Neues vom Windows 10 Creators Update

Im April kommt ja das Windows 10 Creators Update für den Desktop und Mobilgeräte. Im Vorfeld sind nun weitere Daten bekannt geworden. Zudem ist die Build 15063 jetzt im Release Preview Ring freigegeben. Hier eine Zusammenfassung, was von Interesse sein könnte.


Werbung

Windows 10 Creators Update im Release Preview Ring

Die Build 15063 von Windows 10 Creators Update wurde ja bereits vor über einer Woche im Fast Ring für Windows Insider und später im Slow Ring freigegeben (siehe z.B. Windows 10 Build 15063 könnte RTM werden). Auch ISO-Dateien dieser Build stehen zum Download bereit (Windows 10 Build 15063 ISO-Downloads verfügbar). Nun steht diese Build auch im sogenannten Release Preview Ring (das ist der Ring vor der Freigabe für die Allgemeinheit) zur Verfügung. Die Ankündigung findet sich als Ergänzung in diesem Windows Blog-Post.

Rollout beginnt am 11. April 2017

Am 11. April 2017 will Microsoft ja mit dem Ausrollen von Windows 10 Creators Update beginnen. Ich hatte im Blog-Beitrag Windows 10 Creators Update kommt am 11. April 2017 darüber berichtet. Dieser Starttermin bedeutet aber nicht, dass jeder Windows 10-Nutzer die Version 1703 sofort bekommt. Das Creators Update wird nämlich in Wellen ausgerollt. Dabei dürften die modernen PCs das Upgrade zuerst erhalten.

Upgrade ab dem 5. April 2017 möglich

Microsoft stellt einen Upgrade Assistenten für den Umstieg auf das Windows 10 Creators Update bereit. Dieser soll (laut diesem Blog-Post) das Upgrade auf Windows 10 Creators Update ab dem 5. April 2017 unterstützen. Dazu hat Microsoft diese Webseite aufgesetzt, die aber noch keinen Download zulässt.

Der Windows10Upgrade.exe-Assistent kann inoffiziell herunter geladen werden (siehe diesen deskmodder.de-Beitrag). Laut diesem Artikel wird der Umstieg wohl bereits jetzt unterstützt. Alternativ kann man sich ein ISO-Abbild der Build 15063 besorgen (siehe Linkliste am Artikelende) und dann das Windows 10 Creators Update installieren. Persönlich würde ich dies jedoch nur Power Usern empfehlen, die wissen, was sie tun.

Windows 10 Mobile Creators Update kommt ab 25. April 2017

Nutzer von Mobilgeräten, die unterstützt werden, erhalten das Windows 10 Mobile Creators Update allerdings erst ab dem 25. April 2017. Dies geht ebenfalls aus dem gestrigen Blog-Post von Microsoft zum Rollout hervor.

Ähnliche Links:
Windows 10 Creators Update kommt am 11. April 2017
Windows 10 Build 15063 könnte RTM werden
Windows 10 Build 15063 ISO-Downloads verfügbar
Windows 10 Creators Update: Update KB4016250 kommt heute


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Neues vom Windows 10 Creators Update

  1. Torsten sagt:

    die Updatevorankündigung zum creators update wird auch im Server 2016 angezeigt: https://www.neowin.net/forum/topic/1325616-breaking-news-windows-10-creators-update-is-coming-to-windows-server-2016/

    Da kann man nur noch kopfschütteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.