MantisTek GK2 Tastatur mit (China) Keylogger

SicherheitIn den Gamer MantisTek GK2 Tastaturen wurde ein Keylogger gefunden, der alle Tasteneingaben an einen Server in China überträgt. Hier einige Informationen zum Thema.


Werbung



Bei so mancher China-Hardware beschleicht einen ja das Gefühl ‘Hoffentlich fischt die nicht meine Daten ab’. Bei Smartphones sind ja Fälle mit eingebauten Trojanern aufgetaucht. Und nun sind Tastaturen mit Keylogger gefunden worden.

Mantistek Gk2 104 Keyboard

Das Mantistek Gk2 104 Keyboard wurde auch bei Amazon in Deutschland angeboten, ist aber aktuell nicht mehr verfügbar. Das populäre 104-Key Mantistek GK2 Mechanical Gaming Keyboard kostet um die 50 Euro und enthält einen Keylogger. Das geht aus diesem Foreneintrag hervor.

GK2 owner here. everytime you open the “MANTISTEK Cloud Driver” it sends information to 47.90.52.88 which is tied to Alibaba.com LLC. when you open the page in browser it shows login page with moonrunes that translate to “Cloud mouse platform background management system”.
Apparently it sends information about key presses statistics:
/cms/json/putkeyusedata.php
/cms/json/putuserevent.php

Der Treiber sendet wohl die Tastenschläge zu einem Server, der von der Alibaba Gruppe betrieben wird. Laut Tom’s Hardware sammelt der MantisTek-Keyboard ‘Cloud Driver’ möglicherweise analytische Daten. Eine Analyse der übertragenen Daten zeigt aber, dass Tastenanschläge, also auch Kennwörter und Anmeldedaten, im Klartext übertragen werden.

Mantistek-GK2-Mechanical-Gaming-Keyboard-Keylogger

Weitere Details sind bei The Hacker News und Tom’s Hardware zu finden. In den Beiträgen gibt es Hinweise, wie man die Übertragung per Firewall stoppen könnte. Angesichts der Vorwürfe empfiehlt es sich, auf die Verwendung der Tastatur erst einmal zu verzichten.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu MantisTek GK2 Tastatur mit (China) Keylogger

  1. bloghüde sagt:

    “Und nur sind Tastaturen…”
    und nun

    “sammelt der MantisTek-Keyboard…”
    das Keyboard
    😉

    • Günter Born sagt:

      1. Korrektur ist berücksichtigt, danke. Beim zweiten Korrekturvorschlag bin ich nicht dabei – liest sich zwar etwas blöde, aber es ist von einem Tastatur … Cloud Driver die Rede und da heißt es ‘der Tastatur … Treiber’

  2. Micha sagt:

    Meine letzten 2 gekauften Tastaturen waren beide G 80 3000 LPCDE-0 Modelle von Cherry.

    Die ältere aus dem Jahr 2013 kostete rund 50 € und wurde in der Tschechischen Republik gefertigt. Sie vergilbte recht schnell ohne Einwirkung von Sonne und das Tastenfeld sitzt nicht richtig mittig. (Spaltmaße)

    Die zweite stammt von 2015 und wurde in Deutschland hergestellt. Sie kostete ungefähr 100€. Sie vergilbt nicht und das Tastenfeld sitzt perfekt mittig.

    Berichte über Keylogger gibt es nicht.

    Meistens versuche ich Peripherie zu kaufen die wenn möglich nicht aus China stammt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.