Spracherkennung meldet falsche Sprache

In Microsofts Windows 7-Foren tauchen immer wieder Anwender auf, bei denen sich die Spracherkennung nicht starten lässt. Windows meldet, dass die Sprache nicht erkannt wird und dass die zur Spracherkennung benutzte Sprache mit der Sprache der Benutzeroberfläche übereinstimmen muss.


Anzeige

Die Spracherkennung von Windows 7 kann verschiedene Sprachen unterstützen. Damit die Erkennung der Sprecheranweisungen aber funktioniert, muss einmal ein Training durchlaufen werden (um die Aussprache abzustimmen). Zum Weiteren muss die Spracherkennung natürlich wissen, in welcher Sprache der Sprecher die Anweisungen gibt.

Und hier liegt der Hase im Pfeffer. Windows 7 kennt zwar Spracheinstellungen für die Benutzeroberfläche, die z.B. dafür sorgen, dass die Befehle, Symboltitel, Menüs etc. in deutsch sind und auch Anzeigen von Zeit, Datum, Währungszeichen, Zahlen korrekt in der Landessprache erfolgen. Zusätzlich gibt es noch eine Ortsangabe, die location-based Services (also ortsbezogene Dienste wie Wettervorschau) durch Anwendungen ermöglicht.

Diese Vorgaben werden zwar von der Windows 7-Spracheingabe zwar ausgewertet. Das Modul zur Spracherkennung muss aber zusätzlich wissen, welche Erkennungsmodule es laden soll. Weicht die Vorgabe für die Sprache der Erkennungsmodule von der auf der Benutzeroberfläche eingestellten Sprache ab, verweigert die Spracherkennung den Start und weist den Benutzer mit folgender Fehlermeldung darauf hin:

“Die Spracherkennung konnte nicht gestartet werden, da die Sprachkonfiguration nicht unterstützt wird. Die Sprache des Erkennungsprogramms muss mit der Sprache der Benutzeroberfläche übereinstimmen. Ändern Sie die Sprache des Erkennungsprogramms in den erweiterten Optionen der Spracherkennungs-Systemsteuerung.”

Nun ist guter Rat teuer, da eigentlich jeder Anwender intuitiv in die Systemsteuerung geht und dort in der Kategorie “Sprache” nach den Optionen sucht.

Der Weg ist das Ziel

Um die Sprache für das Spracherkennungsprogramm anzupassen, muss die Spracherkennungs-Systemsteuerung aufgerufen werden.

  1. Tippen Sie das Wort “sprach” im Suchfeld des Startmenüs ein und wählen Sie den Befehl Spracherkennung (nicht Windows-Spracherkennung, da dann er Einrichtungsassistent startet!).
  2. Klicken Sie in der Seite Spracherkennung auf den in der Aufgabenleiste befindlichen Befehl Erweiterte Sprachoptionen.Spracherkennung1
  3. Gehen Sie im Eigenschaftenfenster Spracheigenschaften zur Registerkarte Spracherkennung und passen Sie den Wert des Listenfelds Sprache so an, dass er auf Deutsch-Deutschland steht.

    Spracherkennung

Vermutlich sind bei den fehlerhaften Systemen mehrere Sprachen installiert (bei meinen Testsystemen kann ich nur Deutsch-Deutschland wählen).

Tipp: Auf der Registerkarte Spracherkennung finden Sie übrigens auch die Steuerelemente, um das Mikrofon anzupassen, das Profiltraining erneut aufzunehmen oder ein Sprachprofil zu löschen. Zudem können Benutzereinstellungen angepasst werden.

Hinweis: Falls keine Sprache angezeigt wird oder nichts auswählbar ist, liegt eine beschädigte bzw. unvollständige Windows-Installation vor. Sie können die Eingabeaufforderung über den Befehl Als Administrator ausführen aufrufen und den Befehl sfc /scannow eingeben. Dieser wird beschädigte Dateien reparieren.


Anzeige

Fehlerursache 2: ctfmon läuft nicht

In dem unter [1] aufgeführten Forenthread ist noch ein weiterer Hinweis zu finden, warum die Spracheingabe kein korrektes Sprachpaket findet. Windows verwendet den Dienst ctfmon, der die Funktionen für die alternativen Eingabemethoden (Handschrifteingabe, Spracherkennung) bereitgestellt – siehe auch [2].

Viele Benutzer deaktivieren im Optimierungswahn den Start des Diensts ctfmon mittels “Spybot Search & Destroy” etc. beim Systemstart. Wird ctfmon aber beim Booten nicht automatisch gestartet, fehlen die von der Spracherkennung benötigten alternativen Eingabemethoden. Folglich kann die Spracherkennung nicht starten und erzeugt die obige Fehlermeldung. Unter [3] wird eine Freeware angeboten, die den Dienst ctfmon aktivieren oder deaktivieren kann.

Links.
[1] Diskussion im Microsoft-Forum
[2] Erklärung zu ctfmon
[3] ctfmon-remover

Ähnliche Artikel:
[4] Deutsche Sprachausgabe in Windows 7


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Problemlösung, Windows 7 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Spracherkennung meldet falsche Sprache


  1. Anzeige
  2. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Spracherkennung funktioniert nicht - ctfmon.exe - WinSupportForum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.