.

Es wird zudem ein Live Q&A Panel geben, bei dem jeder seine Fragen stellen kann. Der Windows Developer Day kooperiert mit Channel 9, so dass Veranstaltungen per Live Streaming (Link noch tot) abrufbar sein werden. Zudem plant Microsoft noch einige lokale Veranstaltungen mit seiner Windows Developer MVP Community. Details finden sich in diesem Blog-Beitrag.

Die Build 15002 konsterniert hier

Mal schauen, was da so rum kommt. Von der Build 15002 bin ich persönlich jedenfalls “etwas konsterniert”. Auf einer realen Testmaschine ist die Build zwar installiert – gehört aber zu einer der schlechtesten, die ich jemals in die Finger bekommen habe. Die Hälfte der Einstellungen-App-Seiten segeln in Denglisch – und überall findet man den Hinweis, dass man Support per Chat abrufen könne (funktioniert nicht). Jetzt muss Microsoft also schon seine Einstellungen per Chat erklären.

In meinen Update-Einstellungen findet sich der Hinweis, dass einige Einstellungen von der Organisation verwaltet werden – ohne dass ich eine Option auftreiben kann, warum das so ist (die alten Tricks klappen nicht mehr).

Das Zurückstellen der Updates wird mit diversen Optionen angezeigt, die mal sichtbar sind, mal wieder nicht. Ich habe noch nicht herausgefunden, was da Sache ist (Einstelloptionen verschwinden manchmal binnen weniger Sekunden aus der Anzeige).

In einer virtuellen Maschine bekomme ich das Upgrade überhaupt nicht installiert – Windows PE kann mangels freiem Speicher nicht in die RAM-Disk geladen werden. Und der Kontextmenübefehl Als Administrator ausführen scheint auch nicht mehr zu funktionieren. Mal schauen, was da noch kommt und ob da nachgebessert wird.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Creators Update wird Version 1704, kommt im April
Windows 10 “Creators Update” kommt 2017 – 3D für Alle
Windows 10 Build 15002 Insider Preview freigegeben


Werbung


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Windows Developer Day: Vorschau auf Windows 10 V 1704

  1. Nils sagt:

    „Mal schauen, was da so rum kommt. Von der Build 15002 bin ich persönlich jedenfalls etwas konsterniert. Auf einer realen Testmaschine ist die Build zwar installiert – gehört aber zu einer der schlechtesten, die ich jemals in die Finger bekommen habe. “

    Och nö….. wir reden hier über einen Preview Inside Build…. geh aus dem Fast ring raus in den Slow ring, wenn du qualitativ hochwertigere Builds haben möchtest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.