Systemreparaturdatenträger nicht erstellbar

Eigentlich ist es ja ganz geschickt, sich für den Fall der Fälle einen Windows 7-Reparaturdatenträger mit Bordmitteln zu erstellen. Dies hilft, falls Windows 7 nicht mehr gebootet werden kann. Blöd nur, wenn der Vorgang zum Erstellen des Mediums abbricht.


Anzeige

Normalerweise sollte es reichen, eine CD-R bereitzuhalten und dann im Suchfeld des Startmenüs den Befehl System einzutippen. Wählen Sie dann den angezeigten Befehl Systemreparaturdatenträger erstellen im Startmenü an und bestätigen die Benutzerkontensteuerung.

Anschließend brauchen Sie nur noch die Anweisungen des Assistenten zu befolgen und den Brenner auszuwählen, den Rohling einzulegen und auf die Schaltfläche Datenträger erstellen zu klicken.

Blöd ist nur, wenn der Vorgang mit einer Fehlermeldung abbricht. Unter [1] bin ich auf eine eher kuriose Fehlerursache gestoßen: Der Anwender konnte nach langer Suche einen ASUS Web Storage-Treiber [3] als Fehlerursache ausmachen. Nach Aktualisierung dieses ASUS-Treibers konnte der Systemreparaturdatenträger erstellt werden.

Falls sich der Fehler nicht beheben lässt, kann man zur Not einen entsprechenden Datenträger aus dem Internet herunterladen [2] herunterladen.

Link:
1: Forendiskussion bei Microsoft
2: Windows 7 ISO-Download – wo gibt’s die?
3: ASUS-Supportforum


Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Installation, Problemlösung, Windows 7, Windows-Setup abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Systemreparaturdatenträger nicht erstellbar

  1. gborn sagt:

    Unter [1] findet sich übrigens noch eine Diskussion zu einem Fehler, der beim Erstellen des Datenträgers auftreten kann.

    Unter [2] gibt es einen neueren Thread, wo der WebStorage-Treiber wohl einen Absturz des Windows Explorers verursachte.

    1: http://social.technet.microsoft.com/Forums/en/w7itprogeneral/thread/64f2b570-3b92-409c-a2d5-134dd2dd6287

    2: http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-system/windows-explorer-st%C3%BCrzt-ab/5c68bf3c-1419-42e4-98c7-90ad0ee07d74?page=2#last

  2. Wolfgang Balzer sagt:

    Habe das Problem gerade auf einem Dell Latitude E6540 gelöst.
    Credits dafür an:
    https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/all/recdiscexe-crashing-for-making-system-repair-disc/e10f1c77-2569-456d-ba6f-3873d383ecb1?auth=1
    Sinngemäß:
    In Ordner C:\Program Files (x86)\Dell Backup and Recovery\Components\Shell
    DBROverlayIcon.dll (temporär) nach DBROverlayIcon.old umbenennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.