Microsoft Patchday Summary 12. September 2017

Windows Update[English]Microsoft hat am 12. September 2017 eine Reihe Sicherheits-Updates für Windows und andere Produkte freigegeben. Nachfolgend findet sich eine kurze Übersicht.


Anzeige


Details zu diesen Sicherheits-Updates finden sich im Microsoft Security TechCenter. Zudem werde ich die Updates in separaten Blog-Beiträgen dokumentieren.

Critical Security Updates
============================

Adobe Flash Player
Internet Explorer 11
Microsoft Edge
Microsoft Office 2007 Service Pack 3
Microsoft Office 2010 Service Pack 2 (32-bit editions)
Microsoft Office 2010 Service Pack 2 (64-bit editions)
Microsoft Office Word Viewer
Windows 10 for 32-bit Systems
Windows 10 for x64-based Systems
Windows 10 Version 1511 for 32-bit Systems
Windows 10 Version 1511 for x64-based Systems
Windows 10 Version 1607 for 32-bit Systems
Windows 10 Version 1607 for x64-based Systems
Windows 10 Version 1703 for 32-bit Systems
Windows 10 Version 1703 for x64-based Systems
Windows 7 for 32-bit Systems Service Pack 1
Windows 7 for x64-based Systems Service Pack 1
Windows 8.1 for 32-bit systems
Windows 8.1 for x64-based systems
Windows RT 8.1
Windows Server 2008 for 32-bit Systems Service Pack 2
Windows Server 2008 for 32-bit Systems Service Pack 2 (Server Core
installation)
Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems Service Pack 2
Windows Server 2008 for x64-based Systems Service Pack 2
Windows Server 2008 for x64-based Systems Service Pack 2 (Server Core
installation)
Windows Server 2008 R2 for Itanium-Based Systems Service Pack 1
Windows Server 2008 R2 for x64-based Systems Service Pack 1
Windows Server 2008 R2 for x64-based Systems Service Pack 1 (Server Core
installation)
Windows Server 2012
Windows Server 2012 (Server Core installation)
Windows Server 2012 R2
Windows Server 2012 R2 (Server Core installation)
Windows Server 2016
Windows Server 2016 (Server Core installation)

Important Security Updates
============================

Excel Services
Microsoft Excel 2007 Service Pack 3
Microsoft Excel 2010 Service Pack 2 (32-bit editions)
Microsoft Excel 2010 Service Pack 2 (64-bit editions)
Microsoft Excel 2013 RT Service Pack 1
Microsoft Excel 2013 Service Pack 1 (32-bit editions)
Microsoft Excel 2013 Service Pack 1 (64-bit editions)
Microsoft Excel 2016 (32-bit edition)
Microsoft Excel 2016 (64-bit edition)
Microsoft Excel 2016 for Mac
Microsoft Excel for Mac 2011
Microsoft Excel Viewer 2007 Service Pack 3
Microsoft Excel Web App 2013 Service Pack 1
Microsoft Exchange Server 2013 Cumulative Update 16
Microsoft Exchange Server 2013 Cumulative Update 17
Microsoft Exchange Server 2013 Service Pack 1
Microsoft Exchange Server 2016 Cumulative Update 5
Microsoft Exchange Server 2016 Cumulative Update 6
Microsoft Live Meeting 2007 Add-in
Microsoft Live Meeting 2007 Console
Microsoft Lync 2010 (32-bit)
Microsoft Lync 2010 (64-bit)
Microsoft Lync 2010 Attendee (admin level install)
Microsoft Lync 2010 Attendee (user level install)
Microsoft Lync 2013 Service Pack 1 (32-bit)
Microsoft Lync 2013 Service Pack 1 (64-bit)
Microsoft Lync Basic 2013 Service Pack 1 (32-bit)
Microsoft Lync Basic 2013 Service Pack 1 (64-bit)
Microsoft Office 2013 RT Service Pack 1
Microsoft Office 2013 Service Pack 1 (32-bit editions)
Microsoft Office 2013 Service Pack 1 (64-bit editions)
Microsoft Office 2016 (32-bit edition)
Microsoft Office 2016 (64-bit edition)
Microsoft Office 2016 for Mac
Microsoft Office Compatibility Pack Service Pack 3
Microsoft Office for Mac 2011
Microsoft Office Web Apps 2010 Service Pack 2
Microsoft Office Web Apps 2013 Service Pack 1
Microsoft Office Web Apps Server 2013 Service Pack 1
Microsoft PowerPoint 2007 Service Pack 3
Microsoft PowerPoint 2010 Service Pack 2 (32-bit editions)
Microsoft PowerPoint 2010 Service Pack 2 (64-bit editions)
Microsoft PowerPoint 2013 RT Service Pack 1
Microsoft PowerPoint 2013 Service Pack 1 (32-bit editions)
Microsoft PowerPoint 2013 Service Pack 1 (64-bit editions)
Microsoft PowerPoint 2016 (32-bit edition)
Microsoft PowerPoint 2016 (64-bit edition)
Microsoft PowerPoint Viewer 2007
Microsoft Publisher 2007 Service Pack 3
Microsoft Publisher 2010 Service Pack 2 (32-bit editions)
Microsoft Publisher 2010 Service Pack 2 (64-bit editions)
Microsoft SharePoint Enterprise Server 2016
Microsoft SharePoint Foundation 2013 Service Pack 1
Microsoft SharePoint Server 2013 Service Pack 1
Office Online Server
Skype for Business 2016 (32-bit)
Skype for Business 2016 (64-bit)
Skype for Business 2016 Basic (32-bit)
Skype for Business 2016 Basic (64-bit)
Windows Server 2012 (Server Core installation)
Microsoft SharePoint Server 2007 Service Pack 3 (32-bit editions)
Microsoft SharePoint Server 2007 Service Pack 3 (64-bit editions)
Microsoft SharePoint Server 2010 Service Pack 2
Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2
Microsoft .NET Framework 3.5
Microsoft .NET Framework 3.5.1
Microsoft .NET Framework 4.5.2
Microsoft .NET Framework 4.6
Microsoft .NET Framework 4.6.1
Microsoft .NET Framework 4.6.2
Microsoft .NET Framework 4.6.2/4.7
Microsoft .NET Framework 4.6/4.6.1/4.6.2/4.7
Microsoft .NET Framework 4.7

