Windows 10 V1709: Cortana-Suchfeld wird wieder weiß

Scheinbar gibt es bei Nutzern des Windows 10 Fall Creators Update wieder das Problem, dass das Cortana Suchfeld in der Taskleiste weiß bleibt. Hier ein paar Informationen und ein Fix.


Werbung



Mir selbst ist das Verhalten noch nicht aufgefallen, aber es gibt einige wenige Fundstellen im Internet. Die Kollegen von deskmodder.de weisen hier auf das Thema hin. Aber auch bei Computerbase gibt es diesen neueren Forenthread, der das Problem beschreibt:

Hallo, ich habe gestern Windows neu aufgesetzt, alles ging Problemlos. Allerdings habe ich heute meinen PC gestartet und die Cortana suchleiste unten links ist Weiß anstatt Grau. Hatte ich schon mal da hilft die Region auf iein Land umzustellen und anschließend wieder zurück.
Das funktioniert bei mir auch allerdings sobald ich etwas in der suchleiste suche bzw nur auf start klicke wird sie wieder weiß und bleibt das auch.
Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Suchfeld Windows 10

Der alte Fix, den der Nutzer anspricht, hatte ich im Blog-Beitrag Windows 10: Cortana-Suchfeld ist weiß im Juli 2017 besprochen. Dieser Reparaturansatz hilft aber bei dem neuen Cortana-Problem nicht weiter.

Apps auf den dunklen Modus einstellen

Wie es ausschaut, hilft eine einfache Schrittfolge die Problematik zu entschärfen. Hierzu ist die Einstellungen-App per Startmenü aufzurufen. Dann wählt man in der Einstellungen-App den Eintrag Personalisierung und in der Unterseite die Kategorie Farben.

App-Modus in Windows 10 umstellen

Danach lässt sich in der Gruppe Farben der Standard-App-Modus auf Dunkel setzen (siehe Screenshot). Laut diesem Hinweis soll dann die Suche wieder dunkel angezeigt werden und das soll auch so bleiben. Nicht jeder mag aber diesen Modus. Dann bleibt eigentlich nur, die Ansätze, die für Windows 10 Creators Update nachfolgend skizziert werden, zu versuchen – oder auf einen Bug-Fix von Microsoft zu warten.

Cortana per Gruppenrichtlinie aus- und einschalten

Im Internet finden sich seit einiger Zeit Hinweise, dass das Verhalten durch De- und erneutes Aktivieren von Cortana zu beheben sei. In diesem Forenbeitrag vom September 2016 beschreibt ein Nutzer einen Workaround. Er schaltet mittels Gruppenrichtlinie Cortana kurz aus und dann wieder ein:


Werbung

– Windows+R und dann gpedit.msc
– Navigiere zu Computerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Windows-Komponenten, Suche
– Deaktiviere den Eintrag Cortana zulassen und drücke auf übernehmen
– Starte den Windows-Explorer neu
– Aktiviere den Eintrag wieder und drücke auf übernehmen
– Starte den Explorer erneut neu…

Der gleiche Ansatz ist bei den Kollegen von deskmodder.de in diesem Beitrag etwas detaillierter beschrieben und soll auch für Windows 10 Fall Creators Update helfen. Problem bei diesem Ansatz ist, dass das Ganze erst ab Windows 10 Pro ausgeführt werden kann. Nutzer von Windows 10 Home bleiben außen vor, da es dort keine Gruppenrichtlinien gibt.

Cortana einfach ausschalten

Der andere Workaround ist etwas radikaler: Er besteht darin, Cortana zu deaktivieren. Bei ZDNet hat man einen Registrierungseintrag in diesem deutschsprachigen Beitrag für Windows 10 Anniversary Update beschrieben (funktioniert auch in Windows 10 V1709). Dazu startet man den Registrierungseditor regedit.exe mit administrativen Berechtigungen. Dann navigiert man zu folgendem Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Win dows\Windows Search

Im Schlüssel wird der 32-Bit-DWORD-Wert AllowCortana eingefügt und auf 0 gesetzt. Dies deaktiviert Cortana. Nach einem Neustart lässt sich der Eintrag AllowCortana löschen oder auf 1 setzen. Dass lässt Cortana wieder zu. Im Anschluss ist ein Neustart auszuführen.  Dieser Hinweis finden sich in diesem Forenbeitrag vom September 2016 (bezieht sich auf Windows 10 V1607). Bei deskmodder.de wird es hier als Fix für den aktuellen Problemfall in Windows 10 Fall Creators Update angegeben.

