Surface Pro 4: Probleme bei Firmware-Update-Installation

Blog-Leser Axel H. hat mir die Tage eine interessante Information zukommen lassen, die ich hier mal im Blog einstelle. Es geht um Probleme bei der Installation eines Firmware-Update für das Surface Pro 4. Hier seine Informationen.


Werbung

Axel schreibt: Ich habe versucht das aktuelle Firmware Update auf einem Surface Pro 4 (mein Testgerät) zu installieren. Auf diesem Testgerät war zuvor die Version „SurfacePro4_Win10_1701001_0.msi“ installiert, die im Anschluss unser W10 Image-Installation (LTSB 2016) automatisch stattfindet.

Beim Versuch die neue MSI „SurfacePro4_Win10_14393_1703001_0.msi“ zu installieren schlägt dies mit der Fehlermeldung fehl, dass bereits eine neuere Version installiert sei …

(Das W10 ist gegen automatische Treiberupdates geblockt und ansonsten auf dem aktuellsten Patchstand!)

Daraufhin habe ich die installierten Treiberversionen im Devicemanager mit denen verglichen, die im Readme der Zip-Datei stehen. Einige der installierten Treiber sind identisch (nix Ungewöhnliches), aber viele, v. a. die Firmware Updates, sind neuer (die MSI habe ich nicht entpackt um nachzuschauen).

Da ich keine Lust hatte, jedes Gerät einzeln im Devicemanager manuell gegen die Treiber zu testen, habe ich das PS Script von hier genommen, meinen Bedürfnissen angepasst und durchlaufen lassen. Diese Installation der Treiber hat geklappt, meine Treiber sind nun aktuell.

Mein Ziel war eigentlich nur zu testen, ob Windows Hello auch unter LTSB 2016 auf dem Surface Pro 4 funktioniert (das Pro 3 wird nicht supported!). Initiert wurde dies nachdem unser CIO eine Präsentation von MS erhalten hat (an >55 Zoll Bildschirmen), mit dem dieses und diverse andere Dinge möglich sind… (ächz… und wir müssen jetzt schauen, wie wir das nachstellen können…)

Aufgrund der Meldungen hier in Computerworld dachte ich, ich müsste nicht nur das neue Treiberpaket installieren, sondern auch den aktualisierten Windows Hello Kamera Treiber von dieser Katalogseite, aber es funktioniert auch noch mit Version 1.0.45.0. Diesen Treiber musste ich also nicht installieren, damit Windows Hello funktioniert. Aber ich musste das Surface aus unserer Domäne nehmen, da wir anscheinend eine Policy (durch unsere Security-Abteilung) aktiviert haben, die diese Art der Anmeldung bzw. „Entlocken’s“ (noch) verhindert.

Ach ja, nicht wundern, damit das überhaupt funktioniert, braucht man (vermutlich) auch die Camera-App, die normalerweise NICHT in LTSB enthalten ist. Aber zum Glück gibt es ja den Business Store, über den man manche Apps herunterladen und dann per Kommandozeile für all User installieren kann… wir brauchten sie für Video-Konferenzen …

Die Sinnhaftigkeit mancher Entscheidungen bei MS erschließt sich mir nicht wirklich… warum man Basis Anwendungen nicht verfügbar macht bzw. wieder herausnimmt (s. Camera-, Foto-App, etc.) oder unbenutzbar macht (s. Paint 3d, etc.).

Und ich will hier gar nicht erst mit der Patcherei anfangen, da erschließt sich mir der Sinn für die Preview Patche auch nicht, die z. T. Fixe für zuvor verteilte Security Fixe enthalten, aber nicht Security-relevant sind, weil sie einen Bug fixen, der die Installation ggfs. verhindert oder die Funktionalität…

[GBorn]Den letzten Aussagen ist von meiner Seite nichts mehr hinzuzufügen. An dieser Stelle mein Dank an Axel H. für den Bericht. Vielleicht hilft er dem einen oder anderen Surface Pro 4-Besitzer,  falls er von dieser Geschichte betroffen ist.

Ergänzung: Updates for Surface and Windows 10 LTSB Compatibility

Microsoft hat im April 2017 auf Technet den Blog-Beitrag Documentation Updates for Surface and Windows 10 LTSB Compatibility veröffentlicht. Zitat:

Wenn Sie neuere Treiber oder Firmware verwenden müssen, um ein technisches Problem zu beheben, oder wenn Sie ältere Geräte durch neuere Hardware ersetzen möchten, müssen Sie möglicherweise Ihre Umgebung auf eine neuere Version von Windows 10 aktualisieren.


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Surface, Update abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.