Adobe Flash-Update 27.0.0.130 und mehr

Sicherheit[English]Adobe hat am 12. September 2017 ein Sicherheitsupdate für den Flash Player veröffentlicht, sowie Patches für weitere Adobe Produkte freigegeben. Microsoft und Google aktualisieren den Browser bzw. bieten diese Sicherheitsupdates ebenfalls an.


Werbung

Adobe Flash Player-Update 27.0.0.130 (Sep. 2017)

Im Adobe Flash-Player klaffen zwei kritische Speicherfehler bis zur Flash-Player Version 26.0.0.151. Adobe hat zwischenzeitlich dazu das Security Bulletin APSB17-28 veröffentlicht. Die folgenden Flash-Versionen sind angreifbar:

Product Version Platform
Adobe Flash Player Desktop Runtime 26.0.0.151 and earlier Windows, Macintosh and Linux
Adobe Flash Player for Google Chrome 26.0.0.151 and earlier Windows, Macintosh, Linux and Chrome OS
Adobe Flash Player for Microsoft Edge and Internet Explorer 11 26.0.0.151 and earlier Windows 10 and 8.1

Die betreffenden Updates auf die Version 27.0.0.130 sind bei Adobe abrufbar. Wer den Flash-Player selbst installiert und dessen Auto-Update eingeschaltet hat, sollte das Update automatisch erhalten.

Das Gleiche gilt für Windows 8.1 und Windows 10, wo das Update KB4038806 am 12. September 2017 durch Microsoft ausgerollt wird. Auch in Google Chrome sollte der Flash Player durch den Browser aktualisiert werden. Betroffen vom manuellen Update sind eigentlich nur Nutzer, die Flash manuell (z.B. unter Windows 7 oder Linux oder Mac OS) installiert haben und wo das Auto-Update nicht funktioniert.

Welche Flash-Player-Version habe ich?

Die installierte Flash-Version lässt sich auf dieser Adobe-Webseite abfragen. Dort lässt sich erkennen, ob der Flash-Player im Browser unterstützt wird, welche Version ggf. genutzt wird und welche Version bei Adobe zum Update bereitsteht.

Flash-Player Update-Seite

Sofern Sie den Flash Player über dieser Adobe-Seite aktualisieren, achten für darauf, dass die optionalen Angebote (McAfee Security Scan Plus und True Key von Intel) nicht mit installiert werden. Die direkten Download-Links für den Flash-Player finden sich bei ComputerBase.

ColdFusion und RoboHelp

Falls jemand noch ColdFusion oder den Editor RoboHelp im Einsatz hat, stehen dort ebenfalls Updates bereit. Details findet zu ColdFusion hier und zu RoboHelp hier, wobei dort das Update am 2. September 2017 freigegeben wurde. Einige Infos finden sich zudem bei heise.de.

Ähnliche Artikel:
MS-August Patchday-Nachlese: Fixes und offene Bugs
Microsoft Office Patchday (5. September 2017)
Microsoft Patchday Summary 12. September 2017
Patchday September 2017: Updates für Windows 7/8.1
Windows 10-Updates (12. September 2017)
Microsoft Office Sicherheitsupdates (12. September 2017)
Adobe Flash-Update 27.0.0.130 und mehr
Weitere Microsoft Updates zum 12. September 2017


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit, Update, Windows abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.