Bleibt die Frage, ob jemand von euch betroffen ist, und ob die obigen Workarounds dauerhaft funktionieren?

Ähnliche Artikel:
Wiki/FAQ
Windows 10: Keine Startmenü- und App-Synchronisation
Windows 10: Startmenü Troubleshooting
Windows 10: Cortana-Suchfeld ist weiß


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Windows 10 V1709: Cortana-Suchfeld wird wieder weiß

  1. Gast_Samstag sagt:

    Bei meiner Version 1709 von Windows 10 Home half nur die Umschaltung des Standard-App-Modus auf Dunkel. Bei den anderen Varianten nahm die Suchleiste über kurz oder lang wieder die ungeliebte Farbe weiß an. Manchmal einfach so, wenn ich irgendetwas machte, einige Male auch direkt durch das Eintippen in das Cortana-Feld unten links.

    Warum das Spektakel vorgestern losging, obwohl in den Tagen davor überhaupt kein Windows-Update installiert wurde, stellt für mich die eigentliche Frage dar. Wie soll dann ein Fix seitens Microsoft helfen?

    P. S.: Etliche App-Updates über den Microsoft-Store wurden allerdings eingespielt. Könnte das die Ursache sein?

  2. cus2002 sagt:

    Bei mir ist es so seit dem FlashPlayer Update vom 25.10.17 für das Fall Update.
    An allen Rechnern gleichzeitig aufgetreten und irreversibel. KB4051613

  3. Mir egal ich blende das Suchfeld eh aus, meine Taskleiste ist für meine Programme da ich ständig benutze und nicht für Cortana, die kann mir gestohlen bleiben.

  4. Christian sagt:

    Ich muss ehrlich sagen, dass das Leben als (noch) Windows 7-Benutzer
    extrem langweilig ist, da ich nicht jeden Tag an was neuem rumbasteln
    muss wie bei Windows 10…

    Uns sollte ich einen schönen Tages Windows 10 haben, ist der Dauerab-
    horcher bzw. das Spionagetool “Cortana” sowieso als erstes abgeschaltet.

    Christian

    • Ja da hast du vollkommen recht, ich sehe Cortana aber eigentlich nicht als Spionagetool an, sondern die Überlegung von Microsoft sehr richtig “Ein System für Desktop, Notebook und Mobile” und da musste Microsoft gegenüber Apple mit Siri natürlich irgendwie nach setzen.
      Wenn Mobile jetzt wegfällt wird auch Cortana auch nicht mehr so wichtig sein und irgendwann wie so vieles auch wieder in der Versenkung verschwinden.

  5. Felix B sagt:

    Ich kann das Verhalten sowohl an meinem Privatrechner als auch bei meinem Dienstrechner nachvollziehen. Beide zeigen seit dem letzten Windowsupdate das weiße Cortana-Suchfeld.
    Eine Änderung per Hand in der Registry ist nur teilweise erfolgreich. Zum einen bleibt ein kleiner weißen Balken am oberen Rand des Suchfeldes übrig und zum anderen hilft die Registryänderung nur bis zum nächsten Neustart.

    Ich habe jetzt das Suchfeld vorübergehend ausgeblendet.

    Kleiner Tipp bei ausgeschalteten Suchfeld einfach drauf los tippen, wenn das Startmenü geöffnet ist, dann erscheint das Suchfeld wieder.

  6. cus2002 sagt:

    würde es etwas bringen , im Regedit -schlauch (s.o.)die WhiteSearchBox auf Value 0 zu setzen und die WhiteSearchBoxInDarkMode auf Value 1 zu setzen ? Bei beiden Schlüsseln jeweils 0 und 1 im Stamm ?
    Traue mich nicht alleine diese Änderung zu wagen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.