Die Taskleiste verschwindet immer wieder …

In verschiedenen Foren tauchen immer wieder Anwender auf, die sich darüber beklagen, dass die Taskleiste unter Windows 7 plötzlich verschwindet – obwohl die Option Taskleiste automatisch ausblenden in den Taskleisteneigenschaften nicht gesetzt ist.


Anzeige

Der Hinweis von einigen Anwendern, dass dieses Verschwinden zyklisch im Abstand von 15 Minuten passiere, deutete bereits darauf hin, dass es ein periodisch laufendes Programm ist, was diesen Effekt verursacht. Einen entsprechenden Hinweis (ich dachte an Energiesparfunktionen) hatte ich bereits in einem Forum gegeben. Da der Effekt auf meinen Systemen nicht auftrat, war eine endgültige Fehlerdiagnose aber schwierig. Leider kam von den original Postern auch nie eine Rückmeldung, ob der Grund gefunden wurde.

Der wahre Übeltäter …

Zufällig bin ich jetzt auf einen möglichen Grund für diesen Effekt gestoßen. Denn heute flatterte mir der Newsletter von Windows Secrets ins “Haus” und beim Stöbern in einem Artikel “über die größten Windows-Störungen” war der entscheidende Hinweis: Störer ist des Anwenders liebstes Kind, ein veralteter und nicht zu Windows 7 kompatibler Bildschirmschoner. Dies betrifft vor allem Benutzer, die Windows 7 über Windows Vista installieren.

Eine nachträgliche Recherche in den Microsoft Windows 7-Foren bestätigte dann auch, dass andere Leute ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Ich dachte daher, dass ich diesen Hinweis hier im Blog poste – vielleicht hilft es dem Einen oder Anderen.

Links:
[1] Die größten Windows 7-Störungen (Windows Secrets-Artikel)
[2] Thread in Microsofts Windows 7-Forum

 


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Desktop, Taskleiste, Startmenü, Problemlösung, Windows 7 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Die Taskleiste verschwindet immer wieder …

  1. FL sagt:

    Danke für den hinweis bez. Taskleiste verschwindet,

    bei mir war es der asus power4gear battery saving. wenn ich den einschalte verschwindet die Taskleiste.
    Ich hatte keinen Bildschirmschoner aktive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.