Installieren/deinstallieren klappt nicht mehr

Gelegentlich stellen Benutzer fest, dass sich keine Programme mehr installieren lassen. Aber auch die Deinstallation von Anwendungen scheitert. Windows 7 meldet “Der Systemadministrator hat Richtlinien erlassen, um … zu verhindern”.


Anzeige

Ursache ist eine Veränderung in der Registrierung, die die entsprechenden Funktionen des Windows-Installers blockiert. Als Verursacher lassen sich meist Tuning-Tools wie TuneUp Utilities identifizieren. Aber auch eine falsch gesetzte Gruppenrichtlinie unter Windows 7 Professional/Ultimate fällt in dies Kategorie.

So lässt sich das Problem lösen

Wird der Zugriff auf den Windows 7-Installer auf Grund administrativer Einschränkungen verweigert, gehen Sie in folgenden Schritten vor.

  1. Geben Sie regedit im Suchfeld des Startmenüs ein und drücken Sie die Tastenkombination Strg+Shift+Enter.
  2. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung und warten Sie, bis der Registrierungs-Editor startet.
  3. Navigieren Sie in der linken Spalte des Registrierungs-Editors zum Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\ Windows\ Installer.
  4. Prüfen Sie im rechten Teil des Fensters, ob dort ein DWORD-Wert DisableMSI vorhanden und auf 1 gesetzt ist.
  5. Trifft dies zu, setzen Sie den Wert auf 0 oder löschen Sie den DWORD-Wert DisableMSI.

Nach der Änderung der Registrierungseinträge können Sie Windows 7 neu starten. Anschließend sollten sich wieder Programme installieren oder deinstallieren lassen.


Werbung 
Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Installation, Problemlösung, Windows 7, Windows Vista abgelegt und mit DisableMSI, Installer blockiert verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Installieren/deinstallieren klappt nicht mehr


  1. Anzeige
  2. R.Metze sagt:

    Schade, es wär so schön gewesen!
    Leider existiert kein Eintrag “DisableMSI”,
    also auch kein Wert 0 oder 1

  3. R.Metze sagt:

    Kaspersky 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.