Windows-Backup: Befehlszeilenoptionen

Die Windows-Funktion Sicherung wird standardmäßig über die Benutzeroberfläche aufgerufen und konfiguriert. Mehr oder weniger durch Zufall bin ich aber darauf gestoßen, dass das Programm auch per Eingabeaufforderung ausgeführt werden kann.


Anzeige

Die Windows-Funktion Sicherung steckt nämlich hinter dem Programm sdclt.exe welches sich z. B. über das Suchfeld des Startmenüs, das Dialogfeld Ausführen oder in einer Eingabeaufforderung starten lässt.

Und als ich nach dem Namen des Programms recherchierte, stieß ich auch recht schnell auf diese Webseite, die sich mit den Aufrufoptionen des Programms befasst. So gibt es die Befehle

sdclt.exe /RESTOREWIZARDADMIN  (Wiederherstellen Admin-Mode)
sdclt.exe /RESTOREWIZARD (Wiederherstellen User-Mode)

die eine Wiederherstellung in unterschiedlichen Modi ermöglichen. Mit

sdclt.exe /STOPBACKUP

kann eine Sicherung abgebrochen werden, während

sdclt.exe /TROUBLESHOOT

die Fehlerdiagnose startet. Er noch etwas im Internet recherchiert, wird weitere Hinweise zu diesen Optionen finden.


Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.


Werbung

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Backup, Tipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.