Windows 10: Erlaubt der App-Store 2000 Geräte?

Kleiner Infosplitter zum Sonntag: Momentan scheint Microsoft mal wieder eine Änderung an der Zahl der Geräte, die für eine Windows Store-App zulässig sind, vorzunehmen. Es gibt Berichte, die von bis zu 2.000 Geräten sprechen.


Werbung



Worum geht es genau?

Kauf-Apps aus dem Windows Store sind ja an ein Microsoft-Konto gebunden. Um eine App zu kaufen, muss der Benutzer mit seinem Microsoft-Konto im Windows Store angemeldet sein. Verwendet ein Benutzer mehrere Geräte, kann er eine gekaufte App unter dem betreffenden Benutzerkonto auch auf diesen Geräten kostenlos herunterladen und verwenden. Aber für wie viele Geräte ist das Ganze zulässig?

Kleiner Rückblick: Wie viele Geräte für eine App zulässig?

Als Microsoft mit Windows 8.0 startete und den Windows Store mit seinen Apps einführte, galt die Regel: Eine App kann auf maximal fünf Geräten laufen, die unter einem Microsoft-Konto angemeldet sind. Beim sechsten Gerät gab es eine Fehlermeldung, dass die Zahl der zulässigen Geräte erschöpft sei.

Bei Windows 8.1 rang sich Microsoft, meiner Meinung aus Marketing-Gründen, zu einem Schlenker durch: Es durften pro App ganze 81 Geräte unter einem Microsoft-Konto registriert werden. Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass ein App-Entwickler die Zahl der Geräte, auf denen seine App läuft, im Code begrenzen konnte.

Als Windows 10 dann eingeführt wurde, scheint das Marketing erneut das Zepter geführt zu haben. Denn plötzlich galt, dass ein Microsoft-Konto, welches zum App-Kauf verwendet wurde, nur zehn Geräte für eine App zulässt.

Jetzt 2.000 Geräte pro App?

Letzten Freitag ist den Leuten von Windows Central aufgefallen, dass plötzlich die Zahl der Geräte pro Microsoft-Konto auf 2.000 hochgesetzt wurde. Ich selbst sehe nach wie vor nur ein Limit von zehn Geräten, welches meinem Microsoft-Konto zugestanden wird. Überprüfen lässt sich dies, wenn man sich mit seinem Microsoft-Kontendaten im Browser anmeldet und dem Link hier folgt.

Microsoft-Konto Download-Geräte
(Quelle: Dr. Windows)

Martin Geuß von Dr. Windows schreibt aber in seinem Beitrag Windows Store: Ab sofort 2.000 Geräte erlaubt, dass dieses Limit von 10 Geräten seit einiger Zeit wohl keine Bedeutung mehr habe. Er gibt an, 13 Geräte zum Download unter seinem Benutzerkonto registriert zu haben, ohne dass ihm ein Limit angezeigt wurde. In obigem Screenshot, den Martin veröffentlichte, sind aber bereits die 2.000 Geräte als Höchstzahl aufgeführt.

Die Verwaltung einer so großen Gerätezahl dürfte schon eine sportliche Herausforderung werden. Zudem wird kein normaler Mensch diese Zahl an Windows 10-Maschinen, die einem Microsoft-Konto zugeordnet werden können, erreichen. Was da wieder dahinter steckt, erschließt sich mir nicht. Eine offizielle Ankündigung von Microsoft gibt es nicht, könnte also sein, dass der Wert wieder nach unten korrigiert wird, weil sich jemand vertippt hat (möglicherweise war 20 gemeint). Bleibt aber Spekulation.

Abschließende Frage: Hat jemand von euch dieses Limit von 2.000 Geräten angeboten bekommen? Und wie seht ihr die bisherige Begrenzung auf 10 Geräte – ist das ausreichend, oder viel zu gering? Ich selbst kann da nicht wirklich mitreden, da ich App aus dem Store nicht wirklich nutze, sondern auf den Testsystemen meist mit lokalen Benutzerkonten und Win32-Anwendungen (ggf. als portable Apps) unterwegs bin.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 8/8.1: 5 Geräte App-Limit fällt–Apps dürfen auf bis zu 81 Geräten laufen
Windows 10: Abgespeckt, Apps auf 10 Geräten installierbar
Windows 10 Home erzwingt automatische App-Updates


Werbung

Windows 10-Home: App-Updates deaktivieren …
Windows 10: Built-in Apps per PowerShell entfernen
Windows 10: App-Troubleshooter verfügbar
Windows 10: Sie benötigen eine neue App zum Öffnen von ms-windows-store
Windows 8/8.1/10: App-Update Error 0x80073CF0
Windows 8.1/10: App-Update Error 0x80073CF9
Aus für Windows RT Store?


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter App, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Windows 10: Erlaubt der App-Store 2000 Geräte?

  1. Nö, bei mir wird auch nur Höchstanzahl von Geräten 5/10 angezeigt, wobei ich aber auch zwei Microsofts Accounts habe und auf dem Zweiten Account auch nur Höchstanzahl von Geräten 3/10 angezeigt wird, wie sich das jetzt zusammensetzt keine Ahnung ich nutze aber auch recht wenige Apps aus dem Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.