Windows 7/8.1 Preview Rollups September 2017

Windows Update[English]Am 19. September 2017 hat Microsoft die Monthly Preview Rollups KB4038803 für Windows 7 und KB4038774 für Windows 8.1 (sowie die Server Pendants) freigegeben. Hier ein paar Informationen zu diesen Updates.


Werbung


Update KB4038803 für Windows 7

Update KB4038803 (Preview of Monthly Rollup für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1) wurde am 19. September 2017 freigegeben und enthält Verbesserungen und Fixes aus dem monatlichen Rollup KB4038777 vom 12. September 2017 sowie folgende ‘Qualitätsverbesserungen’:

  • Addressed issue where WMI data doesn’t properly migrate during an in-place upgrade to Windows 10 on machines running Windows 7 SP1 with WMF 5.1 installed.
  • Addressed issue where Failover Cluster Manager incorrectly reports replication networks as down when they’re actually online after installing KB3125574 or KB2937350.
  • Addressed issue where RDP fails when FIPS is enabled and Triple DES (3DES) Cipher is disabled. In such a scenario, for RDP to work, you must enable system-level FIPS Algorithm policy.
  • Addressed issue where applications that have LDAP referral chasing options enabled use a TCP dynamic port connection that doesn’t close until the applications close or the calling OS restarts. With sufficient time and volume, these applications may completely consume all TCP dynamic ports. If that occurs, network communications will fail for any protocol or operation using dynamic ports. This issue was introduced by the July and August 2017 cumulative updates starting with KB4025337 and KB4025341.
  • Improved the reliability of MP4 video playback on Internet Explorer 11.

Das als nicht sicherheitsrelevant eingestufte optionale Update wird über Windows Update verteilt, kann aber auch aus dem Microsoft Update Catalog heruntergeladen und installiert werden. Microsoft gibt keine bekannten Probleme an. Sofern man nicht durch die adressierten Fixes tangiert wird, gibt es in meinen Augen keinen Grund, das Update jetzt zu installieren, da es als Oktober-Update angeboten wird.

Update KB4038774 für Windows 8.1

Update KB4038774 (Preview of Monthly Rollup for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2) wurde am 19. September 2017 freigegeben und enthält Verbesserungen und Fixes aus dem monatlichen Rollup KB4038792 vom 12. September 2017 sowie folgende Verbesserungen:

  • Addressed issue where the performance counter query causes CPU usage to increase for extended periods of time. This occurs because EnumCounterObjects() queries the data for all counters when it tries to get the names of all counters.
  • Addressed issue where revoking a certificate associated with a disabled user account in the CA management console fails. The error is „The user name or password is incorrect. 0x8007052e (WIN32: 1326 ERROR_LOGON_FAILURE)”.
  • Addressed issue where using a smart card to log on to a Remote Desktop Server sometimes causes the server to stop responding.
  • Addressed issue where LSASS deadlocks with the Server Message Block 2.0 (SMB 2.0) client redirector. All attempts to log on to a Remote Desktop Server fail.
  • Updated the BitLocker.psm1 PowerShell script to not log passwords when logging is enabled.
  • Cleaned up leaked validation ports associated with snapshots in VMMS.
  • Updated the SPN and UPN uniqueness feature to work within the forest root tree and across other trees in the forest. The updated NTDSAI.DLL won’t allow a subtree to add an SPN or a UPN as a duplicate across the entire forest.
  • Addressed issue where Windows Server 2016 domain controllers (DC) may log audit events with ID 4625 and 4776. The DCs use Microsoft Windows Security information that has truncated user names and domain names for logons that come from client applications that use wldap32.dll.
  • Addressed issue where DFSR replication may stop intermittently and cause backup failures.
  • Addressed issue where users can’t access file shares when the Windows Server 2012 R2 file server resource comes back online after it has gone offline.

Das nicht sicherheitsrelevante Update ist optional und wird am Oktober Patchday auf alle Systeme ausgerollt. Es ist über Windows Update verfügbar, kann aber aus dem Microsoft Update Catalog heruntergeladen werden. Aktuell gibt es keinen Grund, das Preview Rollup zu installieren, sofern man nicht durch die obigen Bugs/Fixes tangiert wird.

