Kommt ein werbefinanzierter Amazon-Streamingdienst?

AmazonAmazon bietet ja einen kostenpflichtigen Prime-Video-Streaming-Dienst an. Nun gibt es das Gerücht, dass Amazon an einer werbefinanzierten Alternative arbeite. Das Ganze wäre dann gratis, und Amazon soll überlegen, den Kanal für Eigenproduktionen oder Inhalte diverser Werbepartner und Rechteinhaber nutzen könnte. Wäre natürlich eine lukrative Plattform für Unternehmen und Werber, die dann ihre Inhalt da mit beimischen könnten. [Nachtrag: Und das Dementi von Amazon – siehe.]


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Video/Foto/Multimedia abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Kommt ein werbefinanzierter Amazon-Streamingdienst?

  1. Dieter Schmitz sagt:

    Werbung?

    Da kann man ja gleich RTL oder Pro7 glotzen.

    Das gute an Amazon Prime ist doch, dass es da KEINE Werbung gibt!

  2. Steffen sagt:

    Außer die für Prime. ;o)

  3. Tim sagt:

    …laufen denen etwa die Prime Kunden weg?

    Nach der letzten Preissteigerung dürften derzeit ja wohl einige Abos auslaufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.