Dateizugriffe für iPad-Anwendungen (Teil 3)

In den Teilen 1 und 2 habe ich bereits Möglichkeiten zum Dateiaustausch zwischen PC und iPad bzw. dessen Anwendungen vorgestellt. Wer nur Bilder oder Fotos vom iPad sichern möchte, wird nachfolgend fündig.


Anzeige

CopyTrans, Backup von Musik und Büchern

Bei CopyTrans handelt es sich um ein kleines Programm, welches zum Anfertigen von Backups vom iPod entworfen wurde, aber auch für den iPad oder das iPhone verwendet werden kann. Nach dem Start meldet sich das Programm mit dem hier gezeigten Programmfenster. Ähnlich wie bei den anderen in Teil 1 und Teil 2 beschriebenen Tools lässt sich in der linken Spalte die Medienkategorie wählen. Dann werden im rechten Teilfenster sowie in der unteren Hälfte der linken Spalte die Mediendateien und Wiedergabelisten angezeigt.

CopyTrans

Anschließend können Sie die Kontrollkästchen der gewünschten Titel markieren und dann über die Schaltfläche Backup starten das Sichern der markierten Dateien einleiten. Die so gesicherten Dateien lassen sich bei Bedarf in iTunes importieren und wieder auf das iDevice zurückschreiben.

Auf der Download-Seite [1] gibt es neben der installierbaren Variante auch eine portable Fassung in Form einer ZIP-Archivdatei. Diese braucht lediglich in einen Ordner entpackt zu werden, schon lässt sich das Programm direkt starten. Dies ermöglicht bei Bedarf sogar den Betrieb auf einem USB-Stick.

Der CopyTrans-Manager zum Transfer von Daten

Um schnell auf die Musikstücke des iPad (oder iPod bzw. iPhone) zuzugreifen bzw. einen Überblick über die geladenen eBooks aus dem iStore zu erhalten, braucht es kein iTunes. Die Freeware CopyTrans Manager erledigt dies genau so gut.  Zudem bietet der Manager auch die Möglichkeit, Mediendateien vom PC in die Listen einzufügen und dann auf das iDevice (iPad & Co.) zu übertragen. Allerdings klappt dies nur für Musikdateien – bei Büchern und PDFs wurden in der von mir getesteten Variante keine Dateien übernommen.

CopyTrans-Manager

Auch diese Anwendung lässt sich auf der

Hinweis: Auf der Download-Seite [1] finden sich weitere Programme, die ggf. hilfreich sein können. Die Anwendung CopyTrans TuneSwift ermöglicht das Übertragen der iTunes Mediathek auf einen neuen Computer. CopyTrans Photo dient zum  Transfer von Fotos auf den iPod oder das iPhone. Details finden Sie auf der Download-Seite sowie in den Hilfeseiten des Anbieters.

Nachtrag: Unter [d] beschreibe ich einen anderen Ansatz, bei dem über FTP-Transfer vom iPad auf einen FTP-Server zugegriffen wird. Ein solcher FTP-Server kann z. B. auch in einer FRITZ!Box laufen, so dass Dokumente auf einen USB-Memory-Stick an der FRITZ!Box ausgelagert werden können.

Inhalt
a. Dateizugriffe für iPad-Anwendungen (Teil 1)
b. Dateizugriffe für iPad-Anwendungen (Teil 2)
c. Dateizugriffe für iPad-Anwendungen (Teil 3)


Anzeige

d. File Transfer für’s iPad

Weiterführende Links:
1: CopyTrans-Downloadseiten


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter iPad abgelegt und mit CopyTrans, Datentransfer, iOS, iPad, Medienzugriff verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Dateizugriffe für iPad-Anwendungen (Teil 3)

  1. Pingback: Zugriff auf den NAS-Server per iPad « Borns IT- und Windows-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.