ASUS ZenFone AR erhältlich

ASUS präsentiert das weltweit erste Smartphone, das ASUS ZenFone AR, welches sowohl Augmented als auch Virtual Reality-Anwendungen ermöglicht. Das ZenFone AR unterstützt deshalb die beiden Google Plattformen Tango und Daydream.


Anzeige

Der Hersteller verspricht, dass Nutzer mit dem ASUS ZenFone AR sowohl in Augmented als auch in Virtual Reality-Welten Erlebnisse eintauchen können. Ermöglicht wird dies durch die beiden Google Plattformen Tango und Daydream. Als Beispiel wird folgendes Szenario angegeben: Wie wäre es beim Online-Shopping die ausgewählten Produkte vorab in ihrer späteren Umgebung ansehen zu können, und dass in den richtigen Maßen? Sensoren des Smartphones messen das eigene Wohnzimmer aus, mit Apps für Inneneinrichtung können Möbel ausgesucht und das digitale Abbild des ausgewählten Schranks wird mit den richtigen Maßen an der Stelle eingeblendet, wo das Möbelstück später stehen soll. Der Nutzer kann sich sogar im Raum bewegen und den Schrank von allen Seiten betrachten. Das gleiche Prinzip kann auf verschiedene Bereiche angewendet werden, wie beispielsweise der Anpassung von Fahrrädern, Autos etc. aber auch im Gaming ergibt sich ein großes Anwendungsfeld – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mobilität der Zukunft

Augmented und Virtual Reality-Anwendungen eröffnen laut Hersteller einen schnell wachsenden Markt der mobilen Technologie. ASUS und Google sind bereits Partnerschaften mit namenhaften Marken wie BMW eingegangen, um Nutzern ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten zu bieten. Damit wird beispielsweise die maßgeschneiderte Konfiguration zum Shopping-Erlebnis der Zukunft.

Für den Online-Handel bedeutet dies, dass beispielsweise teure Rücksendungen vermieden werden können und auch der stationäre Handel kann damit seine Flächenverwendung besser planen, da nur Basismodelle von Produkten bereitstehen müssen. Ermöglicht werden diese Augmented Reality (AR)-Erlebnisse dank der Tango Technologie, die sich durch die drei Kernfunktionen Bewegungsverfolgung, Tiefenwahrnehmung und räumliche Erkennung durch Vermessung des Umfelds (Area Learning) auszeichnet. Daydream ist die Plattform von Google für hochwertige, mobile Virtual Reality (VR) und unterstützt entsprechende VR-Apps. Gepaart mit dem Daydream View Headset und Controller können Nutzer auf virtuelle Abenteuerreise gehen. Das ZenFone AR wurde in enger Zusammenarbeit mit Google für die besten AR- und VR-Erfahrungen entwickelt.

ZenFone AR Kamerasystem

Das ZenFone AR bietet diese Leistung durch ein speziell entwickeltes Kamerasystem: Das ASUS TriCam™- System besteht aus einer 23 MP PixelMaster 3.0 Hauptkamera, einer Motion-Tracking-Kamera und einer Tiefenmesskamera, die den Tango-Spezifikationen entspricht. Das Smartphone verfügt zudem über den äußerst leistungsstarken Qualcomm® Snapdragon™ 821 Prozessor, der auch für Tango optimiert ist. Für eine flüssige Performance sorgen zudem 6 GB RAM. Daydream Virtual Reality-Anwendungen werden durch das 5,7-Zoll WQHD Super AMOLED-Display und Hi-Res Audio Unterstützung sowie DTS Headphone: X Virtual 7.1 Surround Sound noch eindrucksvoller. Entspannt Filme genießen oder realitätsnah Spiele erleben, mit dem ZenFone AR ist der Anwendungsvielfalt keine Grenzen gesetzt.

(Quelle: ASUS)

Verfügbarkeit und Preis


Anzeige

Das ASUS ZenFone AR ist ab sofort für 899,- EUR in der Farbe Charcoal Black im Handel verfügbar. Details gibt es hier.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit ASUS ZenFone AR verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.