Android bekommt Fast Pair for Bluetooth

Google möchte das Koppeln von Bluetooth-Geräten erleichtern. Daher wird eine Fast Pair genannte Funktion über die Play-Dienste ab Android 6.0 eingeführt.


Werbung



Die Ankündigung erfolgte im Google Entwickler-Blog in diesem Artikel. Fast Pair soll das Auffinden und Koppeln von Bluetooth-Geräten zum Kinderspiel machen. Es wird aktuell mit den Google Play-Diensten ab der Version 11.7 auf allen Android-Geräten ab Android 6.0 schrittweise ausgerollt. Laut Google soll sich dies Sie können dies mit den Google Pixel Buds oder dem Libratone Q Adapt On-Ear, dem Bose® QuietComfort 35 II und demnächst auch mit den drahtlosen Headsets der Plantronics Voyager 8200-Serie ausprobieren lassen.

Fast Pair
(Quelle: Google)

Wird Fast Pair angeschaltet, sucht das Android-Gerät nach koppelbaren Partnern und zeigt dann nur noch eine Benachrichtigung, dass der Benutzer dem Pairing zustimmen soll. Das setzt aber voraus, dass Bluetooth und die Standortdienste aktiviert sind. Denn über die Standortdienste suche das Gerät per Internet nach Partnern in der Nähe. Bei Interesse am Thema, heise.de hat einen Artikel zum Thema veröffentlicht, wo sich weitere Details in deutsch nachlesen lassen.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Android abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.