Windows Vista: Inoffizielle September 2017-Updates

win7[English]Im Blog-Beitrag findet sich eine Liste (inoffizieller) Sicherheitsupdates für September 2017, die man für Windows Vista verwenden kann. Die Update-Installation muss aber manuell erfolgen.


Anzeige


Windows Vista – Support offiziell beendet

Für Windows Vista endete der Support ja offiziell im April 2017 – ich hatte darüber im Blog-Beitrag Windows Vista erreicht End of Life (11.4.2017) berichtet. Daher bietet Microsoft auch keine Sicherheitsupdates per Windows Update für dieses Betriebssystem mehr an.

Inoffiziell kann man sich aber die Updates für Windows Server 2008 aus dem Microsoft Update Catalog herunterladen und manuell in Windows Vista installieren. Dabei ist auf 32 oder 64 Bit zu achten. Diesen Ansatz habe ich im Blog-Beitrag Tipp: Updates für Windows Vista nach Supportende thematisiert.

Inoffizielle September 2017-Updates für Vista

Blog-Leser Markus hat dankenswerterweise die Liste der Updates in diesem Kommentar aufgeführt. Hier die Update-Liste mit ein paar weiteren Details.

  • KB4041086: Security and Quality Rollup for the .NET Framework 2.0 SP2, 4.5.2, and 4.6 for Windows Server 2008 SP2: September 12, 2017 – behebt Sicherheitslücken im .NET Framework. Download
  • KB4036586: Cumulative security update for Internet Explorer: September 12, 2017 – behebt diverse Sicherheitslücken im Internet Explorer. Download
  • KB3170455: MS16-087: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Windows-Druckerspoolerkomponenten: Dienstag, 12. Juli 2016. Download
  • KB4032201: Security update for the Windows kernel information disclosure vulnerability in Windows Server 2008: September 12, 2017. Download
  • KB4034786: Security update for the Microsoft Bluetooth driver spoofing vulnerability in Windows Server 2008: September 12, 2017. Download
  • KB4038874: Security update for the Windows Kernel information disclosure vulnerability in Windows Server 2008: September 12, 2017. Download
  • KB4039038: Security update for the information disclosure vulnerability in Windows Server 2008: September 12, 2017. Download
  • KB4039266: Security update for the Windows shell remote code execution vulnerability in Windows Server 2008: September 12, 2017. Download
  • KB4039384: Security update for the Windows Uniscribe vulnerabilities in Windows Server 2008: September 12, 2017. Download
  • KB890830: Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software (MSRT). Download

Die Updates sind teilweise auch im Blog-Beitrag Weitere Microsoft Updates zum 12. September 2017 vom 11. Juli 2017 aufgeführt.

Ähnliche Artikel:
MS-August Patchday-Nachlese: Fixes und offene Bugs
Microsoft Office Patchday (5. September 2017)
Microsoft Patchday Summary 12. September 2017
Patchday September 2017: Updates für Windows 7/8.1
Windows 10-Updates (12. September 2017)
Microsoft Office Sicherheitsupdates (12. September 2017)
Adobe Flash-Update 27.0.0.130 und mehr
Weitere Microsoft Updates zum 12. September 2017


Werbung


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Update, Windows Vista abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Windows Vista: Inoffizielle September 2017-Updates

  1. Ingenieurs sagt:

    Sehr hilfreich!
    Ich habe auch alle Updates zumindest für 64bit in einer VM Getestet.
    Ausser die IE9 Updates. da IE8 installiert war.

    Aber die KB890830 Updates ließen sich nicht installieren unter Vista SP2 x64 / x86

  2. Smyth sagt:

    Danke @ Günther und Markus.
    Die aufgeführten Updates bis auf KB 4041086 und KB 890830 ließen sich problemlos auf einem Vista Home Premium 32bit installieren. Das Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software wende ich schon lange nicht mehr an.
    Für Net.Framework habe ich mir anstelle des KB 4041086 -Security and Quality Rollup für .NET Framework 2.0 SP2, 4.5.2, und 4.6 für Windows Server 2008 SP2- die reinen Sicherheitsupdates gesucht: KB 4019478, KB 4040964 waren installierbar.

    Der 10 Jahre alte Rechner läuft wieder perfekt.
    Das bisher langsame Hochfahren des Rechners konnte ich beschleunigen indem ich Windows Upate auf “nie nach Updates suchen” und den Start des Dienstes Windowsupdate von automatisch auf manuell umgestellt habe.

    Was spricht dagegen, im nächsten Monat das Security and Quality Rollup für .NET Framework zu installieren? (Telemetrie??) Die Suche nach den passenden reinen Sicherheitsupdates ist schon ziemlich zeitraubend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.