Update Rollups für Windows 7/8.1 (2. November 2017)

Windows Update[English]Microsoft hat am 2. November 2017 die Update Rollups KB4052234 für Windows 7 SP1 und KB4052233 für Windows 8.1 sowie die Server-Pendants freigegeben.


Werbung



Update KB4052234 für Windows 7 SP1

Update KB4052234 ist kein Sicherheitspatch und steht für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 als Rollup zur Verfügung. Dieses Update behebt den Microsoft JET Database Engine-Bug:

Addressed issue where applications based on the Microsoft JET Database Engine (Microsoft Access 2007 and older or non-Microsoft applications) fail when creating or opening Microsoft Excel .xls files. The error message is, “Unexpected error from external database driver (1). (Microsoft JET Database Engine)“.

Die Installation des Updates verursacht allerdings ein Problem auf dem Zielsystem. Nach der Installation des Updates erhalten Benutzer möglicherweise einen Fehlerdialog, der anzeigt, dass beim Schließen einiger Anwendungen eine Anwendungsausnahme aufgetreten ist. Dies kann sich auf Anwendungen auswirken, die zum Laden von Webinhalten MShtml.dll verwenden. Der Fehler tritt nur auf, wenn ein Prozess bereits heruntergefahren wird und beeinträchtigt die Anwendungsfunktionalität nicht. Microsoft arbeitet bereits seit Oktober an der Lösung dieses Problems und verspricht einen Fix in einem der kommenden Updates. Das Paket lässt sich über Microsoft Update Catalog herunterladen und manuell installieren.

Update KB4052233 für Windows 8.1

Update KB4052233 ist kein Sicherheitspatch und steht für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 als Rollup zur Verfügung. Dieses Update behebt ebenfalls den Microsoft JET Database Engine-Bug:

Addressed issue where applications based on the Microsoft JET Database Engine (Microsoft Access 2007 and older or non-Microsoft applications) fail when creating or opening Microsoft Excel .xls files. The error message is, “Unexpected error from external database driver (1). (Microsoft JET Database Engine)“.

Die Installation des Updates verursacht allerdings Probleme auf dem Zielsystem.

  • Nach der Installation des Updates erhalten Benutzer möglicherweise einen Fehlerdialog, der anzeigt, dass beim Schließen einiger Anwendungen eine Anwendungsausnahme aufgetreten ist. Dies kann sich auf Anwendungen auswirken, die zum Laden von Webinhalten MShtml.dll verwenden. Der Fehler tritt nur auf, wenn ein Prozess bereits heruntergefahren wird und beeinträchtigt die Anwendungsfunktionalität nicht. Microsoft arbeitet bereits seit Oktober an der Lösung dieses Problems und verspricht einen Fix in einem der kommenden Updates.
  • Bei einigen Benutzern, bei denen die Textgröße für Symbole in den Anzeigeeinstellungen der Systemsteuerung auf eine größere Größe eingestellt ist, kann es Probleme beim Starten des Internet Explorers geben. Abhilfe bringt die Reduzierung auf eine kleiner Größe. Auch das wird von Microsoft seit Oktober bearbeitet und soll in einem der kommenden Updates gefixt werden.

Das Paket lässt sich über Microsoft Update Catalog herunterladen und manuell installieren.

Nachtrag: Die Updates wurden zurückgezogen – siehe Windows 7/8.1: KB4052234 & KB4052233 zurückgezogen.

Ähnliche Artikel:
Windows Flash Player 27.0.0.183 Update KB4051613
Windows 10-Updates 2. November 2017


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Update Rollups für Windows 7/8.1 (2. November 2017)

  1. Ingenieurs sagt:

    Sind das jetzt Server 2008 R2 Updates oder Server 2008?
    Wenn letzteres richtig ist, ist dieses Update dann auch für Vista installierbar?

  2. 1ei sagt:

    Sehr lustig – soeben werden mir für Win 8.1 23 wichtige Updates angeboten – allesamt mit Erscheinungsdatum 2015/2016………….was soll das denn bitte sein??????
    Ich hab erstmal keins davon genommen – denn ich hatte mein System immer auf neuestem Stand und gestern früh war auch nur das o.a. Update im Angebot.
    Alles sehr merkwürdig!

    • Günter Born sagt:

      Den Effekt hatten wir bereits häufiger – ist auch in den Kommentaren erwähnt (finde momentan die betreffenden Einträge nicht). Microsoft löscht auf den Update-Servern ältere Pakete. Dann scheinen die davor liegenden Updates angeboten zu werden.

  3. Joschi sagt:

    Unter Windows 7 64-Bit hatte ich das Update installiert. Nach dem Neustart wurden etliche Updates zur Installation angeboten. Daher habe ich es wieder deinstalliert.

  4. steinwasser sagt:

    04.11.2017, catalog.update.microsoft.com,
    “Es wurden keine Ergebnisse gefunden für “KB4052234″”
    KB4052233 dito.
    ?!

    wills gar nicht installieren, wird ja normal nicht angeboten. Aber rausgenommen, weil?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.