Ähnliche Artikel:
MS-August Patchday-Nachlese: Fixes und offene Bugs
Microsoft Office Patchday (5. September 2017)
Microsoft Patchday Summary 12. September 2017
Patchday September 2017: Updates für Windows 7/8.1
Windows 10-Updates (12. September 2017)
Microsoft Office Sicherheitsupdates (12. September 2017)
Adobe Flash-Update 27.0.0.130 und mehr
Weitere Microsoft Updates zum 12. September 2017
Windows Vista: Inoffizielle September 2017-Updates

Fix und Infos zum Microsoft/HP-Patchday-Black-Screen-Bug
Fix und Infos zum Microsoft/HP-Patchday 3D Drive Guard-Bug
Microsoft liefert Details zum HP Black-Screen-Bug

Windows 7/8.1 Preview Rollups September 2017


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Windows 7/8.1 Preview Rollups September 2017

  1. radosuaf sagt:

    Nothing interesting there… Still no block for Skylake on W8.1 :).

  2. Dekre sagt:

    Das Ding macht wohl Probleme. Ich habe auf einen win7-64-bit-Rechner das KB4038803 installiert.

    Zufällig habe ich dann eine chm-Hilfe-Datei öffnen wollen. Das funktionierte nicht mit Absturz. Auch andere chm-Hilfe-Dateieen ließen sich nicht öffnen. Es muss was bei MS mit den gesamten Hilfeprozessen zu tun haben (hh.exe) etc.

    Hier der Report zur Anlayse:
    BEGINN:
    Quelle Ausführbare Microsoft®-HTML-Hilfsdatei
    Zusammenfassung
    Beendet und geschlossen.
    Datum
    20.09.2017 09:18
    Status
    Der Bericht wurde gesendet.
    Beschreibung
    Aufgrund eines Problems kann dieses Programm nicht mehr mit Windows kommunizieren.
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\hh.exe
    Problemsignatur
    Problemereignisame: AppHangXProcB1
    Anwendungsname: hh.exe
    Anwendungsversion: 6.1.7600.16385
    Anwendungszeitstempel: 4a5bd14f
    Absturzsignatur: 7c3c
    Absturztyp: 128
    Auf Anwendungsnamen wird gewartet: taskhost.exe
    Auf Anwendungsversion wird gewartet: 6.1.7601.18010
    Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.256.48
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusätzliche Absturzsignatur 1: 7c3c40496bf17759ac003ac300677de0
    Zusätzliche Absturzsignatur 2: 9fdd
    Zusätzliche Absturzsignatur 3: 9fddcbfd0260d2cae2d2001b293d16cf
    Zusätzliche Absturzsignatur 4: 7c3c
    Zusätzliche Absturzsignatur 5: 7c3c40496bf17759ac003ac300677de0
    Zusätzliche Absturzsignatur 6: 9fdd
    Zusätzliche Absturzsignatur 7: 9fddcbfd0260d2cae2d2001b293d16cf
    Weitere Informationen über das Problem
    Bucket-ID: 104445714
    ENDE

    Ich habe daraufhin das Preview-Rollup KB4038803 wieder deinstalliert. Danach funktionierte die Anzeige von chm-Hilfe-Dateien wieder poblemlos. Mal gespannt wie das weitergeht und was es da noch so für Probleme gibt.

    • RedOne sagt:

      Vielen Dank das Du Dich als Versuchskaninchen zur Verfügung stellst.

      Hoffentlich erfährt auch Microsoft von Deinem festgestellten Problem.

      • Dekre sagt:

        Ich hoffe, dass unser lieber Günter da mal nachforscht.
        Ansonsten ist der Bericht an MS erst einmal gesendet. Da war aber auch viel Zufall im Spiel. Denn wer macht nach einer solchen Installation eine chm-Hilfedatei auf? Mit sowas rechnet ja nun wirklich keiner. Bei den anderen PCs habe ich dann das auch nicht installiert und dort geht das problemlos.

      • Günter Born sagt:

        Ich nehme es mal in meinen ‚musste dir merken‘ Ordner auf. Vielleicht teste ich in einer VM. Mir fällt ein, dass CHM ja HTML ist und vom Browser gerendert wird.

        • Günter Born sagt:

          Ich kann das Problem aktuell nicht bestätigen. Update KB4038803 auf einer 32-Bit-Windows 7 SP1 in einer virtuellen Maschine installieren lassen. Ich kann eine .chm-Testdatei problemlos öffnen.

  3. Dekre sagt:

    Rückmeldung:
    Ich bin diesem – auch in Vorbereitung auf nächsten Dienstag (10.10.2017) noch einmal nachgegangen und habe mich nun getraut es noch einmal zu versuchen.
    Ergebnis: Das Problem ist weg.
    Die chm-Dateien werden problemlos nach Installation angezeigt. Ich habe das bei drei PCs am 07. und 08.10.2017 ausgeführt.
    Keine Ahnung an was es gelegen haben könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.