In obiger Liste ist jetzt auch das Final des .NET Framework 4.7 aufgeführt. Die obigen Updates schließen 80 verschiedene Sicherheitslücken, wobei 25 als kritisch eingestuft werden.

Ähnliche Artikel:
MS-August Patchday-Nachlese: Fixes und offene Bugs
Microsoft Office Patchday (5. September 2017)
Microsoft Patchday Summary 12. September 2017
Patchday September 2017: Updates für Windows 7/8.1
Windows 10-Updates (12. September 2017)
Microsoft Office Sicherheitsupdates (12. September 2017)
Adobe Flash-Update 27.0.0.130 und mehr
Weitere Microsoft Updates zum 12. September 2017


Werbung


Dieser Beitrag wurde unter Office, Sicherheit, Update, Windows abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Microsoft Patchday Summary 12. September 2017

    • Hansi sagt:

      Für den IE gibt es das kumulative Update KB4036586 (beim IE gibt es nur kumulativ oder gar nicht, hat mich neulich auch etwas verwirrt), das man auch noch installieren sollte, wenn man auf der Security-Only-Schiene fährt. Müsste das richtige sein, wobei ich zugeben muss, daß ich mich auf der Security-Only-Schiene auf das verlasse, was ich hier und auf einem anderen Blog lese. Echten Durchblick durch das Update-Chaos habe ich nicht, man fühlt sich da irgendwie verloren.

      MS könnte ja einfach einen Schalter in Windows Update einbauen (Security Only oder Full Updates), aber das würde natürlich die Verbreitung von Telemetrie und anderem Bloat reduzieren, und Daten sind das neue Gold. Facebook und Co kalkulieren intern mit 5$/Monat/User, wenn man die User-Daten vollständig verwerten könnte, also auch alles, was auf der Platte liegt, da gibt es momentan noch Grenzen, langfristig wird aber z.B. alles in der Cloud gespiegelt werden, und was in der Consumer-Cloud liegt, darf, sagen wir mal “ausgewertet” werden, natürlich nur im Kampf gegen den Terror und zu Marktforschungszwecken. Auf die Art und Weise wird der Normalanwender informationstheoretisch komplett enteignet werden.

      Es ist ja heute schon so, daß Facebook im Prinzip auf alles Copyright hat, was der Nutzer auf seinen FB-Account hochlädt und was nicht durch Copyright anderer Firmen geschützt ist, bei anderen Internet-Diensten ist es nicht viel besser. Ich schreibe “im Prinzip”, weil der Nutzer in den Facebook-AGBs zustimmt, daß Facebook beliebig mit den hochgeladenen Daten verfahren darf. Interessant würde es, wenn ein Nutzer z.B. ein besonders schönes Grafik-Design für ein Produkt-Gehäuse hochlädt, und Facebook dieses kopiert und an anderer Stelle kommerziell verwertet. Der Nutzer könnte zwar theoretisch gegen Facebook klagen, aber das würde sehr viel kosten, und er hätte, wenn man den AGB Gültigkeit bescheinigt, seiner Enteignung zugestimmt.

      Günter, bitte auch die Security Only Updates für .NET und IE (gibt nur kumulativ) listen. Ich weiß, das ist extra Arbeit, aber für die Security Only Anhänger wäre es eine echte Erleichterung.

      • dekre sagt:

        @hansi
        was ist bitte Facebook? Das ist hier unbekannt. Ggf. was hat ein fazebuuk mit dem Win7-Sicherheits-Tag zu tun?

        • Hansi sagt:

          Facebook hat mit Windows 7 direkt nichts zu tun, erstmal geht es hier um Telemetrie und sonstigen Bloat, die den verantwortungsvollen Nutzer zu dem hohen Aufwand mit Security Only Updates zwingt.

          Aber es gibt eben einen Hintergrund für die immer weiter fortschreitende Bespitzelung der Nutzer. Ich wollte die Motivation für das Datenabsaugen über Telemetrie und Cloud erklären, es geht darum, immer mehr Daten zu erzeugen, auf die dann später z.B. Geheimdienste und Marktforscher zugreifen können. Und Cloud&Co bedeuten eben Enteignung der persönlichen Nutzerdaten, das ist dann die nächste Stufe. Ich möchte, daß die Menschen das Gesamtbild sehen. Die Verschlimmbesserungen in Windows 8/8.1/10 fallen eben nicht zufällig vom Himmel, es geht in eine ganz bestimmte Richtung, am Ende soll der Nutzer überhaupt keine Kontrolle über sein eigenes (Daten-)Leben mehr haben, er soll nur noch reines Konsumvieh sein.

Schreibe einen Kommentar zu Hansi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.