Infosplitter von der MWC 2017

Aktuell findet ja der Mobile World Congress 2017 (MWC) in Barcelona statt. Dort stellen Hersteller die neuesten Entwicklungen im Smartphone- und Tablet PC-Bereich vor. Hier einige Infosplitter, was mir die vergangenen Tage so aufgefallen ist.


Werbung



Smartphones: Nokia 3, 5, 6 mit Android 7.1

Neben dem Retro Handy Nokia 3310 hat die Marke Nokia noch drei Android-Smartphones vorgestellt. Besonderheit, die man mal erwähnen muss: Die sollen “pures” Android 7.1 haben, was auf schnelle Updates hoffen lässt. Näheres könnt ihr hier bei heise.de nachlesen.

Moto G5 und Moto G5 Plus

Auch Motorola setzt mit dem Moto G5 und Moto G5 Plus weiter auf ein pures Android 7, wie man bei heise.de nachlesen kann.

Samsung Galaxy Tab S3-Tablet mit Stift

Samsung hat auf dem MWC 2017 ein 9,7 Zoll-Android-Tablet zum Premium-Preis (ab 700 Euro) vorgestellt. Was das Gerät alles kann, hat heise.de hier in einem Artikel zusammen gefasst.

Book One – 2-in-1-Notebook im Porsche Design

Es ist ein besonders hochwertig verarbeitetes 2in1-Gerät auf Basis von Windows 10 Pro. Das Premium-Device ist in enger Kooperation mit Microsoft und Intel entstanden und wird das erste der neuen Produkt-Kategorie „Porsche Design Computing“ sein.

Das BOOK ONE ist ab April 2017 in Deutschland und in weiteren Ländern sowohl in Porsche Design Stores, als auch im Fachhandel verfügbar. Der Preis des Premium-Geräts liegt in Deutschland bei 2.795 Euro (UVP). Martin Geuß hat bei Dr. Windows was zu geschrieben und bei heise.de lässt sich hier ein Artikel zu nachlesen.

Lenovo Yoga 520 und 720 sowie Miix 320

Lenovo hat gleich zwei Windows 10 Notebooks, das Yoga 520 und das Yoga 720, sowie das Miix 320, vorgestellt. Kosten 999 Euro (Yoga 720, 13 Zoll) und 1.099 Euro (Yoga 720 15 Zoll). Ein paar Informationen zu den Geräten finden sich im Microsoft-Blog, bei Dr. Windows (hier, hier) und z.B. im Tablet Blog.

Samsung Galaxy Book Windows-Tablet

Mit den Varianten des Samsung Galaxy Book, ausgestattet mit Windows 10, beschäftigt sich Martin Geuß auf Dr. Windows und stellt alte Schwächen fest.  


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Android, Geräte, SmartPhone, Tablet PC, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Infosplitter von der MWC 2017

  1. Sam sagt:

    Das Nokia 3310 mag ja das meistverkaufte Nokia-Handy gewesen sein…

    Das BESTE Nokia-Handy aller Zeiten, finde ich, war jedoch das Nokia 6310i, mit ebenso langer Akku-Laufzeit, aber damals das Business-Handy schlechthin! Ich nutze noch heute eines. Zum Nur-Telefonieren für mich nach wie vor unschlagbar und besser als sich so ein “smartes Brotbrett” ans Ohr zu halten.

    Die sollten also auch mal ein “Retro Handy Nokia 6310i” rausbringen. Würde ich sofort kaufen.

    • Georg sagt:

      @Sam:
      Sehe ich genauso.
      Mein Nokia Lumia 630 DS wird bald in Rente geschickt werden.
      Ein Nokia 6310i RE (=Revival Edition) mit Dual Sim, µSDHC-Schacht, LTE und identischen Tasten wie beim Ursprungsmodell wäre für mich ideal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.